Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Berlin Daily 16.07.2019
Kuratorinnenführung

18 Uhr: mit Marie-Christin Lender im Rahmen der Ausstellung Sitting Circles
Galerie Wedding | Müllerstraße 146 – 147 | 13353 Berlin

(Einspieldatum: 18.06.2016)

Museum des 20. Jahrhunderts

bilder

Raumansicht / Ausstellung „Museum des 20. Jahrhunderts und seine städtebauliche Einbindung“

Eine Ikone des 21. Jahrhunderts oder ein städtebaulicher Kompromiss? Auf der Preisverleihung des Ideenwettbewerbs „Museum des 20. Jahrhunderts und seine städtebauliche Einbindung“ im Foyer des Kulturforums ging es im Februar dieses Jahres hoch her. Kräftig wurde über das Niveau der ausgewählten 10 Entwürfe gestritten (siehe Besprechung), mit der Hoffnung im Juni zu einem „überraschenden, unerwarteten, aber stimmigen Ergebnis.“ (Regula Lüscher, Staatssekretärin und Senatsbaudirektorin des Landes Berlin) zu gelangen.
Seit dieser Woche steht nun fest, welche Architekturbüros am Realisierungswettbewerb für das in Berlin geplante Museum des 20. Jahrhunderts teilnehmen. Zu den ingesamt 42 internationalen Büros gehören die zehn Preisträger des Ideenwettbewerbs, dreizehn eingeladene Büros und neunzehn Teams, die sich im Teilnahmewettbewerb qualifiziert hatten.

Aufgabe der ausgewählten Büros ist es, bis September einen architektonischen Entwurf für das Museumsgebäude sowie die freiraumplanerische Gestaltung des unmittelbaren Gebäudeumfelds am Kulturforum zu entwickeln. Ende Oktober soll die Entscheidung fallen.

Der Bundestag hatte Ende 2014 bis zu 200 Millionen Euro für den Neubau eines Museums des 20. Jahrhunderts am Kulturforum bereitgestellt.

- 3XN Architects, Kopenhagen, Dänemark mit Henrik Jorgenson Landskab, Kopenhagen, Dänemark
- Aires Mateus e Associados, Lissabon, Portugal mit PROAP Lda, Lissabon
- Beatriz Alés + Elena Zaera, Castelló, Spanien
- Arga16, Berlin, Deutschland mit Anne Wex Berlin, Deutschland
- Barkow Leibinger GmbH, Berlin, Deutschland mit Professor Gabriele Kiefer, Berlin, Deutschland
- BAROZZI / VEIGA GmbH, Barcelona, Spanien mit antón & ghiggi landschaft architektur GmbH, Zürich, Schweiz
- Behnisch Architekten, Stuttgart, Deutschland
- Bruno Fioretti Marquez Architekten, Berlin, Deutschland mit capatti staubach Landschaftsarchitekten, Berlin, Deutschland
- David Chipperfield Architects, Berlin, Deutschland mit Wirtz International N.V., Schoten
- CHOE HACKH / NETTER ARCHITEKTEN, Frankfurt am Main, Deutschland mit Park Design, Kejoo Park, Seoul, Südkorea
- Christ & Gantenbein Architekten, Basel, Schweiz mit Fontana Landschaftsarchitektur GmbH, Basel
- CUKROWICZ NACHBAUR ARCHITEKTEN ZT GMBH, Bregenz, Österreich mit Studio Vulkan, Landschaftsarchitektur GmbH, Zürich
- Pedro Domingos arquitectos unip. Ida + Pedro Matos Gameiro arquitecto Ida Lissabon, Portugal mit Baldios arquitectos paisagistas, Ida Lissabon, Portugal
- Dost Architektur Schaffhausen, Schweiz mit Bösch Landschaftsarchitektur Schaffhausen, Schweiz
- Max Dudler Architekt, Berlin, Deutschland mit Planorama Landschaftsarchitektur, Berlin
- Sou Fujimoto Architects, Tokyo, Japan mit Latz + Partner, Kranzberg, Deutschland
- gmp International GmbH, Berlin, Deutschland
- Grüntuch Ernst Planungs-GmbH, Berlin, Deutschland mit sinai Gesellschaft von Landschaftsarchitekten mbH, Berlin, Deutschland
- Zaha Hadid Limited (Zaha Hadid Architects), London, Großbritannien mit GROSS. MAX. Ltd., Edinburgh, Großbritannien
- HASCHER JEHLE Architektur, Hascher Jehle Planen und Beraten GmbH, Berlin, Deutschland mit Weidinger Landschaftsarchitekten, Berlin, Deutschland
- Heinle, Wischer und Partner, Freie Architekten Berlin, Deutschland mit Prof. Heinz W. Hallmann Landschaftsarchitekt BDLA Aachen, Deutschland
- Herzog & De Meuron, Basel, Schweiz mit Vogt Landschaftsarchitekten, Zürich/Berlin
- Florian Hoogen Architekt BDA Mönchengladbach, Deutschland mit h e r m a n n s landschaftsarchitektur / umweltplanung Schwalmtal, Deutschland
- LACATON & VASSAL ARCHITECTS, Paris, Frankreich mit CYRILLE MARLIN, Pau, Frankreich
- Lundgaard & Tranberg Arkitekter A/S, Kopenhagen, Dänemark mit SCHØNHERR A/S, Kopenhagen
- MANGADO Y ASOCIADOS S.L., Pamplona, Spanien mit TOWNSHEND LANDSCAPE ARCHITECTS LIMITED, London, Großbritannien
- Josep Lluis Mateo - MAP Arquitectos, Barcelona, Spanien mit D‘ici là paysages & territoires, Paris, Frankreich
- Office for Metropolitan Architecture (OMA); Rotterdam, Niederlande mit Inside Outside, Amsterdam
- Dominique Perrault Architecture, Paris, Frankreich mit Agence Louis Benech, Paris, Frankreich
- REX Architecture PC, New York, USA mit Marti-Baron+Miething, Paris, Frankreich
- Sauerbruch Hutton Architekten, Berlin, Deutschland mit Gustafson Porter, London
- Schulz und Schulz Architekten GmbH, Leipzig, Petra und Paul Kahlfeldt Architekten, Berlin mit POLA Landschaftsarchitekten, Berlin, Deutschland
- Kazuyo Sejima + Ryue Nishizawa / S A N A A, Tokyo, Japan mit Bureau Bas Smets, Brüssel, Belgien
- Shenzhen Huahui Design Co.,Ltd. Nanshan (Shenzhen), China mit Bejing Chuangyi Best Landscape Design Co. Ltd. Beijing, China
- Snøhetta architects, Oslo, Norwegen
- SO - IL Ltd, New York, USA mit Stoss Landscape Urbanism, Boston, USA
- Staab Architekten GmbH, Berlin, Deutschland mit Levin Monsigny, Berlin
- TOPOTEK 1, Berlin, Deutschland und Pordenone, Italien mit TOPOTEK 1 Berlin, Deutschland
- Emilio Tunon Arquitectos, Madrid, Spanien, Tunon & Ruckstuhl Architekten GmbH SIA, Rüschlikon, Schweiz mit Benavides Laperche, Madrid, Spanien
- UNStudio, Amsterdam, Niederlande, Wenzel+Wenzel Freie Architekten, Berlin, Deutschland mit Ramboll Studio Dreiseitl GmbH, Überlingen, Deutschland
- ARGE Weyell Zipse Architekten / Hörner Architekten Basel, Schweiz mit James Melsom Landschaftsarchitekt BSLA, Basel, Schweiz
- Riken Yamamoto & Field Shop Co., Ltd., Yokohama, Japan, Holzer Kobler Architekturen Berlin GmbH, Berlin, Deutschland, Holzer Kobler Architekturen GmbH, Zürich, Schweiz mit vetschpartner Landschaftsarchitekten AG, Zürich, Schweiz

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Museum des 20. Jahrhunderts:

Herzog & de Meuron bauen "Neue Nationalgalerie - Museum des 20. Jahrhunderts"
Der Realisierungswettbewerb ist entschieden: Das Basler Architekturbüro Herzog & de Meuron gewinnt den Wettbewerb für das neue Museum des 20. Jahrhunderts.

Museum des 20. Jahrhunderts
Seit dieser Woche steht fest, welche Architekturbüros am Realisierungswettbewerb für das in Berlin geplante Museum des 20. Jahrhunderts teilnehmen.

Diva oder Demut? - Museum des 20. Jahrhunderts
Eine Ikone des 21. Jahrhunderts oder ein städtebaulicher Kompromiss? Auf der Preisverleihung des Ideenwettbewerbs „Museum des 20. Jahrhunderts und seine städtebauliche Einbindung“ im Foyer des Kulturforums ging es am 25. Februar hoch her.

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kunsthochschule Berlin-Weißensee




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Meinblau Projektraum




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark | Projektraum




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Parterre Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Villa Köppe




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.