Anzeige
B3 Biennale

(Einspieldatum: 09.12.2005)

Jörg Immendorff im Gespräch mit Gero von Boehm

Fernsehtipp: Noch bis zum 22.1.06 läuft die Immendorff Ausstellung "Male Lago. Unsichtbarer Beitrag" in der Neuen Nationalgalerie. Wer mehr über den Künstler wissen will, den informiert 3SAT am Montag, den 12.12.05 - 22.25-23.10 Uhr, in einem Künstlergespräch.

"Kokain- und Sexpartys machten den Maler und Bildhauer Jörg Immendorff vor einiger Zeit auch in nicht kunstinteressierten Kreisen bekannt. Sein exzentrisches Image hat er sich aber schon viel früher erworben: Als überzeugter Polit-Künstler sah er in den 1960er Jahren für die Malerei keine Berechtigung mehr und forderte auf einem Ölbild: "Hört auf zu malen!". Neodadaistische Aktionen brachten ihm sogar den Verweis von der Düsseldorfer Kunstakademie. Dies alles konnte nicht verhindern, dass Immendorff ein international anerkannter Künstler und zum wichtigsten politischen Maler seiner Generation wurde. 60 Jahre würde er nicht mehr werden, hatten ihm die Ärzte prophezeit, als sie ihm vor sieben Jahren mitteilten, dass er an ALS erkrankt sei, einer unheilbaren Nervenkrankheit. Doch am 14. Juni 2005 hat Immendorff seinen 60. Geburtstag gefeiert. Die ihm noch verbleibende Zeit nutzt der Maler, der inzwischen im Rollstuhl sitzt und den Pinsel nicht mehr führen kann, zusammen mit seinen Assistenten zu intensivem Arbeiten: "Ein Künstler hat zu malen, bis er stirbt." Gero von Boehm hat Jörg Immendorff in dessen Düsseldorfer Atelier besucht." (Presse 3SAT)

ch

weitere Artikel von ch

Newsletter bestellen



Kataloge/Medien zum Thema: Fernsehtipp

top

Titel zum Thema Fernsehtipp:

Jahrhundertprojekt Museumsinsel: Schatzkammer der Könige - Das Bode-Museum
Fernsehtipp: Am Mittwoch, den 11. Oktober 2006 zeigt 3SAT von 21.15 - 22.00 Uhr in einem "Kulturzeit extra" den 6. Teil einer auf zehn Teile angelegten Langzeitdokumentation zum Wiederaufbau der Museumsinsel. Dieser Teil widmet sich dem Bode-Museum, das dem Publikum ab 21.10.06 nach 5 1/2-jähriger Bauzeit wieder zugänglich ist.

Fernsehtipps zum Wochenende
Wer noch nicht weiß, was er am Wochenende vor, zwischen oder nach den Fußballspielen machen soll, dem seien folgende Fernsehtipps zu Kunst und Architektur empfohlen:

Neue Architektur in Berlin
2 Fernsehtipps: Am Donnerstag, den 6. April 2006 / 20.15-21.00, sendet der RBB einen Beitrag zu der baueschichtlichen Entwicklung rund um den Hackeschen Markt und am Samstag, den 8. April 2006 / 14.00-14.45 wird auf 3SAT ein Beitrag über das neue Olympiastadion gezeigt.

Bilderstreit
Ein Fernsehtipp zum Wochenende: Zum 50. Mal wird am Samstag, den 25. Februar 2006, von 22.45 bis 23.40 Uhr auf 3SAT, die Sendung "Bilderstreit - Kunst im Gespräch" ausgestrahlt.

Jörg Immendorff im Gespräch mit Gero von Boehm
Fernsehtipp: Noch bis zum 22.1.06 läuft die Immendorff Ausstellung "Male Lago. Unsichtbarer Beitrag" in der Neuen Nationalgalerie. Wer mehr über den Künstler wissen will, den informiert 3SAT am Montag, den 12.12.05 - 22.25-23.10 Uhr, in einem Künstlergespräch.

Der neue Hauptbahnhof Berlin - Schienenkreuz im Glaspalast

Stadt, Land, Fluss

top

zur Startseite





Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 14.12.2017
Videoprojekt: My Mother´s Land / Müttererde
18-22 Uhr: von Jessica Lauren Elizabeth Taylor in Zusammenarbeit u.a. mit Astrid Gleichmann featuring Camalo Gaskin, Tobi Ayedadjou, Niv Acosta. Im Rahmen der Ausst. WHEN THE SEA LOOKS BACK.
DISTRICT Berlin | Bessemerstraße 2-14 | 12103 Berlin

Anzeige
Magdeburg

Anzeige
berlin

Anzeige
Atelier

Anzeige
rundgang

Anzeige
Ausstellung


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Galerie im Körnerpark




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Kommunale Galerie Steglitz im Boulevard Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Ephraim-Palais




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Tchoban Foundation - Museum für Architekturzeichnung