Anzeige
B3 Biennale

logo art-in-berlin.de
Berlin Daily 19.10.2021
Immersive Geschichte – Papier im 4D-Zeitalter

18.15 Uhr: Online-Werkstattgespräch mit Prof. Dr. Marcel Lepper (Goethe- und Schiller-Archiv, Klassik Stiftung Weimar). | Wissenswerkstatt. Staatsbibliothek zu Berlin

MINIMALISM AND AFTER / 2.Teil

von ch (10.02.2003)


MINIMALISM AND AFTER / 2.Teil

In den Ausstellungsräumen der DaimlerChrysler AG / Weinhaus Huth (Alte Potsdamer Str. 5 / 10785 Berlin) beginnt am 14.2. der 2. Teil der Ausstellung "MINIMALISM AND AFTER". Die ausgestellten Werke - rund 40 Neuerwerbungen - sollen repräsentative Positionen des Minimalismus sowie dessen Weiterentwicklung in der zeitgenössischen Kunst aufzeigen.
 
Künstler: John M Armleder, Richard Artschwager, Wolfgang Berkowski, Stephen Bram, Daniel Buren, Ian Burn, Hanne Darboven, Gene Davis, Hermann Glöckner, Benoit Gollety, Katharina Grosse, Esther Hiepler, Sol LeWitt, John McLaughlin, Olivier Mosset, David Novros, Charlotte Posenenske, Gerwald Rockenschaub, Henryk Stazewski, Katja Strunz, Michael Zahn.

Öffnungszeiten: tägl. 11-18Uhr
Ausstellungsdauer: 14.2.-18.5.03


ch

weitere Artikel von ch

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema DaimlerChrysler:

DaimlerChrysler Contemporary präsentiert >Private / Corporate III<
"Meese im Behandlungszimmer" - Wer sich von Heliod Spiekermann zahnärztlich untersuchen ließ, bekam gleichzeitig einen Einblick in die deutsche Kunstszene. ...

MINIMALISM AND AFTER / 2.Teil
In den Ausstellungsräumen der DaimlerChrysler AG . . .
(Einspieldatum: 10.2.03)

DaimlerChrysler Award for South African Sculpture
Seit Donnerstag, dem 25.7.02, ist in den . . . (Einspieldatum: 26.7.02)

Die Sammlung DaimlerChrysler Contemporary - Mehr als spielerischer Luxus
Dass Kreativität als Motor für technische Entwicklungen und moderne Autodesigns notwenig ist, wird niemand bestreiten. Auch die Kunst bedarf der Kreativität

Sammlung DaimlerChrysler im Dialog mit der Sammlung Maenz
Unter dem Titel "Privat / Corporate" beginnt DaimlerChrysler eine Reihe von Ausstellungen, in denen die Unternehmenssammlung gemeinsam mit europäischen Privatsammlungen gezeigt wird.

top

zur Startseite

Anzeige
Kulturfoerderngesetz

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Alfred Ehrhardt Stiftung




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kunsthochschule Berlin-Weißensee




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.