(Einspieldatum: 26.02.2016)

Museen müssen sich verändern. Jahrespressekonferenz der Kulturstiftung des Bundes


bilder

Hortensia Völckers

Am Mittwoch (24.2.2016) lud die Kulturstiftung des Bundes in die Villa Elisabeth zur Jahrespressekonferenz. Die Künstlerische Direktorin der Kulturstiftung des Bundes - Hortensia Völckers - gab einen Überblick über das aktuelle Programm und die Projekte, die durch die Stiftung unterstützt werden.

Hortensia Völckers unterstrich die Verantwortung von Kulturinstitutionen und – initiativen, die gesellschaftliche Entwicklung aktiv zu begleiten. Einen Schwerpunkt bildet hierbei das Thema „Museen verändern“. Betrachtet man die zukünftigen Projekte der Kulturstiftung des Bundes, so zeichnet sich eine Neuausrichtung ab. Aufgrund der aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen der Globalisierung sollen notwendige Strukturen geschaffen werden, die den Zusammenhalt der Stadtgesellschaften gewährleisten und neu definieren.

Museen sollen sich verändern, sie sollen sich globaler verstehen und den Kern ihrer Aufgabe, die Sammlung, neu überarbeiten. Das Museum des 21. Jahrhunderts soll sich verstärkt dem gesellschaftlichen Kontext widmen, im Sinne von Austausch (auch Zuhören), Partizipation und Vermittlung. Hierfür gilt es, geeignete Formate zu finden und umzusetzen.

Mit Programmen wie bspw. „Fellowship Internationales Museum“ regt die Stiftung Museen dazu an, mit Hilfe von Nachwuchswissenschaftler/innen aus aller Welt Themen und Arbeitsweisen zu internationalisieren.

„Museum Global“ im Düsseldorfer K21 sowie „Globale Resonanzen“ in der Neuen Nationalgalerie Berlin beleuchten aus einer globalen Perspektive den Komplex „Moderne“, um u.a. die noch immer westlich geprägte Sichtweise zu untersuchen und sich letztendlich von einem eurozentristischen Weltbild zu verabschieden.

Weitere Förderprojekte sind „Trafo“ zur Unterstützung von Kultureinrichtungen in ländlichen Gebieten oder „Stadtgefährten“ - ein Fonds für Stadtmuseen in neuen Partnerschaften. Hier werden Aufgaben und Funktionen der Stadtmuseen und bzw. oder der Stadtbibliotheken neu definiert. So könnten Stadtbibliotheken, deren Aufgabe des Bücherausleihens sich im Zeitalter von ebooks, ipad und Co. erübrigt, als interkultureller Treffpunkt dienen.
Außerdem wird das Projekt „Bauhaus 2019“ mit 16,5, Mio Euro unterstützt oder der Aufbau eines digitalen Archivs der Sinti und Roma gefördert. Hier tragen Sinti und Roma eigenständig Kunst- und Kulturproduktionen in einem technisch von der Stiftung Deutsche Kinemathek umgesetzten Archiv zusammen.

Werkabbildung
Stefan Koldehoff, Paul Spies, Hartwig Fischer, Marion Ackermann, Hortensia Völckers

Die einzelnen Projekte wurden dann im Anschluss an die Präsentation nochmals in einer Diskussion zwischen Marion Ackermann (Direktorin , Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen), Hartwig Fischer (Direktor Staatliche Kunstsammlungen Dresden), Paul Spies (Direktor Stadtmuseen Berlin und Chefkurator Humboldt-Forum) und Hortensia Völkers erörtert (Moderation: Stefan Koldehoff).

dis abbildung
DIS

Last but not least gab am Ende der Veranstaltung das Kuratorenteam der kommenden Berlin Biennale - DIS (Lauren Boyle, Solomon Chase, Marco Roso und David Toro) – die Veranstaltungsorte der Biennale bekannt. Wir berichteten gestern darüber.
Auch die Berlin Biennale wird durch die Kulturstiftung des Bundes finanziert.

kulturstiftung-bund.de

chk

weitere Artikel von chk


Add to Flipboard Magazine.


Kataloge/Medien zum Thema: Kulturstiftung des Bundes

top

Titel zum Thema Kulturstiftung des Bundes:

Die Kulturstiftung des Bundes fördert acht neue Projekte in Berlin
Folgende Projekte fördert die Kulturstiftung des Bundes in Berlin mit insgesamt 1,4 Mio. Euro ...

Museen müssen sich verändern. Jahrespressekonferenz der Kulturstiftung des Bundes
Am Mittwoch (24.2.2016) lud die Kulturstiftung des Bundes in die Villa Elisabeth zur Jahrespressekonferenz. Hortensia Völckers, Künstlerische Direktorin der Kulturstiftung des Bundes, gab einen Überblick über das aktuelle Programm ...

Kulturstiftung des Bundes fördert 7 neue Projekte in Berlin
7 neue Projekte in Berlin erhalten insgesamt rund 858.000 Euro von der Kulturstiftung des Bundes.

Kulturstiftung des Bundes fördert 9 neue Projekte in Berlin
Hier steht, welche Projekte das sind, die für insgesamt für 1,4 Mio. Euro fördert werden :

Kulturstiftung des Bundes fördert 14 neue Projekte in Berlin
Passend zu Weihnachten erreichte uns folgende Meldung: die Kulturstiftung des Bundes fördert 14 neue Projekte in Berlin mit insgesamt 2,2 Mio. Euro.

Elf neue Projekte in Berlin gefördert durch Kulturstiftung des Bundes
Und noch eine erfreuliche Nachricht vor Weihnachten: elf neue Projekte in Berlin werden von der Kulturstiftung des Bundes gefördert, darunter einige Ausstellungen.

Kulturstiftung des Bundes fördert acht neue Projekte in Berlin
Folgende 8 Projekte in Berlin werden von der Kulturstiftung des Bundes gefördert: das Musiktheaterprojekt "Unterricht in der Kunst granitlosen Seins", das Themenfestival "Your Nanny Hates You!", die Ausstellung "Das Verlangen nach Form", die Installation "Material / Spuren", ...

Bewerben beim Austauschfonds Ost-West
Noch bis zum 31.08.06 können bei der Kulturstiftung des Bundes Anträge auf Förderung von Projekten im Austauschfonds Ost-West gestellt werden. Der Austauschfonds steht im Rahmen des Programms "Kulturelle Aspekte der deutschen Einigung", das die Kooperation zwischen Kultureinrichtungen in den alten und neuen Bundesländern unterstützt.

Beijing Case - Kultur des Highspeed-Urbanismus
Noch bis zum 24.9.04 können sich Künstler um Stipendien der Kulturstiftung des Bundes und des Goethe-Instituts Peking bewerben.

top

zur Startseite





Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 28.07.2016
Rundgang und Gespräch: Begehbarkeit u. Spuren
18 Uhr: mit Carolin Bohlmann (Restauratorin) im Rahmen der Ausstellung Carl Andre: Sculpture as Place, 1958-2010
Hamburger Bahnhof | Invalidenstr. 50/51 | 10557 Berlin

Anzeige
art essenz berlin

Anzeige
beuys

Anzeige
Ausstellung

Anzeige
Atelier

Anzeige
Burg Halle


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Stadtmuseum Berlin
Ephraim-Palais




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Haus am Lützowplatz




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Verein Berliner Künstler




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Kommunale Galerie Berlin