Anzeige
Boris Lurie

logo art-in-berlin.de
Berlin Daily 23.02.2024
Performance von Anna Staffel

19 Uhr: im Rahmen der Eröffnung der Gruppenausstellung Wahrheit - Wirklichkeit - Realität. Verein Berliner Künstler e.V. | Schöneberger Ufer 57 | 10785 Berlin

Kunsthochschule Weißensee: Neue Forschungsprojekte bewilligt

von chk (26.03.2017)
vorher Abb. Kunsthochschule Weißensee: Neue Forschungsprojekte bewilligt

Formgedächtnislegierungen, Dielektrische Elastomere und Piezokeramiken aus dem Projekt »Smart Tools for Smart Design«, Foto Julia Wolf

Die Kunsthochschule Weißensee meldet: Im Schwerpunkt »Experimentelle Materialforschung« des Fachgebiets Textil- und Flächen-Design der weißensee kunsthochschule berlin, unter Leitung von Prof. Dr. Zane Berzina und Prof. Christiane Sauer, wird die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Design und Ingenieurwissenschaften in Kooperationsprojekten mit Partnern aus Forschung, Kultur und Industrie weiter intensiviert. Unter dem Dach des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Konsortiums »smart³« , in dem neue Anwendungsfelder für Smart Materials erforscht werden – Werkstoffe, die selbsttätig auf äußere Reize reagieren – erhalten zwei weitere Projekte der Kunsthochschule finanzielle Förderung.

Aufbauend auf dem Projekt »Smart Tools for Smart Design«, das im Jahr 2016 abgeschlossen wurde, entwickeln die Designforscherinnnen Julia Wolf und Veronika Aumann ein mobiles Laboratorium, das der Öffentlichkeit die »intelligenten« Werkstoffe mit ihren faszinierenden Eigenschaften näher bringen soll. Im Rahmen von Ausstellungen, Workshops und Künstlerresidenzen soll im neuen Projekt »Smart Materials Satellites« der Diskurs über die neuen Materialien angeregt werden und so ein aktiver und partizipativer Austausch zwischen Design, Kunst, Technologie und Öffentlichkeit entstehen. Bei den Werkstoffen handelt es sich um Formgedächtnislegierungen, Dielektrische Elastomere und Piezokeramiken. Das Projekt hat zum Ziel, Besucher_innen die Möglichkeit zu geben die Smart Materials eigenhändig zu erproben, zu erfahren und zu begreifen. ...

Das zweite von 2017 an geförderte Projekt könnte zu einer Revolutionierung der Nutzung von Klangräumen wie Tonstudios oder Musiksälen führen. Die Designforscherin Paula van Brummelen arbeitet in »Sound Adapt« an adaptiven, »intelligenten« Oberflächenstrukturen für den innenarchitektonischen Bereich, die sich ähnlich einem Fell verhalten, das Haare anlegen und aufstellen kann. Mithilfe in die Fläche integrierter Formgedächtnislegierungen, können die Schall absorbierenden bzw. reflektierenden Eigenschaften dieser Oberflächen verändert werden. Im Gegensatz zu herkömmlichen, mechanischen Lösungen soll mit diesem geplanten Oberflächensystem eine exakte und schnelle Regulierung der Akustik energie-, und materialsparend ermöglicht werden. Das Projekt entsteht in Kooperation mit Industriepartnern und dem Fraunhofer Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik (IWU) in Dresden und verknüpft gestalterische mit technischen Fragestellungen. An einem Test mit dieser neuen Technik in einem Musiksaal hat die Semper-Oper in Dresden bereits Interesse bekundet. Der Ausgangspunkt des Forschungs- und Entwicklungsprojekts ist die an der Kunsthochschule entstandene Masterarbeit von Paula van Brummelen »Responsive Surfaces«. (PM)

khberlin.de

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Kunsthochschule Weißensee:

Das sind die Künstler*innen von morgen
Ein Rückblick: Letztes Wochenende auf dem Rundgang 2023 der weißensee kunsthochschule berlin

Mart Stam Preis 2022
Kurznachricht: neun Absolvent*innen der weißensee kunsthochschule berlin erhielten den Mart Stam Preis für ihre herausragenden Abschlussarbeiten aus den Bereichen Kunst und Design.

Die diesjährigen Rundgänge an den Berliner Kunsthochschulen
- weißensee kunsthochschule berlin
- Universität der Künste Berlin

Angelika Richter ist neue Rektorin der weißensee kunsthochschule berlin
Personalien: Angelika Richter ist neue Rektorin der weißensee kunsthochschule berlin. Sie folgt Leonie Baumann, die die Kunsthochschule seit 2011 leitete.

Flüsse verstehen
Kurzinfo weißensee kunsthochschule berlin: Gewinnerprojekt im Wettbewerb Wissenschaft im Dialog


Digitaler Infoabend an der weißensee kunsthochschule berlin
Kurzinfo

weißensee kunsthochschule berlin: seeKicks
Kurzinfo: Das neu aufgelegte Programm »seeKicks« will Studierende und Absolvent_innen mit Netzwerken sowie Fähigkeiten und Ressourcen ausstatten, damit sie ihre Vorhaben weiter entwickeln und Unternehmen gründen können.

Soh Bejeng Ndikung und Nasan Tur an der weißensee kunsthochschule berlin
Kurzinfo Kunsthochschule: Am Masterstudiengang Raumstrategien an der weißensee kunsthochschule berlin unterrichten mit Beginn des Wintersemesters 20/21 als neue Professoren Bonaventure Soh Bejeng Ndikung und Nasan Tur.

Die Kunsthochschule Berlin Weißensee wächst
Kurzinfo: Grundstein für einen dynamischen Wissenschafts- und Kreativstandort – den Campus Weißensee gelegt.

Virtuelles Streaming-Festival an der weißensee kunsthochschule berlin
Das Sommersemester neigt sich dem Ende zu und bundesweit haben sich die Kunsthochschulen Alternativen zu den sonst üblichen Rundgängen einfallen lassen ...

Corona und Öffentlicher Nahverkehr
Information: Sicherer Nahverkehr durch ein Lichtssystem namens Firefly. Entwickelt von einem Studierendenteam aus dem Fachgebiet Produkt-Design der weißensee kunsthochschule berlin und dem Institut für Informatik (Human-Centered Computing) der Freien Universität Berlin.

Exzellenzcluster: Dritte Professur mit Patricia Ribault besetzt
Personalien: Im Rahmen der Beteiligung am Exzellenzcluster »Matters of Activity. Image Space Material« der Humboldt-Universität zu Berlin (HUB) kann die weißensee kunsthochschule berlin drei Zeitprofessuren besetzen:

Virtueller Campus weißensee kunsthochschule berlin
Start des Sommersemesters. Gerade für eine Kunsthochschule stellt es eine besondere Herausforderung dar, die Lehre komplett neu zu denken ...

Drei neue Zeitprofessuren für die weißensee kunsthochschule berlin
Kurzinfo: Im Rahmen der Beteiligung am Exzellenzcluster »Matters of Activity. Image Space Material« kann die weißensee kunsthochschule berlin drei Zeitprofessuren besetzen.

*foundationClass geht in die nächste Runde
Die *foundationClass weißensee kunsthochschule berlin richtet sich an Geflüchtete, die in ihren Heimatländern entweder ein Kunst- oder Designstudium aufnehmen wollten, schon begonnen hatten oder einen Studienwechsel anstreben.

top

zur Startseite

Anzeige
Alles zur KI Bildgenese

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Alfred Ehrhardt Stiftung




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schloss Biesdorf




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz / Studiogalerie




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Saalbau




© 1999 - 2023, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.