Anzeige
Boris Lurie

logo art-in-berlin.de
Berlin Daily 13.04.2024
Dialogische Führung

From A to B (to Z and back) oder: Zur selben Zeit in verschiedene Richtungen gehen. 15 Uhr: Neuer Berliner Kunstverein, Chausseestr. 128/129, 10115 Berlin | 17 Uhr: Haus am Lützowplatz, Lützowplatz 9, 10785 Berlin

Open Call für 3 Künstler*innen Residenzen

(Einspieldatum: 16.02.2024)
vorher Abb. Open Call für 3 Künstler*innen Residenzen



Open Call für Residencies!

Für die zweite Ausgabe des Kulturwochenendes Wald-Wiese-Wasser auf dem Gelände des Hotel Waldhaus Prieros in Brandenburg bietet die Ingrid Bischoff Stiftung dreimal eine vierwöchige Residency für zeitgenössische Künstler*innen aus der Bildenden Kunst an.

Gewünscht sind künstlerische Interventionen in Auseinandersetzung mit dem Thema „Terra XOXO“, die im Vorhinein eigens für das Kulturwochenende am 23.08-25.08.2024 entstanden sind. Sie bilden, neben dem Veranstaltungsprogramm, eine temporäre Ausstellung, die sich über das Gelände verteilt und über das Kulturwochenende hinaus (ein Monat, in Abstimmung auch länger) zu sehen sein wird. Mit Eröffnung des Kulturwochenendes werden ihre Kunstwerke gemeinsam mit drei weiteren Künstler*innen präsentiert, die durch die künstlerische Leitung kuratiert worden sind.

Einsendeschluss ist der 25.02.2024.

Projektbeschreibung

Zum zweiten Mail findet vom 23.08.24 bis 25.08.2024 auf dem Gelände des Waldhaus Prieros das Kulturwochenende Wald-Wiese-Wasser statt. Unter dem Titel „Terra XOXO“ richten wir unseren Blick auf den Boden unter unseren Füßen. Unberührte Natur oder kontaminiertes Gebiet? „Terra XOXO“ spielt mit der Doppeldeutigkeit der Erde und behandelt den Umgang mit der Natur sowie der sozialen und historischen Entwicklung mit Fokus auf Prieros.

Eine detaillierte Projektbeschreibung, die Auswahl-Kriterien und formalen Angaben zum Open Call und der Residency findet ihr auf der Webseite der Ingrid Bischoff Stiftung: www.bischoff-stiftung.de

Ingrid Bischoff Stiftung
Kurfürstendamm 66, 10707 Berlin

Sponsored Content

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Open Call:

Open Call für 3 Künstler*innen Residenzen
Die Ingrid Bischoff Stiftung bietet dreimal eine vierwöchige Residency für zeitgenössische Künstler*innen aus der Bildenden Kunst an.
(Sponsored Content)

KinoKiosk: Viewing Copy
Open Call

Movement Research | Testplatz Wedding
OPEN CALL: Bis 17. Mai werden für das Open Call basierte Projekt Movement Research | Testplatz Wedding acht performative Projekte gesucht, ...

IBA Aufruf 2020: Eintritt frei! Deine Saison im Eiermannbau
Bewerbungen bis Mitte Juni 2020 möglich (Sponsored Content)

Residency-Programm des ZK/U – Zentrum für Kunst und Urbanistik
Noch bis 23.4.2020 können sich Künstler*innen, Wissenschaftler*innen und Praktiker*innen für das Residency-Programm des ZK/U – Zentrum für Kunst und Urbanistik bewerben. Thema ist das Phänomen "Stadt".

ZK/U – Zentrum für Kunst und Urbanistik: OPEN CALL “[...] IN RESIDENCE”
Im Rahmen seines Residenzprogramms schreibt das ZK/U – Zentrum für Kunst und Urbanistik regelmäßig Open Calls für KünstlerInnen und Kulturschaffende aus, die sich mit den Themen Stadt und Gesellschaft befassen.

[...] IN RESIDENCE Ständige Vertretung OPENCALL
Ausschreibung: Folgender Open Call für einen kostenfreien Produktionsraum, die Nutzung von Veranstaltungsfläche und ein Produktionshonorar für Projekte erreichte die Redaktion

Bauhaus Residenz - Open Call
Wohnen und arbeiten in den Meisterhäusern 2017 in Dessau

Open Call: Zentrum für Kunst und Urbanistik (ZK/U) Berlin
ZK/U releases its new Open Call, with the following deadline: June 14th, 2015

Open Call: Nonhuman subjectivities
In response to recent cultural and scientific developments Art Laboratory Berlin is initiating an open call for art works, texts and cooperative works with artists, scholars and scientists on the general theme of non-human subjectivities.

top

zur Startseite

Anzeige
Alles zur KI Bildgenese

Anzeige
Magdeburg unverschämt REBELLISCH

Anzeige
SPREEPARK ARTSPACE

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Der Divan - Das Arabische Kulturhaus




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
a.i.p. project - artists in progress




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Saalbau




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Tempelhof Museum




© 1999 - 2023, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.