Meldungen und Videos zur Kunst

Wirklichkeit

Rückblickend: Schwindel der Wirklichkeit

Das am 14.Dezember beendete Ausstellungsprojekt Schwindel der Wirklichkeit mit den "Vorbereitungsbüros" und dem sich anschließenden "Metabolischen Büro zur Reparatur von Wirklichkeit" zählte insgesamt mehr als 20.000 Besucher.


Katholische Akademie Schwerte

Artist in Residence - Projekt

Ausschreibung: Katholische Akademie Schwerte vergibt erstmalig Kunst-Stipendium zum Thema „Rolle und Identität“


Jonathan Monk

Skulptur von Jonathan Monk durch Crowdfunding-Projekt erworben
Die Staatlichen Museen zu Berlin starteten im September dieses Jahres ihre erste Crowdfunding-Kampagne über die Webplattform startnext.

Wochenvorschau

Vorschau: berlin daily (bis 21.12.2014)
"berlin daily" mit ausgewählten Tagestipps zu Veranstaltungen rund um die zeitgenössische Kunst in der wöchentlichen Vorschau von art-in-berlin

wochenrueckblick

Wochenrückblick: Meldungen und Ausstellungen (KW50)
Der Wochenrückblick mit einer Auswahl an Kunstereignissen aus dem deutschsprachigen Raum, die uns interessant erscheinen.

Reception of Reception

Generation Selfie - "Reception of Reception" Kleine Humboldt Galerie Berlin
Ausstellungsbesprechung: Jeder Portier in Recife bewacht nicht nur das noble Anwesen seines vermögenden Arbeitgebers, er bewacht jeweils auch eine Skulptur am Eingang der feudalen Anlage.

Preis

Bernard Frize erhält den Käthe-Kollwitz-Preis 2015
Bernard Frize, der sich seit den 1970er Jahren der abstrakten Malerei widmet, erhält den mit 12.000 EUR dotierten Käthe-Kollwitz-Preis 2015. Mit der Auszeichnung ehrt die Akademie der Künste den französischen Künstler für seinen bedeutenden Beitrag zur Malerei.

Synapse

OPEN CALL: SYNAPSE – Das Internationale Kuratorennetzwerk
Ausschreibung: Das Internationale Kuratorennetzwerk lädt lädt zum dritten Mal zum Kuratorenworkshop ins Haus der Kulturen der Welt. Bis zum 20.1.2015 können sich internationale Nachwuchskuratoren bewerben.

Mounira Al Solh

Mounira Al Solh. NOW EAT MY SCRIPT
Ausstellungsbesprechung: „The script of this video has not been written yet.“ Dieser Satz steht am Anfang von NOW EAT MY SCRIPT (2014), einer Videoarbeit der libanesischen Künstlerin Mounira Al Solh (geb. 1978, lebt in Beirut und Amsterdam), die derzeit in den KW Institute for Contemporary Art präsentiert wird.

Nadine Fecht

Nadine Fecht erhält Will-Grohmann-Preis 2014
Der 4. Dezember ist der Geburtstag des Kunsthistorikers und Preisstifters Will Grohmann (1887-1968). Entsprechend des Reglements wird an diesem Tag der/die PreisträgerIn bekanntgegeben.

Frieder Burda

Arbeiten auf Papier aus der Sammlung Burda in Berlin
Ausstellungsbesprechung: Frieder Burda gilt weltweit als einer der wichtigsten Sammler von Baselitz, Polke, Richter und Rainer.

Roman Lipski

„Ich will nur malen“ - Atelierbesuch bei Roman Lipski
Bericht: Ein seltener Moment. Roman Lipski ist zufrieden. Soeben hat er ein Bild fertiggestellt. Auf orangem Untergrund zeigt es die feinen Gesichtszüge der polnischen Dichterin und Nobelpreiträgerin Wistawa Szymborska.

Lutz Friedel

Möve auf Sirene - Vom Untergang der Titanic und anderem
Anlässlich des 25. Jahrestages zum Mauerfall wurde der Maler und Bildhauer Lutz Friedel eingeladen, sich auf eine biografische Spurensuche nach seiner Erinnerung an die DDR, vor allem an die Entscheidung zu seiner Ausreise in die Bundesrepublik 1984 zu begeben.

wochenrueckblick

Wochenrückblick: Meldungen und Ausstellungen (KW48)
Wie jedes Wochenende: Der Wochenrückblick mit einer Auswahl an Kunstereignissen aus dem deutschsprachigen Raum, die uns interessant erscheinen.

kur

Die aktuelle Ausgabe 5 | 2014 des KUR-Journals u.a. mit folgenden Themen:
- Die Kunst der Restitution (Leibl Rosenberg) - Restitution einmal anders (Julia Weiler) ANZEIGE

Vicky Tsalamata

Das Labyrinth der Städte - Vicky Tsalamata im Italienischen Kulturinstitut Berlin
Ausstellungsbesprechung: Die Stadt. Die „Summe aller Wunder“? Oder doch eher ein „einziger Ver- und Zerfall“? Italo Calvino neigte offenbar letzterem zu.

Franziska Nentwig

Kulturkreis der deutschen Wirtschaft bekommt neue Geschäftsführerin
Personalien: Franziska Nentwig, derzeit Generaldirektorin im Berliner Stadtmuseum, übernimmt ab März 2015 die Geschäftsführung im Kulturkreis der deutschen Wirtschaft.

Tomoko Sauvage

Tautropfenklänge. Hydroelektronische Kunst auf dem Rütli-Campus
Ausstellungsbesprechung: Sie glitzern im sanften Licht wie riesengroße Kristalle. Doch was wie Juwelen an Fäden von der Decke hängt, sind tatsächlich Eisklumpen, die langsam dahinschmelzen in der Wärme der Temporären Galerie in Berlin-Neukölln.

Kulturstiftung des Bundes

Kulturstiftung des Bundes fördert 9 neue Projekte in Berlin
Hier steht, welche Projekte das sind, die für insgesamt für 1,4 Mio. Euro fördert werden :

Bauhaus Archiv

Bauhaus-Archivs erhält 28,1 Mio. Euro vom Bund
Dem Bauhaus Archiv / Museum für Gestaltung wurden 28,1 Mio. Euro für Museumsneubau und Grundsanierung des Bestandsgebäudes vom Bund zugesagt.

Nanne Meyer

Hannah-Höch-Preis an Nanne Meyer
Der diesjährige Hannah-Höch-Preis geht an Nanne Meyer und der Förderpreis an Julia Oschatz

Handbuch Kunstmarkt

Handbuch Kunstmarkt. Akteure, Management und Vermittlung
Buchbesprechung: Gerade trudeln die Ergebnisse der Herbstauktionen ein, wie immer mit neuen Rekordmeldungen. Dann wurde kürzlich die mit Spannung erwartete Teilnehmerliste ...

Atelierprogramm

Ateliers ausgeschrieben
Das Atelierbüro des Kulturwerks des BBK Berlins hat wieder 8 öffentlich geförderte Ateliers, 7 Ateliers aus dem Atelieranmietprogramm und 1 Atelierwohnung ausgeschrieben.

Lev Khesin

Leuchtendes Schwarz
Ausstellungsbesprechung: „Black is Black“ lautet ein Titel der spanischen Rockgruppe Los Bravos. Lev Khesin würde da vermutlich nicht mit einstimmen.

Johanna Schoenfelder

Berliner Phantastischer Realismus
Johanna Schoenfelder

„Sie sei dem Meer entstiegen, so heißt es von ihr, der Welt des Mischsandes, der urschichtigen Muscheln und der vergrabenen Jahrtausende … “, das schrieb begeistert der französische Dramatiker Armand Gatti (*1924), als er der 27jährigen Johanna Schoenfelder in Berlin begegnete. (Anzeige)

Christoph Brech

Ansichten Johann Gottfried Schadow / Christoph Brech
Verlängert bis 22. Februar 2015 im Schadow-Haus (Seitenflügel) in Berlin das Schlußstück des "Münzfrieses" von Johann Gottfried Schadow. Fotografien von Christoph Brech interpretieren weitere Werke Schadows. (Anzeige)

Follow



Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 18.12.2014
Soundabend
19 Uhr: FEED FREQUENCIES präsentiert einen Soundabend mit Jan Jelinek und Robert Lippok (10 €)
KW Institute for Contemporary Art | Auguststraße 69 | 10117 Berlin

Anzeige
Burg Halle

Anzeige
Magdeburg

Anzeige

berlin

Anzeige

ultrafragola


Anzeige Galerie Berlin

xxx
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

EVER MIND
museum FLUXUS+




Anzeige Galerie Berlin

xxx
55 limited - Kupferdruckwerkstatt & Galerie




Anzeige Galerie Berlin

Christoph Brech
Schadow-Haus (Seitenflügel)




Anzeige Galerie Berlin

Forster Herchenbach
BLOND & BLOND CONTEMPORARY