Meldungen und Videos zur Kunst

Wochenvorschau

Vorschau: berlin daily (bis 1.2.2015)

"berlin daily" mit ausgewählten Tagestipps zu Veranstaltungen rund um die zeitgenössische Kunst in der wöchentlichen Vorschau von art-in-berlin


Revital Cohen und Tuur van Balen

Assemble Standard Minimal. Revital Cohen & Tuur van Balen in der Schering Stiftung

Ausstellungsbesprechung: Die Installation wirkt auf den ersten Blick unspektakulär. Kleine Fische schwimmen in Glasbecken umher, etwas trostlos vielleicht, da ohne Pflanzen oder sonstige Aquarienutensilien. Doch bei "Sterile" handelt sich um Albino-Goldfische ohne Fortpflanzungsorgane.


wochenrueckblick

Wochenrückblick: Meldungen und Ausstellungen (KW4)
Der Wochenrückblick mit einer Auswahl an Kunstereignissen aus dem deutschsprachigen Raum, die uns interessant erscheinen.

Lens based Sculpture

Kuratorenteam von Lens based Sculpture erhält Justus Bier Preis
Bogomir Ecker, Raimund Kummer, Friedemann Malsch und Herbert Molderings, die im letzten Jahr die Ausstellung Lens based Sculpture in der Akademie der Künste kuratiert haben, erhalten für herausragende kuratorische Leistungen den mit 5.000 EUR dotierten Justus Bier Preis 2014.

Preis der Nationalgalerie

Erste Jury für den Preis der Nationalgalerie 2015 steht fest
Nächste Woche werden aus den rund 130 eingegangenen Vorschlägen die vier Kandidaten bestimmt, die im Herbst dieses Jahres in einer Gruppenausstellung um den Preis der Nationalgalerie antreten. Wer diese auswählt, lesen Sie hier:



Hans und Lea Grundig Preis 2015
Ausschreibung: Für KünstlerInnen / KunsthistorikerInnen und KunstvermittlerInnen gleichermaßen gedacht: der mit 10.000 Euro dotierte Hans-und-Lea-Grundig-Preis der Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin...

Darren Almond

Mondenschein und ferne Galaxien. Darren Almond in der Galerie Max Hetzler
Ausstellungsbesprechung: Die einzige Lichtquelle: der Vollmond. So wirken die Landschaften der Fotoserie „Fullmoon“ seltsam entrückt, weichgezeichnet, nahezu unwirklich.

Berlin Mexico Exchange

Berlin Mexico Exchange - NEUE SCHULE FÜR FOTOGRAFIE
Ausstellungsbesprechung: Menschenleer ist der U-Bahnhof Birkenstraße im Berliner Bezirk Wedding in diesen frühen Morgenstunden. Fliesen an den Wänden des Bahnsteigs fehlen, die Neonbeleuchtung verstärkt das Gefühl der Verlassenheit an einem Ort, ...

MOOC

Mentored Open Online Course: Online-Weiterbildung für Kulturmanager weltweit
Der vom Goethe-Institut gemeinsam mit der Leuphana Universität Lüneburg entwickelte „Mentored Open Online Course“ (MOOC) steht ab dem 19. Februar weltweit kostenlos als interdisziplinäres Weiterbildungsangebot zur Verfügung.

xxx

OPEN CALL für Projekträume und -initiativen
Noch bis 6. Februar können sich Projekträume für die Teilnahme am PROJECT SPACE FESTIVAL BERLIN 2015 bewerben.

Galerie Wedding

AUFRUF: Intro
Mit der Auftaktveranstaltung Intro stellen sich Bonaventure Soh Bejeng Ndikung und Solvej Helweg Ovesen als das neue Kuratorenduo in der Galerie Wedding – Raum für zeitgenössische Kunst vor. Sie laden Künstlerinnen und Künstler sowie Kulturschaffende aus Wedding und ganz Berlin ...

xxx

Kulturminister der Europäischen Union mit gemeinsamer Erklärung zur Kunstfreiheit
Die Kulturminister der 28 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union haben eine gemeinsame Erklärung zu den tragischen Ereignissen in der Redaktion von Charlie Hebdo in Paris veröffentlicht.

László Moholy-Nagy

Schule der Sinne. László Moholy-Nagy, die Medien und die Künste im Bauhaus-Archiv
Die Ausstellung wird verlängert bis 2.2.2015. Hier nochmals unsere Ausstellungsbesprechung: Mediale Reizüberflutung und die Folgen sind nicht erst ein Thema des 21. Jahrhunderts.

Projektraeume

Neue Ausschreibung für Projekträume und -initiative
Neben Galerien, Museen oder Kunstvereinen beleben künstlerische Projekträume und-initiativen immer stärker die Berliner Kunstszene u.a. durch ihre Einmischung in politische Debatten sowie ihre bevorzugt interdisziplinären Ansätze.

nGbK

Drucken Heften Laden. Versuche über Theorie und Praxis unabhängigen Publizierens
Wir hatten vor kurzem auf das Projekt "Even my mom can make a book" aufmerksam gemacht, das Self-Publishing über ein ...

Art Rotterdam

Berliner Galerien auf der Art Rotterdam 2015
Vom 5. bis 8. Februar 2015 findet die 16. Auflage der Art Rotterdam - eine der wichtigsten internationalen Kunstmessen der Niederlande - statt. Wer aus Berlin dabei ist, steht hier ...

Ars Electronica

Art & Science - European Digital Art and Science Network
Ausschreibung: Ars Electronica initiiert europaweite Plattform und startet Open Call

Bertold Mathes

Raum – Farb – Kontinuum. BERTOLD MATHES in der Kienzle Art Foundation
Wir beginnen das Jahr 2015 auf art-in-berlin mit einer Ausstellungsbesprechung von Barbara Borek und wünschen - wie immer - viel Spaß beim Lesen ...

Auslese

The Best of art-in-berlin 2014
Eine Auslese ....

Entre Trois

Entre Trois im P 103 Mischkonzern
Ausstellungsbesprechung: Die aktuelle Ausstellung im P103 Mischkonzern stellt Arbeiten von Almud Moog, Martine Hendrickx und Dieter Fenz vor: drei Positionen, die ihre Blicke auf das menschliche Sein formulieren, behutsam und eindrücklich.

Greusslich Contemporary

Thanatos kann Phönix!
Ausstellungsbesprechung: Die aktuelle Gruppenausstellung bei Greusslich Contemporary Berlin führt mit einer sehr feinen Auswahl von Arbeiten in das Thema Destruktion und Neuentwicklung und zeigt deren spannungsreiche Wechselbeziehung.

Edith-Russ-Haus

Edith-Russ-Haus für Medienkunst hat Stipendien und Förderpreis ausgeschrieben
Und hier noch ein Ausschreibungshinweis vor Weihnachten: Bis 26.2.2015 können sich MedienKünstler_innen für Stipendien und Nachwuchsförderpreise bewerben.

Wirklichkeit

Rückblickend: Schwindel der Wirklichkeit
Das am 14.Dezember beendete Ausstellungsprojekt Schwindel der Wirklichkeit mit den "Vorbereitungsbüros" und dem sich anschließenden "Metabolischen Büro zur Reparatur von Wirklichkeit" zählte insgesamt mehr als 20.000 Besucher.

Katholische Akademie Schwerte

Artist in Residence - Projekt
Ausschreibung: Katholische Akademie Schwerte vergibt erstmalig Kunst-Stipendium zum Thema „Rolle und Identität“

Johanna Schoenfelder

Berliner Phantastischer Realismus
Johanna Schoenfelder

„Sie sei dem Meer entstiegen, so heißt es von ihr, der Welt des Mischsandes, der urschichtigen Muscheln und der vergrabenen Jahrtausende … “, das schrieb begeistert der französische Dramatiker Armand Gatti (*1924), als er der 27jährigen Johanna Schoenfelder in Berlin begegnete. (Anzeige)

Follow



Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 27.01.2015
Diskussion
18.30 Uhr: Ohnmachtsergreifung: Der Beispielgeber im Beispiellosen. Karl Philipp Moritz. Mit Lothar Müller, Willi Winkler und Bazon Brock
Denkerei | Oranienplatz 2 | 10999 Berlin

Anzeige
Burg Halle


Anzeige Galerie Berlin

Tomaso Baldessarini
BLOND & BLOND CONTEMPORARY




Anzeige Galerie Berlin

Bertold Mathes
Kienzle Art Foundation




Anzeige Galerie Berlin

westberlin
Ephraim-Palais




Anzeige Galerie Berlin

Joanna Hoffmann
ART LABORATORY BERLIN




Anzeige Galerie Berlin

A Man Walks Into a Bar
me Collectors Room Berlin