logo art-in-berlin.de
Berlin Daily 14.06.2024
Vortrag + Klangperformance

18 Uhr: über urbane Gewässer (Christian Wolter vom IGB Berlin) | 18:30 Klangperformance (Jasmine Guffond) im Rahmen der Ausstellung "You are among us, we are among you". Kunstbrücke am Wildenbruch | Weigandufer Ecke Wildenbruchbrücke | 12045 B

Schritt für Schritt in Richtung Zukunft. UTOPIA – Keep on Moving in der Akademie der Künste

von Ferial Nadja Karrasch (25.04.2024)
vorher Abb. Schritt für Schritt in Richtung Zukunft. UTOPIA – Keep on Moving in der Akademie der Künste

Christin Berg, Filmstill Beyond the Now, 2021, © Christin Berg

Dem Programm des Veranstaltungs- und Ausstellungsprogramms UTOPIA – Keep on Moving (19.4.-26.5.) an der Akademie der Künste ist ein Zitat vorangestellt. Frei nach dem argentinischen Regisseur Fernando Birri (1925-2017) sowie nach dem uruguayischen Journalisten Eduardo Galeano (1940-2015) heißt es da:

Die Utopie ist am Horizont.
Ich gehe zwei Schritte,
Sie entfernt sich zwei Schritte.
Ich gehe weitere zehn Schritte darauf zu,
und der Horizont schiebt sich zehn Schritte weiter. (…)


Die Utopie, sie ist also eine, die uns dauernd entwischt, die sich entfernt, sobald mensch glaubt, ihr näher gekommen zu sein. Statt Frieden immer neue Kriege, statt Wohlstand für alle, immer weiter auseinandergehende soziale Scheren und zunehmende Ungerechtigkeit. Statt des Glaubens an unendliches Wachstum, bevorstehender ökologischer Kollaps. Haben wir also einmal mehr das Ende der Geschichte (Fukuyama) erreicht?
Nicht, wenn man dem freien Zitat glauben möchte; denn hier heißt es weiter:

Also, wofür dient die Utopie?
Dafür. Zum Weitergehen.


Unter diesem Motto – Weitergehen, Keep on Moving - widmet sich das von den künstlerischen Sektionen der Akademie entwickelte Programm der Frage nach dem Wesen politischer, gesellschaftlicher und künstlerischer Utopien und lädt dazu ein, Altes neu zu denken, Utopisches im Marginalisierten und im Vergessenen zu finden.
Der erste Teil wurde am 19. April am Hanseatenweg mit einer Veranstaltung eröffnet, bei der sich die Akademie-Mitglieder Aleš Šteger, A.L. Kennedy und Uwe Timm sowie Akademie-Präsidentin Jeanine Meerapfel über ihre „Gedanken zur Utopie“ austauschten. Am 20. und 21. April zeichnete das von dem kubanischen Filmhistoriker Luciano Castillo Rodríguez zusammengestellte Filmprogramm UTOPIA. Filme aus Lateinamerika und anderswo den politischen und ästhetischen Aufbruch sowie die Gesellschaftsutopien des lateinamerikanischen Kinos nach.

Responsive image
Kapwani Kiwanga, Filmstill Vumbi, 2012, Courtesy of the artist und Galerie Tanja Wagner, Berlin, © VG Bild-Kunst, Bonn 2024

Anfang Mai folgen die Eröffnung der Ausstellung Utopian Dimensions in der Akademie der Künste am Pariser Platz mit Arbeiten von Christin Berg, Ingo Dunnebier, Gabriela Golder, Ali Kazma, Kapwani Kiwanga, Enrique Ramírez, Regina Silveira, Kathrin Röggla und Leopold von Verschuer.

An beiden Standorten finden außerdem Lesungen, Performances, Gespräche und Filmvorführungen statt, ein Theaterstück einer 4. Klasse der Hermann-Boddin-Grundschule, Neukölln wird zu sehen sein sowie ein Gastspiel der KULA Compagnie mit Künstlerinnen des Simorgh Theater, Herat, Afghanistan.
Veranstaltungen wie das am 13. Mai stattfindende Gespräch „Die Notwendigkeit der Zuversicht. Wie bleiben oder werden wir zuversichtlich in diesen fragilen Zeiten?“ nehmen die gesellschaftliche Verunsicherung angesichts multipler Krisen im Kleinen und Großen auf.
Dass es den Austausch über eine nachhaltigere, gerechtere, sozialere Zukunft für alle braucht, steht außer Frage. Dass es eine konstruktive Auseinandersetzung über bessere Formen des Zusammenlebens braucht, ist nicht neu aber derzeit schmerzlich drängend. Also los. Schritt für Schritt.

Akademie der Künste
Veranstaltungen
19.4. – 26.5.
Hanseatenweg 10 & Pariser Platz 4
Berlin
www.adk.de

Ferial Nadja Karrasch

weitere Artikel von Ferial Nadja Karrasch

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Akademie der Künste:

Neuwahlen an der Akademie der Künste
Personalien: Der Komponist und Musiker Manos Tsangaris ist neuer Präsident der Akademie der Künste und der Architekt und Mitherausgeber von ARCH+ Anh-Linh Ngo ist neuer Vizepräsident.

UTOPIA. Keep on Moving in der Akademie der Künste
Besprechung: Eine Ausstellung, die in den Utopien von gestern nach Möglichkeiten für morgen sucht.

Schritt für Schritt in Richtung Zukunft. UTOPIA – Keep on Moving in der Akademie der Künste
Besprechung

you are a talented German beast. Gundula Schulze Eldowy & Robert Frank in der ADK
Noch bis Montag
--> unsere Ausstellungsbesprechung

Zum Tod von Helga Paris
Am 5.2.2024 ist Helga Paris in Berlin verstorben.
Hier nochmals unser Portrait, das Daniela Kloock anlässlich der Helga Paris Ausstellung in der Akademie der Künste, 2020, verfasste.

Ist die Welt noch zu reparieren? Die Ausstellung The Great Repair in der AdK
Läuft noch bis Sonntag: Unsere Besprechung: Reparatur versucht zu heilen, was noch zu heilen möglich ist.

Stipendiat*innen 2023/2024 der JUNGEN AKADEMIE wurden benannt
Kurzinfo

Achim Freyer wird mit Konrad-Wolf-Preis 2022 ausgezeichnet
Preise: Der Theatermacher, Maler, Regisseur, Sammler und Stifter Achim Freyer (* 1934 in Berlin) erhält den Konrad-Wolf-Preis 2022 der Akademie der Künste.

Radikal vertraut. Nan Goldin in der Akademie der Künste
Nur noch bis Sonntag (16.4.23)

Akademie der Künste und Deutsche Kinemathek erhalten das Archiv von Ulrike Ottinger
Nachricht: Die Filmemacherin, Fotografin, Malerin, Theaterregisseurin und Kuratorin Ulrike Ottinger übergibt ihr künstlerisches Archiv.

Alle zählen. Werkpräsentation JUNGE AKADEMIE in der Akademie der Künste.
Letztes Wochenende: hier unsere Besprechung.

Akademie der Künste mit neuen Mitgliedern
Kurzinfo: Die Akademie der Künste hat 30 neue Mitglieder aufgenommen.

Die Akademie der Künste hat gewählt
Personalien: Jeanine Meerapfel und Kathrin Röggla setzen ihre Arbeit als Präsidentin und Vizepräsidentin der Akademie der Künste für weitere drei Jahre fort

325 Jahre Akademie der Künste
Webtipp: Anlässlich des Jubiläums finden sich in den so genannten Kalenderblättern auf der Website der Akademie der Künste Momentaufnahmen ihrer Geschichte in Videoclips.

INITIAL – Sonderstipendien an Künstler*innen
Ausschreibung: INITIAL – Akademie der Künste vergibt Sonderstipendien an Künstler*innen. Bewerbungsschluss: 15. Juli 2021

top

zur Startseite

Anzeige
Magdeburg

Anzeige
Alles zur KI Bildgenese

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie 15




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schloss Biesdorf




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Alfred Ehrhardt Stiftung




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
neurotitan




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Meinblau Projektraum




© 1999 - 2023, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.