Anzeige
B3 Biennale

(Einspieldatum: 07.04.2017)

Berliner Kunststudentinnen und -studenten in Athen

bilder

Kiwan Choi, DemOCRacY, Mixed media installation, Copyright

Gestern haben wir die Teilnehmerliste der documenta, die am Sonnabend in Athen beginnt, veröffentlicht. Gleichzeitig mit der »documenta 14« läuft im benachbarten Piräus das Kunstprojekt »Edge.Piraeus«, zu dem rund 50 Studierende der weißensee kunsthochschule berlin und der Athener Kunstakademie (ASFA) ihre Projekte zeigen. Der Ort ist das »Kastela Art Center«, das die griechische Reeder-Familie Vernicos zur Verfügung gestellt hat. Die Eröffnung findet bereits heute, den 7. April um 20 Uhr statt.

Über das Projekt teilt die weißensee kunsthochschule berlin mit:
"Warum »Edge.Piraeus«? Im Englischen bezeichnet »edge« Kante oder Rand und »being edgy« nervös und angespannt zu sein, in der Konfrontation mit einer ernsten Gefährdung, am Rande einer Klippe und einer Katastrophe. In mehrfacher Hinsicht steht dafür in diesen Zeiten die Stadt Piräus, ein Hafen an der »Kante« Europas. Mit Blick auf die Akropolis ist es ein Standort, von dem aus die Frage nach den europäischen Werten zu stellen ist.
...
Hannes Brunner, Professor für Bildhauerei der weißensee kunsthochschule berlin und künstlerischer Leiter von »Edge.Piraeus« kündigt die Formate der künstlerischen Produktionen als experimentell, performativ und partizipatorisch an. Projektinitiator Guy Féaux de la Croix sagt zum Inhalt: »In einer Situation, in der Hauptstützen unsere demokratisch-freiheitlichen Werte und Institutionen in Frage gestellt sind, ist das kritische und provokative Potenzial der Kunst wichtiger denn je für eine gesellschaftliche und auch wirtschaftliche Erneuerung. Hier in Athen geht es um die (Ir-)Relevanz der (Ir-)Relevanz im Allgemeinen und der griechischen Erfahrung im Besonderen, von der klassischen Epoche bis zur europäischen Krise«."

Verschiedene Veranstaltungen haben bereits in diesem Rahmen, in dem die Studierenden mit anderen deutschen und griechischen Künstler_innen und Intellektuellen zu Diskussionen zusammen treffen, stattgefunden. Am Dienstag, den 11. April, um 16 Uhr folgt das SYMPOSION TWO: THE MIGRATORY MEME – FROM THE SELFISH GENE TO CLICK BATE, eine Debatte, die von Warren Neidich und Hannes Brunner kuratiert werden wird u.a. mit den Kunsttheoretiker_innen Andreas Angelidakis und Hannah Barton sowie den Künstler_innen Daniel Keller, Petra Tomljanovic, Angelo Plessas und Nicos Tranos.

Öffnungszeiten der Ausstellung: dienstags bis freitags 16-21 Uhr, sonnabends/sonntags 12-17 Uhr. Geschlossen vom Donnerstag, den 13. bis zum Dienstag, den 18. April 2017.

Ort: Kastela Art Center, 3, Karagiorgi Servias Str., Piraeus / Sekretariat: 210 422 1925, 210 429 2211.

Weiteres zum Projekt: edgepiraeus.com

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen



Kataloge/Medien zum Thema: Kunsthochschule Weißensee

top

Titel zum Thema Kunsthochschule Weißensee:

Berliner Kunststudentinnen und -studenten in Athen
Gestern haben wir die Teilnehmerliste der documenta, die am Sonnabend in Athen beginnt, veröffentlicht. Gleichzeitig mit der »documenta 14« läuft im benachbarten Piräus das Kunstprojekt »Edge.Piraeus«.

Kunsthochschule Weißensee: Neue Forschungsprojekte bewilligt
Informationen: Das Fachgebiet Textil- und Flächen-Design mit Schwerpunkt Experimentelle Materialforschung: Die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Design und Ingenieurwissenschaften in Kooperationsprojekten mit Partnern aus Forschung, Kultur und Industrie wird weiter intensiviert.

Kunsthochschule Berlin Weißensee mit Info-Abend für Studieninteressierte
Die Kunsthochschule Berlin Weißensee veranstaltet am 3. November 2016, von 17.00 Uhr an, in der Aula einen Infoabend über die Zugangsvoraussetzungen und das Zulassungsverfahren und gibt einen Einblick in die einzelnen Studiengänge.

Personalien: Knut Ebeling, Else Gabriel, Susanne Schwarz-Raacke
Knut Ebeling, Else Gabriel, Susanne Schwarz-Raacke erhalten jeweils eine Professur an der Kunsthochschule Weißensee. Ebeling für Medientheorie/Semiotik im Fachgebiet Theorie und Geschichte; Gabriel für Bildhauerei und Schwarz-Raacke für Design-Grundlagen und Produktentwurf im Fachgebiet Produkt-Design.

Video: 3. Zukunftswerkstatt Weißensee: Kunst in der Krise - Die harte Währung der Zukunft
Am 27.1.09 setzte die Kunsthochschule Weißensee ihre Veranstaltungsreihe "Zukunftswerkstatt Weißensee" fort und diskutierte über die Auswirkungen der Wirtschaftskrise auf Kunst und Kunstmarkt.

Künstlerisches Handeln im öffentlichen Raum
Veranstaltungstipp: Der Masterstudiengang Raumstrategien an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee veranstaltet eine öffentliche Vortragsreihe zum "Künstlerischen Handeln im öffentlichen Raum".

Kunsthochschule Berlin - Weißensee – Tage der offenen Tür 2008
Am Sonnabend, den 12. und Sonntag 13. Juli 2008, jeweils von 12.00-20.00 Uhr, lädt die Kunsthochschule Berlin-Weißensee. Gezeigt werden Studien- und Diplomarbeiten aus dem Studienjahr 2007/2008 aus den Fachgebieten Malerei, Bildhauerei, Bühnen- und Kostümbild, Mode-Design, Produkt-Design, Textil- und Flächendesign, ...

top

zur Startseite





Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 23.11.2017
Gallery talk
19 Uhr: Andreas Ruby in conversation with Sarah Graham + Marc Angélil, Jenny Rodenhouse, Karin Sander, Arno Brandlhuber im Rahmen d. Ausst. 99¢ Space. Architektur Galerie Berlin | Karl-Marx-Allee 96 10243 Berlin

Anzeige
Atelier

Anzeige
Ausstellung

Anzeige
berlin


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Dorothée Nilsson Gallery




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Haus am Lützowplatz / Studiogalerie




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Galerie Kuchling




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Urban Spree Galerie




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Stadtmuseum Berlin