(Einspieldatum: 15.06.2017)

art:berlin - Führungen: artspring 2017

Werkabbildung

Marcus Wittmer, Milchhofgebäude, Courtesy art:berlin

Ein ganzes Wochenende lang widmet artspring den in Pankow, Weißensee und Prenzlauer Berg arbeitenden Künstlerinnen und Künstlern seine vollste Aufmerksamkeit. Begleiten Sie uns auf einer Tour durch diese Viertel und entdecken Sie Kunst dort wo sie entsteht: In Hinterhöfen und Vorderhäusern, in Fabriketagen oder in Wohnungs- und Gruppenateliers.

Werkabbildung
Milchhofgebäude, Courtesy art:berlin

Tradition trifft hier auf die jungen Wilden. Alteingesessene Künstler schaffen neben Newcomern.
Wir machen die normalerweise abseits der Öffentlichkeit stehende Kunstproduktion sichtbar. Freuen Sie sich auf spannende Einblicke und den direkten Künstlerkontakt.

Dauer: 1,5 Stunden
Preis pro Person: 10,00 €

Termine: Sa: 17.06.2017 um 14 Uhr | Sa: 17.06.2017 um 16 Uhr
So: 18.06.2017 um 14 Uhr | So: 18.06.2017 um 16 Uhr

Treffpunkt: nach Anmeldung informieren wir Sie

Weitere Informationen finden Sie hier:
artberlin-online.de

Werkabbildung
Milchhofgebäude, Courtesy art:berlin

Anzeige



Kataloge/Medien zum Thema: artspring

top

Titel zum Thema artspring:

art:berlin - Führungen: artspring 2017
art:berlin bietet seit 1991 Führungen zu den wichtigsten Stationen der Kunst-, Kultur- und Stadtlandschaft in Berlin und Brandenburg an. (Sponsored Content)

top

zur Startseite





Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 25.06.2017
Künstlergespräch + Finissage
16 Uhr: Ellinor Euler, Jürgen Kellig, Karsten Kelsch, Marianne Stoll im Rahmen der Ausstellung "gezeichnet."
VEREIN BERLINER KÜNSTLER | Schöneberger Ufer 57, 10785 Berlin

Anzeige
Atelier

Anzeige
rundgang

Anzeige
Burg Halle

Anzeige
Ausstellung

Anzeige
berlin


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Kienzle Art Foundation




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
me Collectors Room Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
museum FLUXUS+




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Rumänisches Kulturinstitut Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
museum FLUXUS+