Anzeige
Boris Lurie

logo art-in-berlin.de
Berlin Daily 21.02.2024
Künstlergespräch

19 Uhr: mit Albert Coers, Lukas Grundmann und Albert Weis, moderiert von Dr. Angela Lammert im Rahmen der Ausstellung Zwischen Licht und Materie – vom Erscheinen und Verschwinden. Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten | Turmstraße 75, 10551 B

Das artspring Kunstfestival – Kunstfrühling in Pankower Kunstszene

von (02.05.2023)
vorher Abb. Das artspring Kunstfestival – Kunstfrühling in Pankower Kunstszene

artspring, Ausstellung, Curatorial, Foto: Ralph Bergel

Die siebte Ausgabe des artspring Kunstfestivals präsentiert vom 5. Mai bis 4. Juni 2023 den Pankower Kunstfrühling mit zahlreichen Ausstellungen und Veranstaltungen, an denen über 300 Künstler:innen beteiligt sind. Die besondere künstlerische Dichte der Ortsteile Prenzlauer Berg, Weißensee und Pankow kann an vielen ungewöhnlichen Orten erlebt werden und lädt dazu ein, den Bezirk aus künstlerischen Perspektiven heraus neu zu entdecken. Präsentationen im Stadtraum machen Kunst zum Teil des alltäglichen Erlebens, indem sie diese direkt in das Straßengeschehen einflechten und zu den Passant:innen bringen. Mit einem Programm, das neben allen Genres der bildenden Kunst auch Film und Literatur umfasst, bildet das Festival eine breite Palette der künstlerischen Produktion des Bezirks ab.

artspring ist aus einer Künstler:innen-Initiative hervorgegangen und wird nach wie vor gänzlich unter der Federführung eines Teams aus Kunstschaffenden konzipiert und umgesetzt. Der diesjährige Titel „HELL“ setzt den roten Faden für das Programm, das einen thematischen Spagat zwischen den gegensätzlichen Bedeutungen des Wortes schlägt. Die Rolle und die Möglichkeiten der Kunst in krisengebeutelter Zeit werden angesprochen und hinterfragt und in Verbindung zu der zunehmenden Helligkeit des Frühlings gesetzt.

Die Schwerpunkte des Kunstfestivals spiegeln in den diversen Veranstaltungsformaten und den facettenreichen künstlerischen Ansätzen die Vielfalt des Programms wider. Zum Auftakt findet ein ganztägiges Symposium mit dem Titel „Heller Streif am Horizont“ statt, das das Thema Künstler:innenförderung in den Fokus rückt. Als Plattform für Austausch und Wissentransfer bringt es Licht in das Dunkel des Förderungsdschungels.


artspring artwalk Colloseum, 2022, Foto: Sandra Köpke

Mit dem artwalk 23 bietet das Festival einen weitläufigen Parcours im Stadtraum an, der von den Schaufenstern der Schönhauser Allee über die Hallen der Schönhauser Allee Arcaden, an den Außenflächen des historischen Kinos Colosseum bis zu den Parzellen der Kleingartenanlage an der S-Bahn führt und das Stadtgeschehen belebt. Zum ersten Mal ist eine Performancestrecke Teil des artwalks, bei der Künstler:innen an verschiedenen Orten entlang der Schönhauser Allee und den angrenzenden Kiezen auftreten.

Mehrere größere Gruppenausstellungen bringen verschiedene Akteur:innen des Bezirks zusammen. In der Park-Klinik Weißensee wird in der Ausstellung „Die liegende Figur“ das Liegen als Position und als Handlung künstlerisch ausgelotet. Künstler:innen, die durch ihre Mitarbeit seit Jahren eng mit artspring verbunden sind, richten in der Ausstellung „artspring hell behind the scenes“ in der Kapelle an der Prenzlauer Allee das Augenmerk auf die Wechselwirkung zwischen Kunst als Berufung und Kunst als Beruf. In dem Verwalterhaus auf dem St. Nicolai- und St. Marienfriedhof, einem Pankower Kleinod, sind alle an artspring teilnehmenden Künstler:innen eingeladen, sich mit einer Arbeit zu beteiligen.
Die seit einem Jahr bestehende artothek berlin rückt das koloniale Vermächtnis in der Ausstellung „Folgen des Kolonialismus in der gegenwärtigen Kunstpräsentation“ in den Mittelpunkt. Eine weitere Ausstellung ist den Neuzugängen gewidmet: „Neue Künstler:innen der artothek berlin“ Die Kunstwerke von acht Künstler:innen können anschließend von Interessierten ausgeliehen werden.

Das artspring Film 23 im Kino der Brotfabrik bringt an drei aufeinanderfolgenden Tagen unterschiedliche künstlerische Positionen Film- und Videoschaffender auf die Leinwand und stellt sie in anschließenden Live-Talks zur Diskussion. In den artspring Lesungen 23 stellen an vier Tagen zehn Autor:innen ihre neuen Werke vor.


Jan Gottschalk, Skulptur, Foto: Julia Brodauf

Das Herzstück und zugleich der feierliche Abschluss des Festivals sind die offenen Ateliers am 3. und 4. Juni 2023. In diesem Jahr eröffnen rund 300 Künstler:innen ihre Ateliers dem Publikum, und machen den künstlerischen Schaffensprozess aus nächster Nähe zugänglich. Während man in Atelierhäusern an einem Ort gleich mehrere Künstler:innen antrifft, finden sich in verschiedenen Kiezen verteilt einzelne Ateliers, in denen man einen Blick hinter die Kulissen werfen kann.

artspring berlin
Kunstfestival und offene Ateliers
Schwedter Str. 232
10435 Berlin

www.artspring.berlin



(sponsored content)

weitere Artikel von

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema artspring:

Kunst ohne Ende. Offene Ateliers in Pankow
Besprechung: Am Wochenende gab es reichlich Kunst zu sehen: In Charlottenburg Wilmersdorf fand der Galerierundgang Charlottenwalk statt, im Tiergarten feierte das HKW seine Wiedereröffnung und in Pankow öffneten über 300 Künstler:innen ihre Ateliers.

artspring Kunstfestival 2023 – Offene Ateliers
Am 3. und 4. Juni öffnen über 300 Künstler:innen ihre Ateliers in ganz Pankow dem Publikum.
(sponsored content)

Das artspring Kunstfestival – Kunstfrühling in Pankower Kunstszene
Die siebte Ausgabe des artspring Kunstfestivals präsentiert vom 5. Mai bis 4. Juni 2023 den Pankower Kunstfrühling mit zahlreichen Ausstellungen und Veranstaltungen, an denen über 300 Künstler:innen beteiligt sind. (Sponsored Content)

Open Calls: artspring Kunstfestival
Open Calls für die einzelnen Festivalsparten von artspring laufen derzeit. Neu ist der Call „artspring junge szene“ speziell für 16-25-Jährige. (Medienkooperation)


der mythos ist hin, vielleicht auch nicht ...
Rückblick zum Kunstfestival artspring berlin 2022

artspring berlin: Der Mythos ist hin!
Wochenende der Offenen Ateliers in Pankow, Prenzlauer Berg und Weissensee.(Medienkooperation)

artspring berlin: Der Mythos ist hin! (6. Mai – 12. Juni 2022)
artspring berlin, das Kunstfestival in Pankow, Prenzlauer Berg und Weißensee, beginnt am kommenden Freitag.
(Sponsored Content)

Festival artspring berlin 2022: Open Call
Noch bis 28. Februar: Open Call für Künstler:innen aus Berlin-Pankow,-Weißensee oder -Prenzlauer Berg.

Für alle, für die Stadt: Kultureller Austausch beim artspring Festival 2021
Ein Rückblick: Schrebergärten, Bankfilialen, Versicherungsgebäude: Einen Monat lang zeigte das Kulturfestival artspring, wie vielfältig der Stadtraum für Kunst genutzt werden kann und stellte damit die dringende Frage, wem dieser gehört.

artspring berlin – Wochenende der Offenen Ateliers am 5. und 6. Juni
In diesem Jahr findet das Herzstück des Festivalmonats artspring berlin – das Wochenende der Offenen Ateliers – am 5. und 6. Juni statt: Rund 320 Künstler:innen laden an diesen beiden Tagen das kunstinteressierte Publikum in ihre Ateliers ein. (Sponsored Content)

Filmfestival artspringnale
Im Rahmen des artspring berlin Kunstfestivals: Filmfestival artspringnale - Screening

artspring berlin Kunstfestival - 7. Mai - 6. Juni 2021
Unter dem Motto SIGNALE! lässt sich im Rahmen des Kunstfestivals artspring spots den ganzen Mai die Vielfältigkeit der Kunst- und Kulturproduktion in Pankow, Prenzlauer Berg, Weißensee über erleben: Ausstellungen, Konzerte, Performances, ... (Sponsored Content)

Neuer Kunstraum in Berlin Pankow
KORN, der Kunstraum im Schaufenster, eröffnet die Ausstellungsreihe NEULAND mit einer Ausstellung der Berliner Künstlerin Inken Reinert ab morgen, Donnerstag, den 25. Februar 2021. (Sonsored Content)

artspring berlin 2020 – Das artspring Kunstfestival
artspring berlin 2020 – Der Stadtbezirk wird Galerie. Offene Ateliers in Pankow, Prenzlauer Berg und Weißensee. (Medienkooperation)

artspring berlin 2020 – Das artspring Kunstfestival findet online statt
Medienkooperation: Kaum angesetzt, schon beinahe auf Eis gelegt – Das Pankower artspring berlin Kunstfestival mit 240 beteiligten Künstler*innen findet trotz Corona statt, verändert und ... eben anders.

top

zur Startseite

Anzeige
Alles zur KI Bildgenese

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
GalerieETAGE im Museum Reinickendorf




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Körnerpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.




© 1999 - 2023, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.