(Einspieldatum: 14.06.2004)

Depicting Love - Montse Badia

Im Rahmen des "Philip Morris Internationalen Kuratorenstipendiums", das den 6monatigen Arbeitsaufenthalt eines/r jungen, innovativen Kurator/in im Künstlerhaus Bethanien ermöglicht und fördert, zeigt die spanische Kunsthistorikerin/Kritikerin und Kuratorin ihr Projekt "Depicting Love".

". . . "Depicting Love" versammelt in Anlehnung an Barthes philosophisches Experiment rund zwanzig Videoarbeiten und sieben Spielfilme aus verschiedenen Zeiten und Kontexten und ordnet sie nach sieben Begriffen aus den "Fragmenten einer Sprache der Liebe" an: Bejahung, Begegnung, Brief, Zeichen, Unerträglich, Unbegreiflich, und Erwartung. An sieben aufeinanderfolgenden Tagen kann das Publikum die Fragmente zu einer eigenen Sprache der Liebe verknüpfen"

Programm:

17.06.2004, 20h // AFFIRMATION / BEJAHUNG
Depicting Love, 2004 (3’08”) – Oliver Held
Imagine, 1986 (3’20”) – Zbig Rybczynski
I am a victim of this song, 1995 (5’) – Pipilotti Rist
All is Full of Love, 1999 (4’12”) – Chris Cunningham
Ten New Love Songs, 1999 (22’) – Annika Ström
Darling – John Schlesinger. GB 1965 (122’)

18.06.2004, 20h // ENCOUNTER / BEGEGNUNG
Depicting Love, 2004 (3’08”) – Oliver Held
It wasn’t love, 1992 (20’) – Sadie Benning
Relation in space, 1976 (14’10”) – Ulay/Abramovic
One Night, 1997 (26’09’’) – Jordi Moragues
Brief Encounter – David Lean. GB 1945 (86’)

19.06.2004, 20h // LETTER / BRIEF
Depicting Love, 2004 (3’08”) – Oliver Held
Quadrifoglio, 2000 (7’56”) – Rui Calçada Bastos
Breath Text: Love Poem, 1970-73 (2’30”) – Valie Export
Love Lettering, 2002 (6’22”) – Rivane & Sergio Neuenschwander
Dangerous liaisons – Stephen Frears. USA/UK 1989 (120’)

20.06.2004, 20h // SIGNS / ZEICHEN
Depicting Love, 2004 (3’08”) – Oliver Held
Love Story, 1998 (2’30’’) – Antoni Abad
Pale Testament, 2000 (8’8”) – Heman Chong
A Short Film about Love – Krzystov Kiesslowski. PL 1988 (87’)

21.06.2004, 20h // UNBEARABLE / UNERTRÄGLICH
Depicting Love, 2004 (3’08”) – Oliver Held
I am too sad to tell you, 1971 (1’57”) – Bas Jan Ader
Basic Kit, 1994 (4’) – Nuria Canal Als wär’s von Beckett – Lutz Mommartz
Werther – Max Ophüls. F 1983 (85’) not confirmed/nicht bestätigt

22.06.2004, 20h // UNKNOWABLE / UNBEGREIFLICH
Depicting Love, 2004 (3’08”) – Oliver Held
The Love Loop, 2001 (2’26’’) – Gino Rubert
Das Zauberglas, 1991 (6’) – Bjørn Melhus
Love Bites, 1998 (11’) – A.P.Komen/Karen Murphy
Double Blind (No sex last night), 1992 (76’) – Sophie Calle/Greg Shephard
Le mariage d’Alex – Jean-Marie Teno. Kamerun/F 2002 (45’)

23.06.2004, 20h // WAITING / ERWARTUNG
Depicting Love, 2004 (3’08”) – Oliver Held
Let’s get physical/digital, 1997 (20’) – Christian Jankowski
Call waiting, 1997 (13’11”) – Lorna Simpson
Die Ehe der Maria Braun – R. W. Fassbinder. D 1978 (120’)

17.06.04 - 23.06.04, 20 Uhr

EiszeitKino Berlin | Zeughofstraße 20 | 10997 Berlin
Info und Kartenreservierung: 030. 611 60 16
Premiere: Donnerstag, 17. Juni 2004, 20 Uhr

bethanien.de

ch

weitere Artikel von ch




Kataloge/Medien zum Thema: Bethanien

top

Titel zum Thema Bethanien:

Objekte der Verunsicherung
Ausstellungsbesprechung: Das Künstlerhaus Bethanien stellt in seinen aktuellen Ausstellungen sieben internationale Positionen vor. Zeitgenössische Konzepte treffen auf historische Räume, aktuelle und universelle Themen versuchen, sich den Besuchern mitzuteilen.

Berlin.Status (1)
Buchbesprechung: Die Kuratoren Christoph Tannert und Sven Drühl haben unter dem Titel "Berlin.Status" einen Ausstellungskatalog herausgegeben.

Spendenperformance für Japan im Künstlerhaus Bethanien
Das Künstlerhaus Bethanien stellt am SAMSTAG, den 2. April 2011, 18.00 - 21.30 Uhr seine Ausstellungsräume für eine Spendenperformance zur Verfügung, die von japanischen Künstlern in Berlin initiiert wurde, um insbesondere Kinder in den betroffenen Gebieten in Japan zu unterstützen.

Video: Künstlerhaus Bethanien in neuen Räumlichkeiten
Das Künstlerhaus Bethanien ist umgezogen und hat letzte Woche, am Freitag (11.6.10), seine neuen Räumlichkeiten in einem frisch sanierten Gewerbekomplex an der Kottbusser Straße eingeweiht.

Die Ausstellung "und jetzt. Künstlerinnen aus der DDR" im Künstlerhaus Bethanien
Ausstellungsbesprechung: Mit laszivem Blick über die Schulter lächelt uns Marilyn vom Ausstellungsplakat entgegen. Marilyn heißt in Wirklichkeit Elisabeth und wohnt in einem kleinen Dorf in Österreich. Von 2002 bis 2006 hat die Künstlerin Tina Bara ihr Modell in zahlreichen Monroe-Posen abgelichtet ...

Künstlerhaus Bethanien bezieht neue Räume
Nächstes Jahr im Juni ist es endlich soweit, das Künstlerhaus Bethanien zieht nach 35 Jahren im Bethanien-Haus am Mariannenplatz in neue, erweiterte Räumlichkeiten in die Kottbusser Straße 10/ Kohlfurter Str. 41/43 in ein umgebautes Gewerbegebäude.

Offene Ateliers im Künstlerhaus Bethanien
Am 14. August 2008 lädt das Künstlerhaus Bethanien zu einem Rundgang durch die Ateliers ein, um neue künstlerische Projekte zu entdecken und mit den internationalen StipendiatInnen ins Gespräch zu kommen.

Lotto-Stiftung fördert Druckwerkstatt Bethanien und Bildhauerwerkstatt an der Panke mit 600.000 EUR
Beide künstlerischen Werkstätten im Kulturwerk des bbk erhalten 600.000 EUR, um in die Zukunft der künstlerischen Produktion zu investieren sowie um den Ausbau des Bestehenden zu unterstützen. So kann bspw. in der Druckwerkstatt ein technisches Zentrum für Videokunst mit modernen Schnittplätzen und einer Bluebox entstehen.

Berliner Kunstbetrieb Personalien: Michael J. Wewerka und Christoph Tannert
Anlässlich seines 70. Geburtstags erhält der Galerist Michael J. Wewerka vom Landesverband Berliner Galerien e.V. (LVBG) die Ehrenpräsidentschaft verliehen.

Jan Mancuska Teilnehmer der 51. Biennale von Venedig
Der diesjährige Osteuropa-Stipendiat der Schering Stiftung Jan Mancuska wurde als Vertreter Tschechiens zur Teilnahme an der 51. Biennale von Venedig (12. Juni bis 6. November 2005) eingeladen.

Offene Ateliers im Künstlerhaus Bethanien
Morgen, am 21.1.05, findet parallel zur Eröffnung der Ausstellungen von Damien Deroubaix (Studio 3) und Gert Robijns (Studio2) ein Tag der offenen Tür statt.

KLARTEXT! Der Status des Politischen in aktueller Kunst und Kultur
Eine Konferenz (14.-16.01.05) sowie ein Workshop (17.-20.01.05) findet in den Räumen des Künstlerhaus Bethanien und der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz ...

Rave-Stipendien
Zur praktischen Weiterbildung in der Vermittlung und Realisierung von Ausstellungen bildender Kunst vergibt das Institut für Auslandsbeziehungen

be - Magazin # 11
Seit 1994 erscheint in unregelmäßigen Abständen (1-2 im Jahr) das be - Magazin des Künstlerhauses Bethanien: Ein Magazin mit Informationen ...

Depicting Love - Montse Badia
Im Rahmen des "Philip Morris Internationalen Kuratorenstipendiums", das den 6monatigen Arbeitsaufenthalt eines/r jungen, innovativen Kurator/in im Künstlerhaus Bethanien ermöglicht und fördert, ...

top

zur Startseite





Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 21.10.2017
Performance
21 Uhr: Kasia Justka im Rahmen der "Polenbegeisterungswelle"
Club der Polnischen Versager | Ackerstraße 168 | 10115 Berlin

Anzeige
Atelier

Anzeige
berlin


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
ART LABORATORY BERLIN




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Haus am Kleistpark | Projektraum




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
ZKR Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum
Schloss Biesdorf




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Alfred Ehrhardt Stiftung




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Urban Spree Galerie