Anzeige
B3 Biennale

logo art-in-berlin.de
Berlin Daily 24.10.2021
Walk with Me: Fehrbelliner Platz

14 Uhr: Spaziergang am Fehrbelliner Platz anlässlich der Ausstellung Hiersein, Being Here mit Birgit Szepanski. Treffpunkt Kommunale Galerie Berlin, Hohenzollerndamm 176, 10713 Berlin

Kunstpreis Berlin und Förderungspreise 2009 an der Akademie der Künste

von ch (28.01.2009)


Kunstpreis Berlin und Förderungspreise 2009 an der Akademie der Künste

Die Berliner Akademie der Künste verleiht jährlich im wechselnden Turnus für eine ihrer sechs Sektionen den mit 15.000 EUR dotierten „Kunstpreis Berlin – Jubiläumsstiftung 1848/1948“. Alle sechs Sektionen erhalten außerdem jeweils einen mit 5.000 EUR dotierten Förderungspreis.

In diesem Jahr geht Hauptpreis in der Sektion Literatur an die Autorin, Schauspielerin und Regisseurin Emine Sevgi Özdamar.
Den mit 5.000 EUR dotierten Förderungspreis erhalten:
- in der Sektion Baukunst die Architekten und Künstler Jan Edler und Tim Edler, die unter dem Label «realities:united» arbeiten.
- in der Sektion Bildende Kunst: Chris Newman, Maler, Performer und Komponist (Berlin)
- in der Sektion Musik: Anno Schreier, Komponist (Karlsruhe)
- in der Sektion Literatur: Dietmar Dath, Schriftsteller und Übersetzer (Freiburg)
- in der Sektion Darstellende Kunst: Nicola Mastroberardino, Schauspieler (Essen)
- in der Sektion Film- und Medienkunst: Lola Randl, Filmregisseurin (Berlin)

Preisträger des Kunstpreises Berlin waren in den letzten Jahren: Aki Kaurismäki (2005), George Brecht (2006), das Architekturbüro SANAA (2007) und Helmut Lachenmann (2008).

In Vertretung des Regierenden Bürgermeisters von Berlin wird Kulturstaatsekretär André Schmitz gemeinsam mit dem Akademie-Präsidenten Klaus Staeck am 18. März den Kunstpreis Berlin 2009 und die mit dem Kunstpreis verbundenen Förderungspreise vergeben.
Die Preisverleihung findet in der Akademie der Künste, Pariser Platz 4, statt. Beginn 20 Uhr.

Weitere Informationen: adk.de

ch

weitere Artikel von ch

Newsletter bestellen