logo art-in-berlin.de
Berlin Daily 20.06.2021
Wider die autoritäre Verlockung.

18 Uhr: Drei feministische Antworten auf das "postfaktische“ Zeitalter. mit Katharina Hoppe (Frankfurt am Main) im Rahmen der Reihe Politik und Wahrheit.
basis e.v | Frankfurt a.M.

Personalien: Knut Ebeling, Else Gabriel, Susanne Schwarz-Raacke

von ch (29.03.2009)


Personalien: Knut Ebeling, Else Gabriel, Susanne Schwarz-Raacke

Knut Ebeling, Else Gabriel, Susanne Schwarz-Raacke erhalten jeweils eine Professur an der Kunsthochschule Weißensee. Ebeling für Medientheorie/Semiotik im Fachgebiet Theorie und Geschichte; Gabriel für Bildhauerei und Schwarz-Raacke für Design-Grundlagen und Produktentwurf im Fachgebiet Produkt-Design.

Der Kulturwisschenschaftler Knut Ebeling tritt die Nachfolge von Nachfolge Samson Dietrich Sauerbier an. Biografisches: "1970 in Hamburg geboren, studierte Knut Ebeling Philosophie, Kulturwissenschaft, Ästhetik und Kunstgeschichte in Berlin und Paris, promovierte (1999) und habilitierte (2008) an der Humboldt-Universität. Die Forschungsschwerpunkte des Theoretikers sind Ästhetische Theorie, Kunsttheorie, Kultur- und Medientheorie, Theorie und Ästhetik der materiellen Kultur. Er hat in diesen Wissensgebieten zahlreiche Aufsätze und mehrere Monographien veröffentlicht, gerade erscheint der gemeinsam mit dem Künstler Kai Schiemenz konzipierte Band »Stadien. Eine künstlerisch-wissenschaftliche Raumforschung" im Kadmos Kulturverlag Berlin. Für seine Texte zur bildenden Kunst wurde er 1998 mit dem Carl Einstein Preis der Kunststiftung Baden-Württemberg ausgezeichnet. Seine Forschungsinteressen konzentrierten sich von 2002 bis 2007 auf das von der Volkswagen-Stiftung geförderte Projekt „Archive der Vergangenheit. Wissenstransfers zwischen Archäologie, Philosophie und Künsten“ an der Humboldt-Universität zu Berlin, das den Diskurs der materiellen Kultur in Kunst, Medientheorie und Philosophie rekonstruierte."

Die Künstlerin Else Gabriel, bisher Professorin für Video und Performance im Fachbereich Freie Kunst der Saarbrückener Hochschule der Bildenden Künste, folgt in Weißensee Karin Sander. Biografisches: "Die Künstlerin wurde 1962 in Halberstadt geboren und studierte 1982-1987 Bühnen- und Kostümbild an der Kunsthochschule in Dresden. Sie war in dieser Zeit Mitbegründerin der bis 1991 bestehenden performance-orientierten Künstlergruppe „Auto-Perforations-Artisten“ und lebte seit 1987 als freiberufliche Künstlerin in Ost-Berlin. Else Gabriel arbeitet seit 1988 mit ihrem Partner Ulf Wrede zusammen, das Team nennt sich seit 1991 „(e.) Twin Gabriel“. Die beiden haben durch eine Reihe bedeutender Einzelausstellungen und Beteiligungen an wichtigen Gruppenausstellungen eine eigenständige künstlerische Position in Performances, Installationen, Video- und Fotoinszenierungen geprägt."

Die Diplom-Designerin Susanne Schwarz-Raacke hat den Ruf auf die Professur Design-Grundlagen und Produktentwurf im Fachgebiet Produkt-Design angenommen. Biografisches: "Susanne Schwarz-Raacke wurde 1958 in Bremen geboren und studierte in Hamburg zunächst Erziehungswissenschaft, anschließend Industrial Design an der Hochschule für Bildende Künste, wo sie 1986 ein Diplom mit Auszeichnung ablegte. Nach dem Studium arbeitete sie freiberuflich als Designerin und lehrte außerdem seit 1987 an verschiedenen Hochschulen in Deutschland und der Schweiz. In der Schweiz war sie langjährig als angestellte Designerin mit dem Schwerpunkt Telekommunikation und Automation tätig. Seit 2004 ist sie Gastprofessorin an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee. Die Designprojekte Frau Schwarz-Raackes wurden vielfach ausgestellt und mit zahlreichen Auszeichnungen, wie zum Beispiel IF Awards, bedacht."

ch

weitere Artikel von ch

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Kunsthochschule Weißensee:

Angelika Richter ist neue Rektorin der weißensee kunsthochschule berlin
Personalien: Angelika Richter ist neue Rektorin der weißensee kunsthochschule berlin. Sie folgt Leonie Baumann, die die Kunsthochschule seit 2011 leitete.

Flüsse verstehen
Kurzinfo weißensee kunsthochschule berlin: Gewinnerprojekt im Wettbewerb Wissenschaft im Dialog


Digitaler Infoabend an der weißensee kunsthochschule berlin
Kurzinfo

weißensee kunsthochschule berlin: seeKicks
Kurzinfo: Das neu aufgelegte Programm »seeKicks« will Studierende und Absolvent_innen mit Netzwerken sowie Fähigkeiten und Ressourcen ausstatten, damit sie ihre Vorhaben weiter entwickeln und Unternehmen gründen können.

Soh Bejeng Ndikung und Nasan Tur an der weißensee kunsthochschule berlin
Kurzinfo Kunsthochschule: Am Masterstudiengang Raumstrategien an der weißensee kunsthochschule berlin unterrichten mit Beginn des Wintersemesters 20/21 als neue Professoren Bonaventure Soh Bejeng Ndikung und Nasan Tur.

Die Kunsthochschule Berlin Weißensee wächst
Kurzinfo: Grundstein für einen dynamischen Wissenschafts- und Kreativstandort – den Campus Weißensee gelegt.

Virtuelles Streaming-Festival an der weißensee kunsthochschule berlin
Das Sommersemester neigt sich dem Ende zu und bundesweit haben sich die Kunsthochschulen Alternativen zu den sonst üblichen Rundgängen einfallen lassen ...

Corona und Öffentlicher Nahverkehr
Information: Sicherer Nahverkehr durch ein Lichtssystem namens Firefly. Entwickelt von einem Studierendenteam aus dem Fachgebiet Produkt-Design der weißensee kunsthochschule berlin und dem Institut für Informatik (Human-Centered Computing) der Freien Universität Berlin.

Exzellenzcluster: Dritte Professur mit Patricia Ribault besetzt
Personalien: Im Rahmen der Beteiligung am Exzellenzcluster »Matters of Activity. Image Space Material« der Humboldt-Universität zu Berlin (HUB) kann die weißensee kunsthochschule berlin drei Zeitprofessuren besetzen:

Virtueller Campus weißensee kunsthochschule berlin
Start des Sommersemesters. Gerade für eine Kunsthochschule stellt es eine besondere Herausforderung dar, die Lehre komplett neu zu denken ...

Drei neue Zeitprofessuren für die weißensee kunsthochschule berlin
Kurzinfo: Im Rahmen der Beteiligung am Exzellenzcluster »Matters of Activity. Image Space Material« kann die weißensee kunsthochschule berlin drei Zeitprofessuren besetzen.

*foundationClass geht in die nächste Runde
Die *foundationClass weißensee kunsthochschule berlin richtet sich an Geflüchtete, die in ihren Heimatländern entweder ein Kunst- oder Designstudium aufnehmen wollten, schon begonnen hatten oder einen Studienwechsel anstreben.

Christina Weiss wird Mitglied im Hochschulrat der weißensee kunsthochschule
Personalien: Neues Mitglied des Hochschulrates der weißensee kunsthochschule berlin wird die ehemalige Beauftragte für Kultur und Medien der Bundesregierung und ehemalige Vorsitzende des Vereins der Freunde der Nationalgalerie Christina Weiss.

Kunst und Design studieren an der weißensee kunsthochschule berlin
Kurzinfo: Wichtige Infos für angehende Künstler*innen und Designer*innen: Anmeldungen zu den Eignungsprüfungen bis zum 10. Dezember 2019

Gedenktafel für Selman Selmanagić
Kurzinfo: Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa enthüllt am 23. Oktober 2019 in Berlin-Weißensee eine Gedenktafel zu Ehren des Architekten, Designers und Bauhäuslers Selman Selmanagić.

top

zur Startseite

Anzeige
Ateliers suchen mieten anbieten

Anzeige
Responsive image

Anzeige
artspring berlin auf art in berlin

Anzeige
vonovia award-teilnahme

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kunsthochschule Berlin-Weißensee




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Art Laboratory Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
GEDOK-Berlin e.V.




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.