Anzeige
B3 Biennale

logo art-in-berlin.de
Berlin Daily 24.10.2021
Walk with Me: Fehrbelliner Platz

14 Uhr: Spaziergang am Fehrbelliner Platz anlässlich der Ausstellung Hiersein, Being Here mit Birgit Szepanski. Treffpunkt Kommunale Galerie Berlin, Hohenzollerndamm 176, 10713 Berlin

Omer Fast - Preis der Nationalgalerie für junge Kunst 2009

von ch (22.09.2009)
vorher Abb. Omer Fast - Preis der Nationalgalerie für junge Kunst 2009

Seit gestern (22.9.09) steht es fest: Der 1972 in Jerusalem geborene Omer Fast, der in Berlin lebt, erhält den mit 50.000 EUR höchst dotierten Preis für zeitgenössische Kunst in Deutschland.

Omer Fast zeigt im Hamburger Bahnhof die filmische Trilogie "Nostalgia". Alle drei Filme gehen auf die reale Situation eines um Asyl bittenden westafrikanischen Flüchtlings zurück. Ein Interview mit dem Flüchtling bildet die Ausgangsbasis, auf der Omer Fast in der Verschränkung der Filme eine sowohl technisch als auch inhaltlich äußerst komplexe Struktur entwickelt. Dabei werden Fragen des Umgangs mit Geschichte und Realität in den Massenmedien genauso thematisiert wie die Handhabung filmischer Mittel.

Die Werke der nominierten Künstler Keren Cytter, Annette Kelm, Danh Vo sowie des Preisträgers sind noch bis zum 3. Januar 2010 im Museum Hamburger Bahnhof zu sehen.

Unser Video zur Ausstellung aller vier Künstler sehen Sie unter:
art-in-berlin.de/incbmeldvideo

Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart
Invalidenstraße 50 - 51
10557 Berlin

Information Hamburger Bahnhof: 030 - 3978 3439

Öffnungszeiten:
Di - Fr 10 - 18 Uhr
Sa 11 - 20 Uhr
So 11 - 18 Uhr

preis2009.de

ch

weitere Artikel von ch

Newsletter bestellen