logo art-in-berlin.de
Berlin Daily 30.05.2024
Kritische Vermittlung: Kunst und Erinnerungsarbeit

19 Uhr: Franz Wanner im Gespräch mit Nora Sternfeld (Kunstvermittlerin und Kuratorin, Prof.HFBK Hamburg) im Rahmen der Ausstellung "Mind the Memory Gap". KINDL – Zentrum für zeitgenössische Kunst | Am Sudhaus 3 | 12053 Berlin

Schloss Lieberose mit neuem Besitzer

von chk (21.04.2022)
vorher Abb. Schloss Lieberose mit neuem Besitzer

Das Schloss Lieberose, eines der größten Barockschlösser in Brandenburg, liegt in einer grünen, sanften Landschaft im Landkreis Dahme-Spreewald. Im Jahr 1301 wurde in Lieberose erstmals ein Wasserschloss erwähnt. Im 18. Jhd. erhielt das Schloss unter Reichsgraf Georg Anton von der Schulenburg seinen Umbau im barocken Stil.

Bekanntheit als ein Veranstaltungsort für zeitgenössische Kunst erreichte das Schloss durch das Kunstfestival Rohkunstbau, das dort in den Jahren 2017, 2018, 2020 und 2021 stattfand. Sein permanenter Verfall konnte dadurch jedoch nicht aufgehalten werden.

Jetzt teilten die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) und das Land Brandenburg
mit, dass Schloss einschließlich Park nach einem Bewerberverfahren an Dr. Thomas Pahlitzsch übertragen werden konnte. Der neue Eigentümer fühlt sich Haus und Gegend verbunden.
Überzeugend fand man Pahlitzschs denkmalpflegerisches Konzept, die nachgewiesene Sicherstellung des Bauunterhalts sowie die Zusicherung der öffentlichen Zugänglichkeit der Parkanlage. Bereits seit 1993 wurde die Sicherung von Schloss Lieberose von der Brandenburgischen Schlösser GmbH unterstützt, die für das Gebäude bislang keinen neuen Nutzer fand.

Bezüglich Kunst äußerte sich Dr. Manja Schüle, Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, in einem Statement: "... ich bin davon überzeugt, dass Kunst und Kultur unter Einbindung lokaler Akteure auch künftig eine große Rolle im Schloss Lieberose spielen werden“. Inwieweit das auch das Kunstfestival Rohkunstbau einbezieht, wurde nicht erwähnt. Ein schönes Ausflugsziel bleibt es allemal.

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Rohkunstbau:

Schloss Lieberose mit neuem Besitzer
Kurznachricht: Das Schloss Lieberose, eines der größten Barockschlösser in Brandenburg, liegt im Landkreis Dahme-Spreewald. Bekannt als ein Veranstaltungsort für zeitgenössische Kunst wurde das Schloss durch das Kunstfestival Rohkunstbau.

Spiegel, Säule, Hannes und Hase: Rohkunstbau 25. im Schloss Lieberose
Verlängert bis 4.10.20: Neue Kunst in alten Gemäuern: Das ist die Idee, aus der die Ausstellungsreihe Rohkunstbau geboren wurde.

ROHKUNSTBAU wurde abgesagt
Kurzinfo: Der 25. Rohkunstbau - eines der renommierten Ausstellungsprojekte für zeitgenössische Kunst in Brandenburg - findet 2019 nicht statt.

The different ´In-between`. XXII Rohkunstbau im Schloss Roskow
Ausstellungsbesprechung: Aus deutscher Sicht ist es nahezu selbstverständlich, dass Kinder Kinder, Jugendliche Jugendliche sein dürfen.

Rohkunstbau XX – Revolution im Vagen
Ausstellungsbesprechung: Rohkunstbau geht in die zwanzigste Runde. Zum zehnten Mal mit Kurator Mark Gisbourne. Zum dritten Mal auf Grundlage Richard Wagners „Ring des Nibelungen“.

Rohkunstbau und die Sache mit der Moral
Ausstellungsbesprechung: Die Wenigsten kennen das idyllische Schloss Roskow, nahe Potsdam, das die Familie von Katte im 18. Jahrhundert errichtete.

Kunstfestival Rohkunstbau 2012 kann nicht finanziert werden
Eine Petition unter dem Titel "Rettet Rohkunstbau" sollte das Ende des Kunstprojektes Rohkunstbau verhindern und rief zur Unterstützung auf. Mitlerweile haben 1.045 Unterstützer die Petition unterzeichnet. Trotzdem:

Aus für Rohkunstbau?
Das Brandenburger Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur will in diesem Jahr seine finanzielle Unterstützung ...

Kunst, Macht und der Ring der Nibelungen | XVIII. Rohkunstbau 2011
Ausstellungsbesprechung: Was haben der XVIII. Rohkunstbau und Richard Wagner gemein? Gar nichts, könnte man meinen, doch aber verbindet die alljährliche Sonderausstellung und den großen Dramatiker-Komponisten eines, nämlich die publikumswirksame Auseinandersetzung mit dem Thema Macht.

XVII. Rohkunstbau - Spieglein, Spieglein an der Wand
Kunst ist Reise. Im Fall des Rohkunstbaus beschränkt sich dieses Reisen nicht auf eine imaginäre Form, denn tatsächlich steht vor dem Besuch erst einmal die Anreise.

Rohkunstbau - dieses Jahr in Potsdam
Das alljährlich stattfindende Kunst-Festival Rohkunstbau, das sich seit 15 Jahren zeitgenössischer, ortsbezogener Kunst widmet, ist in diesem Sommer unter dem Titel "Drei Fraben - Rot" in der Villa Kellermann in Potsdam zu sehen.

Video: XIV. Rohkunstbau - Drei Farben - Weiss
In diesem Jahr setzt das seit 1994 alljährlich stattfindende Ausstellungsprojekt "Rohkunstbau" mit der Ausstellung "Drei Farben - Weiss" seine an den polnischen Regisseur Krzysztof Kieslowski angelehnte Triologie "Drei Farben - Blau Weiss Rot" fort.

Kaffeefahrt ins Kinderheim - Zum XII. Rohkunstbau "Kinderszenen - Child´s Play"
Damit hätte Robert Schumann sicherlich nicht gerechnet als er seine "Kinderszenen" im Jahre 1838 komponierte: die dreizehn Szenenthemen seines Stückes (z.B. "Ritter vom Steckenpferd", "Fast zu ernst" oder "Kind im Einschlummern") bilden nun den roten Faden des diesjährigen Rohkunstbau.

IX Rohkunstbau

top

zur Startseite

Anzeige
artspring berlin 2024

Anzeige
Alles zur KI Bildgenese

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
GalerieETAGE im Museum Reinickendorf




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schloss Biesdorf




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kunsthochschule Berlin-Weißensee




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Verein Berliner Künstler




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.




© 1999 - 2023, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.