Anzeige
me

Berlin Daily 01.10.2020
Carbon Dreams

18h: Katalogpräsentation "Carbon Dreams" + Film "Wer fürchtet sich vorm schwarzen Mann" + Gespräch Helke Misselwitz mit Dr. Claus Löser sowie den Kuratorinnen von „Carbon Dreams“. (anmld.)
WABE | Danziger Straße 105, 10405 Berlin

Die Ausstellungsorte der 4. berlin biennale für zeitgenössische kunst

von ch (22.02.2006)


Das Kuratorenteam der berlin biennale (Maurizio Cattelan, Massimiliano Gioni, Ali Subotnick), die vom 25.03-28.05.2006 unter dem Titel "Von Mäusen und Menschen" stattfindet, hat die zentralen Orte der Ausstellung bekannt gegeben. Die Veranstaltung wird im öffentlichen Raum und in Privaträumen entlang einer der Auguststraße in Berlin Mitte stattfinden.

Wie bei den vorangegangenen Ausgaben der berlin biennale sind die KW Institute for Contemporary Art einer der dreizehn Ausstellungsorte.

Auswahl der Ausstellungsorte (Stand: 21. Februar 2006) vom südwestlichen bis zum nordöstlichen Ende der Auguststraße:

St. Johannes-Evangelist-Kirche, Auguststraße 90

Pferdeställe des Postfuhramts, Auguststraße 5A

Ehemalige Jüdische Mädchenschule, Auguststraße 11-13

KW Institute for Contemporary Art, Auguststraße 69

Ballhaus Mitte, Spiegelsaal, Auguststraße 24, 1. OG

Gagosian Gallery, Berlin, Auguststraße 50A + Keller

Alter Garnisonfriedhof, Kleine Rosenthaler Straße 3

Weitere Veranstaltungsorte sind verschiedene Privatwohnungen und Büroräume in der Augustraße.

Eine vollständige Liste der Veranstaltungsorte wird zur Eröffnung der 4. berlin biennale bekannt gegeben.

www.kw-berlin.de
www.berlinbiennale.de

ch

weitere Artikel von ch

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Berlin Biennale:

Die Berlin Biennale 11 - Nichts in der Welt läuft synchron
Ein Schnelldurchlauf mit den wichtigsten Informationen ...


Teilnehmer*innen der 11. Berlin Biennale
Kurzinfo

11. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst mit neuem Termin
Die 11. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst gibt die neue Laufzeit der Ausstellung im Herbst 2020 bekannt.

Termine und Ausstellungsorte der 11. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst
Kurzinfo: Die Kurator*innen der kommenden Biennale María Berríos, Renata Cervetto, Lisette Lagnado und Agustín Pérez Rubio haben heute die Ausstellungsorte und Termine bekanntgegeben.

exp. 1: Das Gerippe der Welt
Besprechung: Der Name eines Reiseberichts, den der brasilianische Künstler Flávio de Carvalho Mitte der 1930er-Jahre verfasste, bildet den Titel der Auftaktveranstaltung der kommenden Berlin Biennale.

Berlin Biennale gibt Kurator_innenteam bekannt
María Berríos, Renata Cervetto, Lisette Lagnado und Agustín Pérez Rubio sind die nächsten Kurator*innen der 11. Berlin Biennale.

Die 10. Berlin Biennale und die kontinuierliche Verschiebung des Blickwinkels
Das letzte Wochenende der Berlin Biennale beginnt. Wir werfen nochmals einen Blick zurück...

Weiße Männer ohne Hosen - Die Berlin Biennale im ZK/U – Zentrum für Kunst und Urbanistik
Die Berlin Biennale läuft nur noch diese Woche. Wir waren an den verschiedenen Ausstellungsorten, u.a. im Zentrums für Kunst und Urbanistik (ZK/U).

Die Kehrseite der Kehrseite. Die Berlin Biennale in der Akademie der Künste
Die Berlin Biennale läuft nur noch diese Woche. Wir waren an den verschiedenen Ausstellungsorten, u.a. in der Akademie der Künste.

Erste Impressionen zur 10. Berlin Biennale (Juni 2018)
Video zur Ausstellung in den KW Institute for Contemporary Art.

10. Berlin Biennale: We don’t need another hero
Infos: Morgen eröffnet die 10. Berlin Biennale. Hier die wichtigsten Fakten ...

Informationen zum (Ver-)Mittlungsprogramm der 10. Berlin Biennale
Vom 9. Juni bis zum 9. September 2018 findet in diesem Jahr unter dem Titel We don´t need another hero die 10. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst statt. Jetzt wurden Informationen zum Programm bekanntgegeben:

10. Berlin Biennale gibt Künstler_innenliste bekannt
Vom 9. Juni bis zum 9. September 2018 findet in diesem Jahr unter dem Titel We don´t need another hero die 10. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst statt. Jetzt wurde bekanntgegeben, wer daran teilnimmt:

10. Berlin Biennale: We don’t need another hero
Die 10. Berlin Biennale gibt Titel bekannt und steckt den inhaltlichen Rahmen ab ...

Presse: Hallräume der Kunst Tobias Timm / DIE ZEIT, 03.04.2008a

Presse: Banal oder subtil? Carsten Probst / Deutschlandfunk (5.4.2008)

Presse: Lieber artig als großartig Brigitte Werneburg / TAZ (5.4.08)

Presse: Was hinter der Faust haust Niklas Maak / FAZ (4.4.08)

Presse: Auf der Schulter der Moderne Elke Buhr / FR-online (4.4.08)

Presse: Der Kiez wird schwarzweiß Swantje Karich / Frankfurter Allgemeine FAZ Net (10.6.10)

Presse: Die Wirklichkeit spricht Körpersprache Karin Schulze / Spiegel Online (10.6.10)

Presse: Seismogramme der Verwerfungen Volkmar Draeger / Neues Deutschland (11.6.10)

Presse: Draußen wartet die Wirklichkeit NINA APIN & ULRICH GUTMAIR / TAZ (12.6.10)

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
ifa-Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Deutsches Historisches Museum (DHM)




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Stadtmuseum Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schering Stiftung




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Villa Köppe




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.