Berlin Daily 25.05.2020
Making Sense of the Digital Society

19 h: Livestream. The Role of Humans in an Age of Intelligent Machines / Vortrag mit Joanna Bryson (engl.)
HAU Hebbel am Ufer

(Einspieldatum: 04.04.2020)

17 Denkmale in Berlin durch die die Deutsche Stiftung Denkmalschutz gefördert

von chk
bilder

Haus der Kuenstler, © Verein Berliner Kuenstler VBK

In Berlin fördert die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) 2020 voraussichtlich 17 Denkmale. 2018 stellte die DSD für insgesamt 19 Denkmäler in Berlin
mehr als 990.000 Euro zur Verfügung, gefördert wurden u.a. die Alte Dorfkirche in Zehlendorf, bei der die statische Instandsetzung der Außenwände anstand oder das Kino International in Berlin-Mitte, errichtet Anfang der 1960er Jahre von den Architekten Josef Kaiser und Heinz Aust.
Dieses Mal erhalten u.a. das Haus der Künstler in Berlin-Tiergarten - ein spätklassizistisches Gebäude aus dem Jahr 1858 gegenüber der Neuen Nationalgalerie - eine Zuwendung. Das Gebäude dient seit 1964 dem Verein Berliner Künstler als Ausstellungs- und Büroraum.
Deutschlandweit erhalten aktuell rund 400 Denkmaleigentümer eine Zusage über Fördermittel der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) für ihr anstehendes Bauvorhaben.

Weitere Informationen zu den Förderprojekten der DSD, hier: www.denkmalschutz.de

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Verein Berliner Künstler:

17 Denkmale in Berlin durch die die Deutsche Stiftung Denkmalschutz gefördert
Kurzinfo: In Berlin fördert die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) 2020 voraussichtlich 17 Denkmale, u.a. das Haus der Künstler in Berlin-Tiergarten

Neuaufnahme in den Verein Berliner Künstler
Zur Information: Der Verein Berliner Künstler ist ein Zusammenschluss professioneller bildender Künstler und Künstlerinnen aller Sparten. Sein Ziel ist es, die bildende Kunst in und aus Berlin durch Projekte und Ausstellungen zu fördern.

Was Sex so alles bedeuten kann
Ausstellungsbesprechung: Die Gruppenausstellung Sex in der Galerie des Vereins Bildender Künstler nähert sich dem Thema aus der Perspektive von elf Künstlerinnen und sieben Künstler unterschiedlichen Alters.

Licht und Schatten
Ausstellungsbesprechung: Die Herbstausstellung im Verein Berliner Künstler zeigt unter dem Titel SchattenRäume Arbeiten der Künstlerinnen Andrea Streit, Helga Wagner und Sandra Schmidt: Grafik und Malerei, eine Videoarbeit und Installationen.

Aufnahmeverfahren im Verein Berliner Künstler
Jedes Jahr werden neue Künstlerinnen und Künstler in den Verein Berliner Künstler aufgenommen. Anmeldeschluss ist bis einschließlich 8. Januar 2018.

Immer wieder zeitgenössisch – der Verein Berliner Künstler (VBK) im Jubiläumsjahr
Besprechung: Der älteste Künstlerverein Deutschlands wurde 1841 gegründet und feiert in diesem Jahr sein 175jähriges Jubiläum. Seitdem haben ca. 1500 Kunstschaffende den VBK und seine Arbeit sowie das Kulturleben der Stadt geprägt.

Ausschreibung: Preis des Vereins Berliner Künstler
Der Verein Berliner Künstler ( VBK ) vergibt, nach längerer Zeit, für 2005 wieder einen Kunstpreis. Ziel ist es, aktuelle Tendenzen der Berliner Kunstszene zu fördern.

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Saalbau




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Art Claims Impulse




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
GEDOK-Berlin e.V.




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Verein Berliner Künstler




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Körnerpark




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.