Anzeige
Responsive image

Berlin Daily 15.08.2018
Kuratorenführung

16 Uhr: im Rahmen der Ausstellung. An Atlas of Commoning: Orte des Gemeinschaffens
Kunstraum Kreuzberg/Bethanien | Mariannenplatz 2, 10997 Berlin

(Einspieldatum: 08.10.2007)

Stiftung Kunstfonds: 476.000 Euro für zeitgenössische bildende Kunst

Die Jury (Jens Brand, Milan Chlumsky, Lutz Fritsch, Florian Haas, Mathias Lindner, Mareile Schröder, Susanne Zander) der Stiftung Kunstfonds hat rund 476.000 Euro für Ausstellungen und Publikationen zur zeitgenössischen bildenden Kunst vergeben. Davon erhalten 24 Kunstvereine, Kuratoren und Ausstellungshäuser zwischen 2.600 bis 24.000 Euro, u.a. auch das TESLA medien kunst labor, Berlin.
Im Sonderprogramm für Verlagspublikationen, das von der VG Bild-Kunst finanziert wird, werden 14 Publikationen gefördert.

F Ö R D E R U N G 2 0 0 8
Programm B für Künstlergruppen, Kunstvermittler und Verlage

AUSSTELLUNGEN
57 Anträge, 12 Förderungen

ACC Galerie Weimar: Künstlerduo Barking Dogs United (20.000 EUR)
Alfred Banze & Christine Falk, Berlin: Another China (24.000 EUR)
Copyright Projektbüro, Berlin: Here, There and Anywhere -
Von Geistern, Hologrammen und anderen Abwesenheiten (20.000 EUR)
Cuba-Cultur, Münster: Andreas Oldörp, Raumzeit (16.000 EUR)
Kunst- und Kulturverein Alte Schule Baruth, Blumen für Baruth (5.000 EUR)
Künstlergruppe "Die Weissenhofer", Dortmund: Satelliten (15.000 EUR)
Kunstverein St. Pauli, Hamburg: Reeperbahn 83 (20.000 EUR)
Museum für Moderne Kunst, Frankfurt a.M.: Kabinettstücke (10.000 EUR)
Ostfriesland schmeckt nach Meer e.V., Aurich: Zuflucht 53/7 (14.000 EUR)
Stadtgalerie im Elbeforum, Brunsbüttel: Susanne Pomrehn (9.800 EUR)
Weserburg, Bremen: Art on Air - Radiokunst im Wandel (19.000 EUR)
Württembergischer Kunstverein, Stuttgart: Sun Tag NOH (10.000 EUR)

ERSTAUSSTELLUNGEN
10 Anträge, 3 Förderung

Dortmunder Kunstverein, Martin Brand (13.000 EUR)
Heidelberger Kunstverein, Raumlabor Berlin (18.000 EUR)
TESLA medien-kunst-labor, Berlin: Agnes Meyer-Brandis (10.000 EUR)

PUBLIKATIONEN
60 Anträge, 9 Förderungen

Fluctuating Images, Stuttgart: audio-visual, Aktuelle Entwicklungen in der Visual Music (12.000 EUR)

Galerie Photonet, Wiesbaden: Ramun e Pigagait e , Menschen meiner Stadt (10.000 EUR)

Prof. Renate Herter, Berlin: Christian Gellner, Das gelesene Zett - Berichte über die Lage der Zeitschneckenforschung (4.600 EUR)

Kunsthalle Düsseldorf: Reiner Ruthenbeck (15.000 EUR)

Kunstverein München: ALMAN MALI,
*türk. f.: Made in Germany (15.000 EUR)

Kunstverein Wesseling: Malte Lück, Häuptling: "Ich bin verwundbar; doch ihr trefft mich nicht." (2.600 EUR)

Kurt Tucholsky Literaturmuseum, Rheinsberg: Jürgen Graetz - Retrospektive (9.000 EUR)

MAXIM, Köln: 1+2=3 (maxim = Anja Kempe, Robert Kraiss, Tina Tonagel) (8.000 EUR)

Zentralarchiv des internationalen Kunsthandels e.V., Köln:
Sediment Heft 15, Blinky Palermo (7.500 EUR)

SONDERFONDS DER VG BILD-KUNST FÃœR VERLAGSPUBLIKATIONEN
65 Anträge, 14 Förderungen

Dietrich Reimer Verlag: Selbst ist das Tier.
Animalisches in der Kunst (8.500 EUR)

Druck Verlag Kettler: Künstlerhaus Dortmund (Hg.) Stretching a Point - Künstlerische Konzepte im Ausstellungskontext (9.600 EUR)

Hatje Cantz Verlag: Andrea Diefenbach, Aids in Odessa (15.400 EUR)

Kehrer Verlag: Christina Kubisch, Zeichnungen, Partituren und
Konzepte 1973 - 2007 (20.600 EUR)

Kerber Verlag: Clivia Vorrath, KOMA - RETREAT, Arbeiten aus den Jahren 1974 - 1982 (16.000 EUR)

Martin Schmitz Verlag: Rosa von Praunheim, Die Rache der alten
dicken Tunte (10.300 EUR)

Revolver Archiv für aktuelle Kunst: Philipp Lachemann (17.200 EUR)

Salon Verlag: Frank Bölter, Auf großer Fahrt (10.300 EUR)

Salon Verlag: Gerd Bonfert, Der Tag - Die Nacht (19.300 EUR)

Snoek Verlagsgesellschaft: Ute Behrend, Zimmerpfanzen (16.000 EUR)

THE GREEN BOX: Frauke Wilken, Nahtlos (8.400 EUR)

Verlag Das Wunderhorn: Zandra Harms, Tanzboden (5.900 EUR)

Verlag J. Eberl: Hartmut Neumann,
Arbeiten mit und über die Natur (9.000 EUR)

Verlag Karl Duschek: ... drei, Die Leere - das Nichts (20.000 EUR)

Die Stiftung Kunstfonds ist eine unabhängige, bundesweit agierende Fördereinrichtung, deren Gremien mehrheitlich aus bildenden Künstlerinnen und Künstlern bestehen. Sie wird gefördert von der Kulturstiftung des Bundes und der VG Bild- Kunst.

kunstfonds.de

ch

weitere Artikel von ch

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Kulturfonds:

Einzelprojektförderung aus dem Hauptstadtkulturfonds für 2019
Bis zum 1. Oktober 2018 können Anträge für eine Einzelprojektförderung aktueller kultureller und künstlerischer Projekte aus dem Hauptstadtkulturfonds für das Jahr 2019 gestellt werden.

Hauptstadtkulturfonds vergibt Fördermittel
Der Hauptstadtkulturfonds vergibt im ersten Entscheidungsverfahren für 2019 rund 5 Millionen € für 59 Projekte. Aus dem Bereich Bildende Kunst erhalten folgende Projekte eine Förderung:

Einzelprojektförderung aus dem Hauptstadtkulturfonds
Bis zum 17. April 2018 können Anträge für eine Einzelprojektförderung aus dem Hauptstadtkulturfonds für das Jahr 2019 gestellt werden.

Hauptstadtkulturfonds
Der Hauptstadtkulturfonds vergibt im zweiten Entscheidungsverfahren für das Jahr 2018 rund 7,613 Millionen € für 100 Projekte.
Aus dem Bereich Bildende Kunst erhalten folgende Projekte eine Förderung:

Hauptstadtkulturfonds 2018 - Abgabetermin naht
Ausschreibung: Noch bis 20. April 2017 können für eine Einzelprojektförderung aus dem Hauptstadtkulturfonds für das Jahr 2018 Anträge gestellt werden.

Hauptstadtkulturfonds: Entscheidung über Fördergelder
Der Hauptstadtkulturfonds vergibt im ersten Entscheidungsverfahren für das Jahr 2017 rund 3,2 Millionen € für 40 Projekte.

Abgabetermin beim Hauptstadtkulturfonds für 2017
Für eine Einzelprojektförderung aus dem „Hauptstadtkulturfonds“ für das Jahr 2017 können Anträge bis zum 15. April 2016 gestellt werden.

Hauptstadtkulturfonds 2016 - Abgabetermin naht
Nur noch bis 1. Oktober 2015 können Anträge zur Einzelprojektförderung aus dem „Hauptstadtkulturfonds“ für das Jahr 2016 gestellt werden.

Wer erhält wie viel aus dem Hauptstadtkulturfonds?
Der Hauptstadtkulturfonds fördert innovative, über die Stadt hinaus wirkender Projekte unterschiedlicher künstlerischer Sparten.

Abgabetermin für Hauptstadtkulturfonds 2016 naht
Nur noch bis nächsten Mittwoch, den 15.4.2015, können Anträge für Einzelprojektförderungen aus dem Hauptstadtkulturfonds gestellt werden.

Förderung des Hauptstadtkulturfonds für 2015
Der Hauptstadtkulturfonds hat über die zum 15. April 2014 (1. Antragsverfahren) eingereichten Anträge für das Jahr 2015 entschieden.

Hauptstadtkulturfonds
Noch bis zum 15. April 2014 können Anträge für eine Einzelprojektförderung aus dem „Hauptstadtkulturfonds“ für das Jahr 2015 gestellt werden.

Wer erhält wie viel aus dem Hauptstadtkulturfonds?
Der Hauptstadtkulturfonds fördert innovative, über die Stadt hinaus wirkender Projekte unterschiedlicher künstlerischer Sparten. Aus dem Bereich sind das folgende ...

Einzelprojektförderung aus dem „Hauptstadtkulturfonds“ für 2014
Noch bis 1. Oktober 2013 können Anträge für Einzelprojektförderung aus dem Hauptstadtkulturfonds gestellt werden.

Hauptstadtkulturfonds fördert 48 Projekte
Der Hauptstadtkulturfonds vergibt im ersten Entscheidungsverfahren für 2013 rund 3,5 Millionen € für 48 Projekte.

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
me Collectors Room Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
me Collectors Room Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
museum FLUXUS+




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Schwartzsche Villa




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.