Anzeige
Responsive image

    Berlin Daily 19.06.2018
    Vortrag
    20 h: der The Future is Old des norwegischen Künstlers Øystein Aasan im Rahmen der Ausstellung Mies in Berlin- Flux of Experience. Verein zur Förderung von Kunst und Kultur am Rosa-Luxemburg-Platz | Linienstr. 40 10119 Berlin

(Einspieldatum: 20.11.2003)

3. berlin biennale für zeitgenössische kunst

Die 3. berlin biennale für zeitgenössische kunst findet vom 14.02. bis 18.04.04 statt. Die künstlerischen Leitung liegt bei Ute Meta Bauer, die außerdem sechs "Kulturproduzenten" (Hito Steyerl, Jesko Fezer, Axel John Wieder, the sonic team, Regina Möller, Mark Nash) eingeladen hat, zu fünf spezifischen Themen zu arbeiten und selbstverantwortlich Räume zu gestalten.
Das gezeigte Spektrum an bildender Kunst soll Werke von rund 45 internationalen Künstlern umfassen, die in den Bereichen urbanen, filmischen, performativen und sonischen Inszenierungen arbeiten. Im Januar wird die Künstlerliste bekanntgegeben.
Thematisch ist das Ausstellungsprojekt unter dem fragwürdigen Oberbegriff "Hub" in folgende Abschnitte unterteilt: "Migration", "Urbane Konditionen", "Sonische Landschaften", "Moden und Szenen" und "Anderes Kino". Wer mit "HUB" nichts anfangen kann, liest in der Presseerklärung: "Ursprünglich bezeichnet der Begriff Hub einerseits ein Gerät, das als Verbindung in einem Computernetzwerk eingesetzt wird, um Daten an die angeschlossenen Rechner zu verteilen. Andererseits werden Großflughäfen, die als Drehscheibe für den Luftverkehr dienen, als Hub bezeichnet."
Die Ausstellungsorte sind die Kunstwerke-Institute for Contemporary Art, der Martin-Gropius-Bau und das Kino Arsenal. Zusätzlich stellt das Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) zwei Rave-Stipendien zur Verfügung, die es der 3. berlin biennale ermöglichen, jeweils eine junge Kuratorin aus Kuba und der Türkei in die Vorbereitungen einzubeziehen.

berlinbiennale.de


ch

weitere Artikel von ch

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema biennale:

Weiße Männer ohne Hosen - Die Berlin Biennale im ZK/U – Zentrum für Kunst und Urbanistik
Ausstellungsbesprechung Teil 2: Wo Kunst dran ist, ist auch Kunst drin. An der Außenwand des ZK/U hat Johanna Unzueta ihre Arbeit „Herringbone: Listen To The Whispers of The City“ installiert.

Die Kehrseite der Kehrseite. Die Berlin Biennale in der Akademie der Künste
Ausstellungsbesprechung: „Auch die Kehrseite hat ihre Kehrseite“ lautet ein chinesisches Sprichwort. Das dürfte in etwa der Lebensphilosophie von Gabi Ngcobo entsprechen. „I´m not who you think I´m not“, ...

Video: Erste Impressionen zur 10. Berlin Biennale
Video zur Ausstellung in den KW Institute for Contemporary Art.

10. Berlin Biennale: We don’t need another hero
Infos: Morgen eröffnet die 10. Berlin Biennale. Hier die wichtigsten Fakten ...

Informationen zum (Ver-)Mittlungsprogramm der 10. Berlin Biennale
Vom 9. Juni bis zum 9. September 2018 findet in diesem Jahr unter dem Titel We don´t need another hero die 10. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst statt. Jetzt wurden Informationen zum Programm bekanntgegeben:

10. Berlin Biennale gibt Künstler_innenliste bekannt
Vom 9. Juni bis zum 9. September 2018 findet in diesem Jahr unter dem Titel We don´t need another hero die 10. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst statt. Jetzt wurde bekanntgegeben, wer daran teilnimmt:

„Wäre Europa ohne uns Gypsies nicht langweiliger?“
Ausstellungsbesprechung: „Wir kommen von einem Ort, an dem Menschen uns glauben lassen, dass Träume nicht wahr werden können. Aber wir glauben an magische Momente, in denen alle Elemente zusammenkommen und das Unmögliche möglich wird.“

10. Berlin Biennale: We don’t need another hero
Die 10. Berlin Biennale gibt Titel bekannt und steckt den inhaltlichen Rahmen ab ...

Das kuratorische Team der 10. Berlin Biennale
In das kuratorische Team um Gabi Ngcobo - der nächsten Kuratorin der Berlin Biennale - wurden Moses Serubiri (Kampala, UG), Nomaduma Rosa Masilela (New York, US), Thiago de Paula Souza (São Paulo, BR) und Yvette Mutumba (Berlin, DE) eingeladen.

Förderung der Berlin Biennale bis 2022 gesichert
Die Berlin Biennale kann sich freuen: bis 2022 ist die finanzielle Unterstützung durch die Kulturstiftung des Bundes gesichert, und zudem wird das Budget auf 3 Millionen EUR aufgestockt.

Gabi Ngcobo wird Kuratorin der 10. Berlin Biennale
Die nächste Kuratorin der Berlin Biennale steht fest: Gabi Ngcobo. Zum Auswahlkomitee gehörten Krist Gruijthuijsen, KW Institute for Contemporary Art, Berlin, DE; Vasif Kortun, SALT, Istanbul/Ankara, TR;...

9. Berlin Biennale
Erste Eindrücke im Video vom gestrigen Rundgang:

9. Berlin Biennale: Die Ausstellungsorte
Gestern, 24.2.2016, hat im Rahmen des Jahresempfangs der Kulturstiftung des Bundes, DIS (Lauren Boyle, Solomon Chase, Marco Roso und David Toro), das Kuratorenteam der kommenden Berlin Biennale, ...

Die Künstlerliste der diesjährigen berlin biennale
DIS, das Kuratorenteam der diesjährigen berlin biennale, will "Paradoxien greifbar machen, die die Welt im Jahr 2016 zunehmend prägen: das Virtuelle als das Wirkliche, Nationen als Marken, Menschen als Daten, ...

Kreuzpunkte - Ein Blick nach Marrakesch in der ifa-Galerie Berlin
Nur noch dieses Wochenende zu sehen ...

top

zur Startseite

Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Anzeige
kur

Anzeige
Atelier

Anzeige
karma

Anzeige
karma


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Galerie Parterre Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Alfred Ehrhardt Stiftung




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Galerie im Saalbau




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
me Collectors Room Berlin




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.