logo art-in-berlin.de
Berlin Daily 22.09.2021
ReUse Holzwerkstatt

14-18 Uhr: Restholz vermöbeln - ein Bauworkshop in der Holzwerkstatt HdM.
anmeldung.baufachfrau@gmx.de
Haus der Materialisierung (Haus E) | Berolinastraße 21 | Berlin, 10178

3. Berliner Herbstsalon - Desintegriert Euch!

von ct (10.11.2017)
vorher Abb. 3. Berliner Herbstsalon - Desintegriert Euch!

Manaf Halbouni, Monument, Temporäre Skulptur, am Brandenburger Tor, Foto: kuag

Der 3. Berliner Herbstsalon versammelt Arbeiten von rund hundert bildenden und darstellenden Künstlern, die sich kritisch mit Konstruktion von Identität und Einheit auseinandersetzen. Die Ausstellung sowie die Performances und Theateraufführungen finden vom 11.- 26. November im Maxim Gorki Theater, im Kronprinzenpalais, im Palais am Festungsgraben und an weiteren Orten in der historischen Mitte Berlins statt.



Raumansicht: Alfredo Jaar, Andere Menschen Denken, 2017, im Kronprinzenpalais, Foto: kuag



Raumansicht: Santiago Sierra, Europe Long Play, Soundinstallation, 2009, im Kronprinzenpalais, Foto: kuag



Raumansicht: Nor Al-Badri / Nikolai Nelles, Not A Single Bone, 2017, im Kronprinzenpalais, Foto: kuag



Raumansicht: Tribunal, SPOT_THE_SILENCE, Aktionsbündnis NSU-Komplex Auflösen, im Kronprinzenpalais, Foto: kuag



Raumansicht: Fiete Stolte, Inverted Clocks, Installation, 2016, im Kronprinzenpalais, Foto: kuag



Raumansicht: Klasse von Danica Dakic, Performance Toolbox,im Kronprinzenpalais, Foto: kuag



"On Vacation: Friedrich the Great from Berlin" von Luchezar Boyadjiev, Fotografie 2004,im Kronprinzenpalais, Foto: kuag

Mit Arbeiten von: Ayham Majid Agha, Lola Arias, Anestis Azas/Prodromos Tsinikoris, Nora Al-Badri/Nikolai Nelles, Nidaa Badwan, bankleer, Sebastian Baumgarten, Mehtap Baydu, Norbert Bisky, Mirko Borscht/Volkan T., Luchezar Boyadjiev, Banu Cennetoglu, Collektive Temporaire, Danica Dakic, Chto Delat, Die Anti-Humboldt Box, András Dömötör, Ender/Kolosko, Cevdet Erek, Azin Feizabadi, Nina Fischer/Maroan el Sani und Bertold Stallmach, Forensic Architecture, *foundationClass Weißensee Kunsthochschule, Aimée García Marrero, Marta Górnicka, Suna Gürler, Natascha Sadr Haghighian, Manaf Halbouni, Alfredo Jaar, Sven Johne, Junger Rat des Gorki Forum, Miro Kaygalak, Grada Kilomba, Hans-Werner Kroesinger, Delaine Le Bas/Damian Le Bas, Teresa Margolles, MFA-Public Art and New Artistic Strategies Bauhaus Universität Weimar, Ersan Mondtag/Max Andrzejewski, Henrike Naumann, Bert Neumann, LSD//Leonore Blievernicht/Leonard Neumann, Sebastian Nübling, Kinay Olcaytu, Dan Perjovschi, Johannes Paul Raether, Oliver Ressler, Angela Richter, Julian Röder, Yael Ronen, Elske Rosenfeld, Aykan Safoglu, Hakan Savas Mican, Diemut Schilling, Johannes Maria Schmit/Mareike Beykirch, Lara Schnitger, Henrik Schrat, Heike Schuppelius/Alina Schmuch, Isabella Sedlak, Mikaël Serre, Selma Selman, Santiago Sierra, León Siewert-Langhoff, Spot_The_Silence/Christian Obermüller/Rixxa Wendland, Fiete Stolte, Youssef Tabti, Hale Tenger, Red Thread, Tribunal ‚NSU-Komplex Auflösen‘, Nasan Tur, Viron Erol Vert, Birgit Auf der Lauer/Caspar Pauli/Aufbruch Neukölln e.V., Wermke/Leinkauf, White on White, Tobias Zielony, sowie ein Sonderprojekt des Zentrum für Politische Schönheit im Rahmen des 3. Berliner Herbstsalon

Organisiert von Shermin Langhoff
mit Aljoscha Begrich, Cagla Ilk, Erden Kosova, Tuncay Kulaoglu, Elena Sinanina



Zu der Veranstaltung findet ein umfangreiches Begleiprogamm statt:
www.gorki.de/
www.berliner-herbstsalon.de/

ct

weitere Artikel von ct

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema :

Alexander Levy erhält VBKI-Preis BERLINER GALERIEN 2021
Preise: Galerist Alexander Levy wurde für seine Ausstellung „frame of reference“ mit der taiwanesischen Künstlerin und Filmemacherin Su Yu Hsin gewürdigt.

Frauen, die die Kunst revolutioniert haben.
Buchvorstellung: Feministische Kunst. Eine Graphic Novel von Valentina Grande (Text) und Eva Rossetti (Illustration).

In unserer Reihe Reminiszenzen: Erinnerung an Uwe Büchler
In unserer Reihe Reminiszenzen erinnern wir an Künstler und Künstlerinnen, die nach ihrem Tod aus der Öffentlichkeit verschwunden sind. Heute ein Gastbeitrag von Martin Conrath

DDR mittenaußendrin in Kreuzberg
Ausstellungsbesprechung: Kurz nach der Wende 1991 initiierte die neue Gesellschaft für bildende Kunst (nGbK) unter dem Titel „Außerhalb von Mittendrin“ ein interdisziplinäres Ausstellungs- und Veranstaltungsformat zur Nachwendezeit.

Katja Blomberg verlässt Haus am Waldsee
Personalien: Nach 16 Jahren verlässt die langjährige Direktorin, Dr. Katja Blomberg, das Haus am Waldsee in Berlin-Zehlendorf.

berlin daily (bis 26.9.21)
Nach der Berlin Art Week dürfte es ein bisschen entspannter weitergehen. Hier unsere Tipps für die Woche.

Archivalien des Verlusts - Paola Yacoub in der daadgalerie
Paola Yacoub in der daadgalerie. Tolle Ausstellung. Heute letzte Gelegenheit.

Salon Berlin ändert Namen und Konzept
Neuigkeiten: Aus dem Salon Berlin wird der Salon Burda. Nach 5 Jahren stellt der Salon Berlin - die Dependance des Museum Frieder Burda aus Baden-Baden - seine Ausstellungs- und Veranstaltungstätigkeit ein.

Kulturstandort Uferhallen Berlin gesichert
Neuigkeiten: In Zeiten, in denen für Künstler*innen in Berlin es immer enger wird, bezahlbare Ateliers zu finden, und Kultur nicht gerade an oberster Stelle der Prioritätenliste der Politik steht, lässt sich auch mal Erfreuliches vermelden.

Interviewreihe zum Spreewälder Kunstfestival aquamediale
Am 18. September endet das Kunstfestival aquamediale. Zeit, um den Wochenendausflug zu planen und unser letztes Interview mit dem Künstler Alex Gross zu lesen.

Stunde Null als Neuanfang = Ende Neu im Kindl – Zentrum für zeitgenössische Kunst
Ausstellungsbesprechung: Die Zerstörung ist vollbracht. Das Haus ist kaputt, das Bild zerhackt und unsere Werte stehen auf dem Kopf. Chaos, Destruktion und drumherum.... Ungewissheit. Das Ende ist da.

Beyond Belief. Neue Spiritualität - Weltreligion? Kommerz? Oder Zukunft?
Die Ausstellung beschäftigt sich mit dem Boom moderner Spiritualität und zeigt sowohl kritische als auch sinnliche Auseinandersetzungen anhand von Skulpturen, Fotografien, Gemälden, Installationen und Videoarbeiten, die neue und frühere Wellen der Spiritualität in den Blick nehmen.(Sponsored Content)

berlin daily (bis 19.9.2021)
berlin daily mit ausgewählten Tagestipps zu Veranstaltungen rund um die zeitgenössische Kunst in einer wöchentlichen Vorschau:

Unsere Highlights zur Berlin Art Week 2021
Nächste Woche ist es wieder soweit, die Berlin Art Week eröffnet. Wer den Überblick bei der Vielzahl an Veranstaltungen behalten will, hat es schwer. Wir haben eine Auswahl getroffen, hier die persönlichen Highlights aus der Redaktion von art-in-berlin:

Klaus Biesenbach wird Direktor der Neuen Nationalgalerie und des Museums des 20. Jahrhunderts
Neuigkeiten: Der Künstlerische Direktor des Museum of Contemporary Art in Los Angeles und MoMA-Chefkurator, Klaus Biesenbach, übernimmt das Amt des Direktors der Neuen Nationalgalerie und des Museums des 20. Jahrhunderts zum 1. Januar 2022.

Presse: Leistungsschau ohne Messekorsett von Christian Herchenröder / 07.09.2008

Presse: Zurück in die Zukunft von UTE THON, BERLIN / 05.09.2008

Presse:

Presse:

Presse: „Eigentlich suche ich noch ein ausgestopftes Krokodil“ Catrin Lorch / FAZ (06.12.05)

Presse: Mahrem ñ Anmerkungen zum Verschleiern bei Tanas Berlin
Katrin Bettina Müller / TIP (30.6.08)

Presse: Mahrem ñ Anmerkungen zum Verschleiern Claudia Wahjudi / Zitty (02.07.2008)

Presse: Es werde Lichtbild Nicola Kuhn / Tagesspiegel (4.7.2008 )

Presse: Was bleibt am Ende übrig? Marcus Woeller / TAZ (12.7.08)

Presse: Citizen Koons Jörg Heiser/Frieze/11.08

top

zur Startseite

Anzeige
artlaboratory-berlin.org

Anzeige
Kulturfoerderngesetz

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Moët Hennessy Deutschland

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kunsthochschule Berlin-Weißensee




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Meinblau Projektraum




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
ifa-Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Körnerpark




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.