Anzeige
Responsive image

Artikel von - kur-journal.de


Die aktuelle Ausgabe 3/4 | 13 des KUR-Journals u.a. mit folgenden Themen:
- Banksy und sein Urheberrecht: Eine Bestandsaufnahme des Schutzes der Kunstform Street Art durch das Urheberrecht am Beispiel von Banksy (Daniel Rassouli)


Die aktuelle Ausgabe 2 | 13 des KUR-Journals u.a. mit folgenden Themen:
- Die Stellung des Gutachters im Kunst­handel und Auktionswesen (Kuno Fischer)
- Haftung des Kunstexperten nach deutschem Recht (Kurt Siehr)


Die aktuelle Ausgabe 1 | 13 des KUR-Journals u.a. mit folgenden Themen:
- Kunstkritik als Marktverhalten (Mathis Berger)
- Kunstkritik zwischen Meinungsfreiheit und Persönlichkeitsverletzung (Herbert Pfortmüller)


KUR-Journal: Editorial von Ulf Bischof
natürlich freut sich die KUR über aktuelle Entscheidungen zum Kunstbetrieb. Gelegentlich werden uns Urteile auch von Kammern und Senaten mit der Anregung einer Veröffentlichung zugesandt. ...


Die aktuelle Ausgabe 3/4 | 12 des KUR-Journals u.a. mit folgenden Themen:
- Gutgläubiger Erwerb von Kunstwerken nach deutschem Recht (Kurt Siehr)
- Daniel Düsentrieb vs. Panzerknacker - Kulturgüterschutz durch Technologien - Prävention und Rückführung (Andrea F. G. Raschèr/Joël Stillhart)


Die aktuelle Ausgabe 2 | 12 des KUR-Journals u.a. mit folgenden Themen:
- Wertveränderung von Kunstwerken nach Restaurierungen. Ein Beitrag zu Grundlagen und Praxis (Kristina Mösl)
- EU-Mehrwertsteuerrichtlinie: Künstler- und Kunsthandelsverbände fordern Änderungen (Thomas Weis)


KUR-Journal: Editorial von Ulf Bischof
Im März 2012 hat der BGH entschieden, dass das deutsche Zivilrecht auch heute noch Rechtsgrundlage für Herausgabeansprüche sein kann, die NS-verfolgungsbedingt entzogene Vermögensgegenstände betreffen ...


Die aktuelle Ausgabe 6 | 11 des KUR-Journals u.a. mit folgenden Themen:
- Alfred Flechtheim, oder die schwierige Suche nach der Wahrheit. Kritische Anmerkungen zu Ottfried Daschers Biographie des Kunsthändlers, Sammlers und Verlegers "Es ist was Wahnsinniges mit der Kunst" (Nimbus-Verlag, Wädenswil 2011)(Markus H. Stötzel)
- Öffentliche Kulturförderung und Künstlersozialabgabepflicht


Die aktuelle Ausgabe 5 | 11 des KUR-Journals u.a. mit folgenden Themen:
- Das Dilemma des Diplom-Restaurators (FH) (Denise Paetow)
- Gemälderestaurierung – vom Original zum Original? (Anke Fabian)


KUR-Journal: Editorial von Ulf Bischof
Hatten Sie zufällig Gelegenheit, die „Gesichter der Renaissance“ im Berliner Bode-Museum zu besuchen? Neben einigen Skulpturen beeindrucken vor allem die farbenprächtigen italienischen Porträts. Die Antlitze leuchten geradezu.


Die Ausgabe 3/4 | 11 des KUR-Journals u.a. mit folgenden Themen:
- Mystifizierung und Entmystifizierung von Kulturgütern und das Recht (Kurt Siehr)
- Kein Zugang zur Art Basel. Eine kartellrechtliche Anmerkung (Friederike Gräfin von Brühl/ Lucas Elmenhorst)


KUR-Journal: Editorial von Ulf Bischof
150 km östlich von Ankara lag einst Hattuscha, die Hauptstadt der Hethiter. Diese herrschten im 2. Jahrtausend v. Chr. und bildeten neben den Ägyptern und Assyrern das mächtigste Reich im Alten Orient.


Die aktuelle Ausgabe 2 | 11 des KUR-Journals u.a. mit folgenden Themen:
- Zur Bilanzierung der Kultur- und Naturgüter (Heritage Assets) – Vereinheitlichung in Sicht? (Stephan Glanz)
- Private Leihgeber und Vergabeverfahren öffentlicher Leihnehmer (Robert Kirchmaier)


KUR-Journal: Editorial von Ulf Bischof
Das Urheberrecht treibt manchmal auch seltsame Blüten. Am 3. April wurde der chinesische Künstler Ai Weiwei auf dem Pekinger Flughafen verhaftet.


KUR-Journal: Editorial von Andrea F.G. Raschèr
„Die weltt die will betrogen syn“, wenn man Sebastian Brant in seinem Narrenschiff folgen will. Seine Worte liegen 500 Jahre zurück, doch haben sie nichts an ihrer Aktualität eingebüßt.


Die aktuelle Ausgabe 1 | 11 des KUR-Journals u.a. mit folgenden Themen:
- Das Plagiat in der Literatur und in der Wissenschaft (Corina Caduff)
- Künstlerische Aneignungen und ihre rechtliche Beurteilung (Mischa Senn)


Die Ausgabe 6|10 des KUR-Journals u.a. mit folgenden Themen:
- Planung und Vergabe von Restaurierungs­leist­ungen – Wiederaufbau Neues Museum Berlin (Wolfgang Frey/Joachim Schröder)
-Das neue Portal zum Kulturgutschutz in Deut­sch­land: www.kulturgutschutz-deutschland.de (Sabine Kramer)


Die Ausgabe 5|10 des KUR-Journals:

KUR-Journal: Editorial von Ulf Bischof


Die Ausgabe 5 | 10 des KUR-Journals u.a. mit folgenden Themen:
- Versteckte Provenienzen (Jean-David Cahn)
- Die Bekämpfung des illegalen Handels mit archäologischen Kulturgütern auf Online-Auktionsplattformen (Guido Lassau)


Die Ausgabe 3/4 | 10 des KUR-Journals u.a. mit folgenden Themen:
- Ein jüdisches Kunsthändlerschicksal (Markus H. Stötzel )
- Notwendige Angaben zur Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen bei verloren gegangenen Kunstwerken (OGH, Beschluss vom 18. Februar 2010 - 6 Ob 249/09z)


KUR-Journal: Editorial von Ulf Bischof
Antikenhandel und Kulturgüterschutz stehen sich unvereinbar gegenüber, wenn man Michael Müller-Karpe folgen will, jedenfalls, was die gegenwärtig geübte Praxis angeht.


KUR-Journal: Editorial von Ulf Bischof
Die deutschen Museen waren in den letzten Jahren erfolgreich, wenn es um die Wiedererlangung von in den USA auftauchender Diebesbeute aus ihren früheren Sammlungen ging.


Ausgabe 1 | 10 des KUR-Journals u.a. mit folgenden Themen:
- Altes sammeln und handeln unter dem neuen Recht (Joachim Walser)
- Herausgabeanspruch bei NS-verfolgungsbedingt abhanden gekommenen Sachen (Kammergericht, Urteil vom 28. Januar 2010 ?– 8 U 56/09)


Ausgabe 6 | 09 des KUR-Journals u.a. mit folgenden Themen:
- Kunstfreiheit, digitale Kunst und Urheberrecht - Überlegungen zur Stellung des „Werks“ in transmedialen Netzwerken (Karl-Heinz Ladeur)


Ausgabe 5 | 09 des KUR-Journals u.a. mit folgenden Themen:
- Warum erfasst das Google Book Settlement Bücher aus Deutschland? (Tom Brägelmann)
- Beißen den Letzten die Hunde? Zur Rückgabe von Kulturgütern nach verfolgungsbedingter Entziehung (Wolfgang Eberl)


Die Ausgabe 2|10 des KUR-Journals u.a. mit folgenden Themen:
- Die Entdeckung einer Monet-Fälschung! (Iris Schaefer, Katja Lewerentz (†), Caroline von Saint-George)
- Nachvertragliche Aufklärungspflicht des Kunsthändlers bei Fälschungsverdacht?(OGH, Urteil vom 16. November 2009 - 9Ob13/09s)


Ausgabe 3/4 | 09 des KUR-Journals u.a. mit folgenden Themen:
- Washingtoner Raubkunst-Richtlinien – Entstehung, Inhalt und Anwendung (Andrea F. G. Raschèr)
- Provenienzforschung in Deutschland (Uwe Hartmann)
- Raubkunst: Tatsächliche und rechtliche Probleme bei der anwaltlichen Beratung (Georg Naegeli)


KUR-Journal: Editorial von Ulf Bischof
In unserer letzten Ausgabe plädierte Jonathan Petropoulos für ein internationales Beutekunstmuseum, eine pragmatische Lösung, die die damit verbundenen Rechtsfragen - bewusst - ausblendet. Kurt Siehr widmet sich aktuell den verschiedenen Möglichkeiten, kriegsbedingt verbrachte Kulturgüter juristisch im In- und Ausland zu verfolgen. Sein Resümee ist ernüchternd.


Ausgabe 2 | 09 des KUR-Journals u.a. mit folgenden Themen:
- Beutekunst-kriegsbedingt verlagertes Kulturgut
Völkerrechtliche und internationalprivatrechtliche Aspekte des Streits um deutsches Kulturgut in Staaten der ehemaligen Sowjetunion (Kurt Siehr)
- Ein Schokoladeschuh als urheberrechtlich geschütztes Werk?
Anmerkung zu OGH, Urteil vom 14. Oktober 2008-4 Ob 162/08i (Leonhard Reis)


KUR-Journal: Editorial von Ulf Bischof
Paris Bordones "Venus und Amor" wurde 1946 wohl eher absichtlich als versehentlich aus einem Kunstsammellager der US-Armee bei Salzburg von polnischen Kunstschutzoffizieren abtransportiert, ohne dass es einen Bezug zu Polen aufwies. Es befindet sich heute im Nationalmuseum in Warschau. Jonathan Petropoulos hat ...


Ausgabe 1 | 09 des KUR-Journals u.a. mit folgenden Themen:
- Zwei Stimmen zum Internationalen Symposium zur NS-Raubkunst in Berlin, Dezember 2008 (Sabine Kramer/ Isabel von Klitzing)
- Rechtsbeziehungen bei Auftragswerk für temporäre Kunstausstellung Landgericht München I, Urteil vom 04. April 2008 – 23 O 6414/07
- KUR-Bibliographie zu Kunst und Recht (Peter Johannes Weber)


KUR-Journal: Editorial von Ulf Bischof
Es gibt einige Urteile, die Geschichte schreiben. Die Entscheidung des United States Court of Appeals, First Circuit, in Sachen Nachlass Max Stern gegen Marie-Louise Bissonnette wird dazu gehören.


Ausgabe 6 | 08 des KUR-Journals u.a. mit folgenden Themen:
- Schönheit als Gegenstand richterlicher Beurteilung (Haimo Schack)
- Im Jahre 10 der Washingtoner Konferenz (David J. Rowland/ Peter Schink/ Anja Studzinski)
- Der Künstler als Erblasser (Richard Koch-Sembdner)


Die Ausgabe 5 | 08 des KUR-Journals u.a. mit folgenden Themen:
- Ein Kunstexport von Rom nach Dresden am Ende des 18. Jahrhunderts (Peter Johannes Weber)
- Grenzen der Kunstfreiheit durch den Persönlichkeitsschutz
Zur "Esra"-Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts (Christian Reichel)


KUR-Journal: Editorial von Andrea F. G. Raschèr
Manche behaupten, die Schweiz sei seit eh und je ein Paradies für Museen, Sammler und Kunsthändler - andere setzen hinter diesen Satz ein großes Fragezeichen. Das Europainstitut der Universität Zürich, ...


Die Ausgabe 3/4 | 08 des KUR-Journals mit folgenden Themen:
- Kunst und Recht - Schweiz: Ein Paradies für Museen, Sammler und Kunsthändler!? (Kurt Siehr)
- Drei Jahre Kulturgütertransfergesetz in der Praxis (Benno Widmer)
- Fegefeuer der Glückseligen – Resümee und Schlussbetrachtung der Tagung (Andrea F. G. Raschèr)


Die Ausgabe 2 | 08 des KUR-Journals u.a. mit folgenden Themen:
Estate of Dr. Max Stern vs. Marie-Louise Bissonnette
Anmerkungen zum Beitrag von Karl-Sax Feddersen, Syndikus des Kunsthauses Lempertz, Köln, KUR 1 | 2008 (Catherine MacKenzie)


Die Ausgabe 1 | 08 des KUR-Journals mit folgenden Themen:
- Kunstraub ist nicht zu fassen (Andrea F. G. Raschèr)
- Der Künstler als Lehrer. Grundrechtliche Aspekte der Lehrfreiheit an Kunst- und Musikhochschulen (Julian Krüper)
- Die Regelungen der Privatkopie nach Verabschiedung von "Korb 2" (Christian Kröber)


Beitrag: KUR-Journal: Editorial von Ulf Bischof:
Fragen der Kunstrestitution bewegen die Gemüter. Georg Crezelius versucht eine rechtssystematische Einordnung der Washingtoner Prinzipien von 1998. Hoffentlich wird sein Ruf nach einem Tätigwerden des Gesetzgebers erhört - man muss wohl eher skeptisch sein. ...


Die Ausgabe 6 | 07 des KUR-Journals mit folgenden Themen:
- Rechtssystematisches zur Kunstrestitution (Georg Crezelius)
- Art Restitution: What is missing from the story (Willi A. Korte)
- Die Regelungen der Privatkopie nach Verabschiedung von "Korb 2" (Christian Kröber) ...


Die Ausgabe 5 | 07 des KUR-Journals mit folgenden Themen:
- Die Fotografie als künstlerisches Werk
- Gutgläubiger Eigentumserwerb gem.§ 935 Abs. 2 BGB: Ein Bedürfnis der Rechtssicherheit ...


Beitrag: KUR - Journal: Die öffentliche Versteigerung: Waschsalon für Diebesgut? (Dr. Ulf Bischof)
Streitigkeiten zum gutgläubigen Erwerb von abhanden gekommenen Sachen in der öffentlichen Versteigerung sind nicht sonderlich häufig. Und doch verdient das Thema Aufmerksamkeit. Gerade die deutschen Museen haben in den letzten Kriegsmonaten bzw. der unmittelbaren Nachkriegszeit eine Reihe von Kunstgegenständen verloren, . . .


Die Ausgabe 3/4 07 des KUR-Journals mit folgenden Themen:
- "Ich zerstöre, also bin ich" - Kunstattentate: Motive und Resonanzen / Peter Moritz Pickshaus
- Die öffentliche Versteigerung: Waschsalon für Diebesgut? Anmerkung zum Anwendungsbereich des § 935 Abs. 2 BGB / Ulf Bischof 3/4 07


Beitrag: KUR-Journal: Editorial von Ulf Bischof:
Vor drei Jahren, am 5. März 2004, fand in Berlin ein Treffen einiger Interessierter, vornehmlich Bibliothekare aus Berlin, Frankfurt, Mainz, Bochum, Leipzig, Weimar ... statt. Auf Einladung der Kulturstiftung der Länder saßen zwölf Teilnehmer, ...


Die Ausgabe 02 / 07 des KUR-Journals mit folgenden Themen:
- Erfahrungen und Probleme mit der Restitution von Raubgut im Bibliotheksbereich (Barbara Schneider-Kempf)
- Recent judicial decisions in Nazi-era looted art cases (Lucille Roussin)


Beitrag: KUR - Journal: Die Begegnung von Fotografie und Kunst: Ein Konflikt ohne Ende (G.Pfennig)
Nichts bewegt die Gemüter von Fotografen und Künstlern mehr als Streitigkeiten über die Frage, ob ein Maler zulässigerweise ein fremdes Foto zur Grundlage seines Gemäldes machen darf bzw. umgekehrt ein Fotograf durch die Veröffentlichung der Reproduktion des Werks eines fremden Malers dessen Urheberrechte berührt.


Beitrag: KUR - Kunst und Recht: Themen aus der Ausgabe 01/07 des KUR-Journals
Angela Merkel sträubten sich auf den Jung von Matt Werbeplakaten für Sixt die Haare; und wie ist es in der Malerei, wenn sich der Künstler von Fotografien inspirieren lässt oder umgekehrt, der Fotograf seinerseits ein Gemälde ablichtet?


Beitrag: KUR - Journal: Das Recht als Grundlage und Grenze künstlerischen Schaffens (Haimo Schack)
Viele Künstler nehmen das Recht nur als Einengung und Behinderung wahr und übersehen dabei, dass das Recht ihre schöpferische Tätigkeit und die Vermarktung ihrer Leistungen auf vielfältige Weise fördert, etwa durch das Urheber-, Marken- und Wettbewerbsrecht und das Steuerrecht.


Die Ausgabe 06/06 des KUR-Journals mit folgenden Themen:
- Die Auflösung der Sammlung des Rechtsanwalts Dr. Fritz Salo Glaser
Sabine Rudolph ... 141
- Die rechtlichen Grundlagen der Restitution: Kunstwerke aus jüdischem Besitz und die Rückgabepraxis in den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden
Dirk Burghardt, Michael Geißdorf ... 145


Beitrag: KUR - Kunst und Recht | Journal: Berlin Hauptbahnhof - Kathedrale für den Verkehr
Urheberrechtsprozess gegen die Deutsche Bahn
"Bahn frei für eine neue Stadt", so hat der damalige Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bahn, Heinz Dürr, zu Beginn der 90er Jahre eine Renaissance der Bahnhöfe und damit auch die Planung des neuen Berliner Hauptbahnhofes eingeleitet. ... (Jürgen Hillmer)


Die aktuelle Ausgabe des KUR-Journals mit folgenden Themen:
Urheber- und Medienrecht
- "Aldi oder Kathedrale?"- Der Streit um den Lehrter Bahnhof in Berlin und das Werkschutzrecht des Architekten
Sophia Bornhagen, Jeannette Viniol .....115


Beitrag: KUR - Kunst und Recht | Journal: Art-Napping in der aktuellen Rechtsprechung
Am 28. Juli 1994 werden in den Abendstunden in der Frankfurter Kunsthalle Schirn drei weltberühmte Gemälde geraubt, Prunkstücke der Ausstellung Goethe und die Kunst: ... (Tim Kistenmacher)


Die Ausgabe 04 | 06 des KUR-Journals mit folgenden Themen:
- Art-Napping in der aktuellen Rechtsprechung (Tim Kistenmacher)... 85
- Jewish Cultural Reconstruction Reconsidered - Should the Jewish Religious Objects Distributed Around the World After WWII be Returned to Europe? (Rena Lipman) ... 89


Wiesenthal Centre Challenges Hunt Museum on Looted Art Issues
Hunt Museum Evaluation Group Reports Response to Irish Museum Community
Thomas R. Kline*


Beitrag: KUR - Kunst und Recht | Journal: Stellungnahme zum Gesetzentwurf zur Ausführung des UNESCO-Kulturgutübereinkommens
Die hierzulande noch immer gegebenen legalen Vermarktungsmöglichkeiten für Hehlerware aus Raubgrabungen geben den Anreiz für die Zerstörung archäologischer Stätten und schädigen den Ruf Deutschlands.


Die Ausgabe 03 | 06 des KUR-Journals mit folgenden Themen:
Urheber- und Medienrecht
Das Persönlichkeitsrecht des „Kannibalen von Rotenburg“ und die (Film-)Kunstfreiheit
Zur einstweiligen Verfügung gegen die Verbreitung des Films "Rohtenburg"; u.v.m.


Die Ausgabe 02 | 06 des Kur-Journals mit folgenden Themen:
Kunstmarkt
Bruce Chatwins "Utz" und das Schicksal der Prager Sammlung Rudolf Just
Sebastian Kuhn .....29
Die Restaurierung von Gemälden und die Festsetzung von Wertminderungen
Petra Breidenstein.....34 u.v.m.


Beitrag: KUR - Kunst und Recht | Journal: Kunst über die Grenzen. Von Thomas Weis
Der Kunstmarkt ist international. Doch bevor Künstler mit eigenen Werken im Gepäck Grenzen passieren können, sind nach wie vor hohe bürokratische Hürden zu überwinden.


KUR - Kunst und Recht | Journal für Kunstrecht, Urheberrecht und Kulturpolitik
In Zukunft wird art-in-berlin regelmäßig auf das alle zwei Monate erscheinende Journal KUR mit Textbeiträgen und einer Inhaltsübersicht hinweisen.
Die Themen der aktuellen Ausgabe 01/06 des Journals Kunst und Recht:



Follow



Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 23.10.2019
Denkerei-Veranstaltung: Selfie und Otherfie
18.30 Uhr: Selbstbild, Idealbild und Image/Fremdbild. Über das Verhältnis von Dauer und Flüchtigkeit im digitalen Zeitalter – mit Bazon Brock.
Berliner Stadtbibliothek | Breite Str. 30-36 | 10178 Berlin

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Körnerpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kunsthochschule Berlin-Weißensee




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz