Anzeige
Glanzstuecke

logo art-in-berlin.de
Berlin Daily 07.10.2022
Nora Tormann: Performance physical prospects

20 Uhr: Culterim - Ehemaliger Luftschutzbunker Charlottenburg | Kaiserdamm 102 | 14057 Berlin

Kunstfestival Ortstermin 22 »lieber laut«

(Einspieldatum: 11.08.2022)
vorher Abb. Kunstfestival Ortstermin 22 »lieber laut«

ortstermin 22 – lieber laut, Atelier Laura Simon und Julia Gutge, Foto: by Ralph Bergel 2022

Das Moabiter Kunstfestival Ortstermin lädt am letzten Augustwochenende 2022 Künstler:innen aller Sparten ein, nach zwei Jahren verordneter Rückzüge und Beschränkungen Räume der Präsentation, Räume der Begegnung und Räume der Stadt mit energetischer Intensität zurückzuerobern.

Eröffnung: 26.8.2022
Festival: 27. – 28.8.2022
Eintritt frei


Laut geben – laut sein! ist das Motto dieses Jahres. Das Ziel: in den Stadtbezirk Moabit ein Wochenende lang künstlerische Arbeiten, Bilder, Videos, Performances und mehr zu setzen, die sich in die Aufmerksamkeit des Publi­kums einschreiben und inmitten von Verkehrsgeräusch, Stadtgewühl, geschäftiger Eile und automatisierter Hast Ablenkungen provozieren, stören, aufhalten, neugierig machen.

Auch in diesem Jahr zeigt sich das Festival vielstimmig mit unterschiedlichsten Formaten der künstlerischen Produktion in Moabit und über die lokalen Grenzen hinaus. Künstler:innen und Kultur­treibende öffnen wieder ihre Werkstätten und Ateliers, Projekträume und Galerien, Cafés und Bars. Sie bieten darüber hinaus kuratierte Ausstellungen und Veranstaltungen, laden zu Workshops und Konzerten ein oder rufen zur aktiven Teilnahme auf, um sich mit den unterschiedlichen Frequenzen und Erscheinungsmöglichkeiten von ›Laut‹ | ›laut‹ auseinanderzusetzen.

Eröffnung ORTSTERMIN 22: 26.8.2022, 18.30 h
Galerie Nord, Turmstraße 75

Begrüßung: Stefanie Remlinger, Bezirksstadträtin Mitte
Einführung ortstermin 22: Ulrike Riebel, Künstlerische Leitung
Einführung Battle Cry: Valeria Schiller, Kuratorin
Veronika Witte, Künstlerische Leiterin Galerie Nord
DJ-Set: Mark Reeder (MFS), 19.30 h


ortstermin
instagram.com/ortstermin
facebook.com/ortstermin

Responsive image
ortstermin 22 – lieber laut, L36 Practises of Attention Yvonne Andreini, Foto: by Ralph Bergel 2022

Das kuratierte Performance- und Filmprogramm »echos« erweitert das Festival mit transnationalen Beiträgen. Die Kuratorin Ellen Martine Heuser lädt internationale, in Berlin ansässige Künstler:innen ein, mit ihren Stimmen und Körpern Laute und Klänge zu erzeugen. Das Wort »Echo« bezeichnet die Orientierung von Tieren durch den Widerhall selbsterzeugter Töne, wie zum Beispiel bei Walen oder Fledermäusen. Aber auch Menschen verfügen über diese Fähigkeit. Hörer:innen werden erfahren können, was es heißt, zu Resonanzräumen zu werden, in Laut, Klang oder Schrei das Material zu erfühlen, aus dem Musizieren, Singen und Reden gemacht wird.

26.8.2022

19.30 h DJ-Set
Galerie Nord, Turmstraße 75
Mark Reeder (MFS)

27.8.2022

14 h Performance
vor der Hansabibliothek, Altonaer Straße 15
Dora Đurkesac, Dusty Tongues

16–19 h
Afrika Haus Berlin, Bochumer Straße 25
16 h Buchvorstellung
Ana Hupe, Footnotes to Triangular Cartographies (2022), K Verlag
17 h Filmscreening
Steffen List & Tuli Mekondjo, Kalunga Ka Nangobe (2020), 4 min.
Laura Horelli, Newstime (2019), 39 min.
18 h Ausstellungsgespräch
Laura Horelli & Tuli Mekondjo, Independent

19–21 h
Pickle Bar, Stephanstraße 11
19–21 h Performance
Jana Shostak, Whispered stories from the Polish-Ukrainian border that cannot be spoken out loud.
19.30 h Poesie Lesung
Ada Rączka, heaps of cake
20.15 h Konzert mit Saxofon und Zauberkiste
Natan Kryszk, must remain unspoken

21.30 h
Open Air Kino
Filmrausch Moabit e.V., Lehrter Straße 35
Dagmar Schultz, Audre Lorde - Die Berliner Jahre 1984 bis 1992 (2012) 79 min.

28.8.2022

15 h Performance
St. Johanniskirche, Alt-Moabit 25
Jana Shostak, 1-Minute Scream for Belarus
15.30 – 18 h Screening
Filmrausch Moabit e.V., Lehrter Straße 35
15.30 h Edna Bonhomme & Nnenna Onuoha, Rituals, 2020, 17 min., OmU – Englisch mit deutschen Untertiteln
15.50 h Ana Hupe, Triangular notes to a cartography of footnotes 2018-21, OmU – Englisch, Yoruba und Portugiesisch mit englischen Untertiteln
16.30 h Bernhard Hetzenauer, Und in der Mitte der Erde war Feuer 2013, 78 min., OmU – Deutsch und Spanisch mit deutschen Untertiteln

16 h Improvisationstheater
Hansabibliothek, im Innenhof, Altonaer Straße 15
Anna Szaflarski & Trevor Silverstein, Soft Shoulders

20 h Drehorgelkonzert
Galerie Nord, Turmstraße 75
Niclas Riepshoff, Frankfurt

ORTSTERMIN kooperiert wieder mit 48 Stunden Neukölln und artspring berlin. Unter dem Titel
»around the corner« werden drei Künstler:innen auf einer vom Kollektiv ON/OFF entwickelten modularen Plattform am 27. August Performances inszenieren, die Mitte Juni in Pankow (artspring) und Ende Juni in Neukölln (48 Stunden) bereits zu sehen waren.

(»around the corner« ist Teil der Reihe »VOICE:over« der Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten. Mit freundlicher Unterstützung des Bundesprogramms Neustart Kultur der Stiftung Kunstfonds sowie der Spartenoffenen Förderung und der Senatsverwaltung für Kultur und Europa.)

27.8.2022

15–18 h
Stadtschloss Moabit, Rostocker Straße 32b
15 h Silvia Morandi + Kristian Filip Jarnuskiewicz – Moabit
16 h SINTkollektiv – Neukölln
17 h Daniel Chluba – Pankow

Die festivalbegleitende Ausstellung »Battle Cry« in der Galerie Nord ist eine Carte blanche für junge ukrainische Kurator:innen, Künstler:innen und ihre internationalen Kolleg:innen. Jenseits der Verzweiflung und des Schreien-Wollens über die Folgen des Krieges nutzen und unterminieren die Künstler:innen Kommunikations- mittel und Strategien von Manipulation und Einflussnahme, u.a. durch soziale Medien, durch das Backen von Brot und Torten oder durch das Unterlaufen des Fotografierverbots in der Ukraine.
Künstler:innen: Christian Falsnaes, Maksym Khodak, Zhenia Stepanenko, Bohdana Zaiats
Kuratorin: Valeria Schiller
Eröffnung: 26.8.2022, 18.30 h (siehe oben)
Ausstellung: 27.8. – 23.9.2022

Responsive image
ortstermin 22 – lieber laut, Salome Haettenschweiler und Gering van Dierke, Foto: by Ralph Bergel 2022

Besucher:innen, die sich Künstler:innen und Expert:innen bei individuell variierten, moderierten Rundgängen anvertrauen, werden zu Fuß oder mit dem Fahrrad auf eine Reise zu den Ausstellungen, offenen Ateliers und Veranstaltungen geführt, wo sie leichter Hemmschwellen überwinden, Hintergrundinformationen erhalten und mit Künstler:innen ins Gespräch kommen oder mit anderen Besucher:innen Erfahrungen austauschen können.

Wir freuen uns mit diesem vielfältigem Programm des diesjährigen Festivals ortstermin 22 »lieber laut« neue Klänge des kulturellen Lebens des Bezirkes anstimmen zu können.

ORTSTERMIN 22
Kunstfestival in Moabit und im Hansaviertel
26. – 28.8.2022

Künstlerische Leitung: Ulrike Riebel
Kuratorin "Echos": Ellen Martine Heuser
Social Media und Festivalassistenz: Fadila Yassouf
Konzeption Rundgänge: Katharina Poos
Gestaltung: Viktor Schmidt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Kerstin Karge und Lewon Hartz
Übersetzung: Andrea Scrima, Stephanie Imbeau

Ein Projekt des Kunstverein Tiergarten e.V.
Responsive image

Sponsored Content

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Ortstermin:

Berlin und seine Kunstfestivals
Am Wochenende auf dem Kunstfestival Ortstermin

Kunstfestival Ortstermin 22 »lieber laut«
Das Moabiter Kunstfestival Ortstermin lädt Künstler:innen aller Sparten ein, nach zwei Jahren verordneter Beschränkungen, Räume der Begegnung und Räume der Stadt mit energetischer Intensität zurückzuerobern.
Eröffnung: 26.8.2022 Festival: 27. – 28.8.2022 (Medienkooperation)

Aufruf zur Teilnahme am Kunstfestival ORTSTERMIN
ORTSTERMIN lädt 2022 Künstler*innen aller Sparten ein, das Kunstfestival vielstimmig mit ihren Beiträgen zum Thema »lieber laut« zu gestalten. Anmelden bis zum 15.5.2022

ortstermin 21 - kunstfestival moabit (27. – 29.8.2021)
r e s e t ist das diesjährige Thema des Kunstfestivals ortstermin 21 in Moabit und stellt den künstlerischen und gesellschaftlichen Umgang mit Krisen in den Mittelpunkt seiner Auseinandersetzung. (Sponsored Content)

Tipp fürs Wochenendes: Kunstfestival Ortstermin
„Hoch hinaus!“ - Über 200 Künstler*innen an mehr als 80 Orten in Moabit ...

top

zur Startseite

Anzeige
art zurich

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
f³ – freiraum für fotografie




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kunsthochschule Berlin-Weißensee




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Saalbau




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kurt Tucholsky Literaturmuseum




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.