Anzeige
B3 Biennale

logo art-in-berlin.de
Berlin Daily 26.10.2021
Kuratorinnenführung

18 Uhr: mit Dr. Kathrin Schönegg im Rahmen der Ausstellung »Peter Miller. Dear Photography«.
C/O Berlin | Amerika-Haus | Hardenbergstraße 22–24 | 10623 Berlin

Online Archivierung von Medienkunst

von ch (07.10.2004)


Online Archivierung von Medienkunst

Am Mittwoch, den 13. Oktober 2004 / um 19 Uhr, stellt Sandra Thomas, 235 Media Köln, stellt im Neuen Berliner Kunstverein anhand des MedienKunstArchivs neue Strategien zur Konservierung, Restaurierung und online Archivierung von Medienkunst vor.

"Auf Initiative des 1982 in Köln gegründeten Medienkunstvertriebes und mit Unterstützung der Kulturstiftung des Bundes startete 2003 das Projekt MedienKunstArchiv. Ergebnis der Zusammenarbeit von Kunsthistorikern, Videotechnikern und spezialisierten Restauratoren ist eine Konservierungsstrategie, mit der auch schwer geschädigte Videokunstwerke wiederhergestellt werden können. Parallel dazu entstand die Online Datenbank MedienKunstArchiv, die audiovisuelle Arbeiten kunstwissenschaftlich aufarbeitet und mediengerecht, d.h. in voller Länge abspielbar macht und öffentlich zur Verfügung stellt. Bis Ende 2004 werden ca. 1200 Videoarbeiten auf höchstem Niveau konserviert.

Wie bei der Konservierung von Künstlervideos vorgegangen wird, welche Ergebnisse damit zu erzielen sind und wie der Online Katalog Videokunst öffentlich zugänglich macht, wird Sandra Thomas - Projektleiterin des MedienKunstArchivs in ihrem Vortrag erläutern." (Quelle / Presse NBK)

NBK
Chausseestraße 128/129, 1. Etage
10115 Berlin-Mitte

ch

weitere Artikel von ch

Newsletter bestellen