logo art-in-berlin.de
Berlin Daily 15.06.2024
„House“ von Amos Gitai. Dokumentar-Theater

19 Uhr: im Rahm der von Saba-Nur Cheema und Meron Mendel kuratierten Thementage „Reflexe & Reflexionen. Der 7. Oktober, der Gaza-Krieg und die Debatte in Deutschland“. Berliner Festspiele Schaperstr. 24, 10719 Berlin

Magic Media – Media Magic. Videokunst seit den 1970er Jahren aus dem Archiv Wulf Herzogenrath

(Einspieldatum: 07.06.2019)
vorher Abb. Magic Media – Media Magic. Videokunst seit den 1970er Jahren aus dem Archiv Wulf Herzogenrath

Les Levines
Magic Media – Media Magic, Widmung vom 4.3.1994, in: Wulf Herzogenrath-Gästebuch Nr. 15
© VG Bild-Kunst, Bonn 2019, und Wulf Herzogenrath, Akademie der Künste, Berlin


Wulf Herzogenrath, Akademie-Mitglied und langjähriger Direktor der Kunsthalle Bremen, trug als Kunsthistoriker und Kurator seit den 1970er Jahren entscheidend zur Etablierung der Videokunst in Deutschland bei. Sein Archiv, das sich teils in der Akademie der Künste und teils in Privatbesitz befindet, enthält nicht nur Highlights der Videokunst, sondern spiegelt die ganze Bandbreite der künstlerischen Produktion und somit die Geschichte der Videokunst von ihren Anfängen in den 1960er Jahren bis in die Gegenwart wider.


Ulrike Rosenbach
Aus der Serie Aphrodite TV, 1975
45 Schwarzweißfotografien, je 24 x 30 cm
Privatsammlung
© VG Bild-Kunst, Bonn 2019, und Ulrike Rosenbach


In der Ausstellung „Magic Media – Media Magic“ zeigt die Akademie der Künste künstlerisches und dokumentarisches Filmmaterial, Schriftgut, Skizzen, Fotografien und Künstlergästebücher aus der Sammlung des Kurators u. a. von Vito Acconci, Klaus vom Bruch, John Cage, peter campus, Mathilde ter Heijne, Rebecca Horn, Joan Jonas, Bjørn Melhus, Marcel Odenbach, Nam June Paik, Ulrike Rosenbach, Bill Viola, Raphaela Vogel sowie zum Kölner Projekt´74 und der documenta 6.


Nam June Paik
Videokassette All Star Video, 1984, mit persönlicher Widmung
„Dr. Herzogenrath – Paik“
© Estate Nam June Paik, und Wulf Herzogenrath, Akademie der Künste, Berlin


Darüber hinaus präsentiert Wulf Herzogenrath anhand einer Auswahl von kleinformatigen originalen Blättern und Drucken (u.a. von Marcel Duchamp, Viking Eggeling, Max Ernst, Marcel Jean, Yves Klein, Kasimir Malewitsch, Christian Schad und Andy Warhol) sein Statement zur Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts, mit dem er den Weg ins Digitale beschreibt.

Im Rahmen der Berlin Art Week / In Kooperation mit Videoart at Midnight 12. September – 13. Oktober 2019

Ausstellungsdaten
Magic Media – Media Magic
Videokunst seit den 1970er Jahren aus dem Archiv Wulf Herzogenrath
12. September – 13. Oktober 2019
Di – So 11 – 19 Uhr
Eintritt € 6/4, bis 18 Jahre und dienstags ab 15 Uhr Eintritt frei
Akademie der Künste, Pariser Platz 4, 10117 Berlin
Tickets: Tel. 030 20057-1000, info@adk.de
adk.de

Ausstellungseröffnung: Mittwoch, 11. September, 21 Uhr, Eintritt frei
Mit Wulf Herzogenrath, Johannes Odenthal, Olaf Stüber

Wulf Herzogenrath and Guests I: Dienstag, 24. September, 19 Uhr
€ 5/3 oder Zugang mit Ausstellungsticket des Tages
Mit Klaus vom Bruch und Mathilde ter Heijne, Moderation Olaf Stüber

Wulf Herzogenrath and Guests II: Sonntag, 13. Oktober, 19 Uhr
€ 5/3 oder Zugang mit Ausstellungsticket des Tages
Mit Lutz Dammbeck, Bjørn Melhus und Ulrike Rosenbach
Moderation Franziska Stöhr

Führungen: mittwochs 17 Uhr und sonntags 15 Uhr
€ 3 zzgl. Ausstellungsticket
Kuratorenführungen mit Anke Hervol (18.9. und 25.9.), Wulf Herzogenrath (29.9.) und Olaf Stüber (15.9.)

Sponsored Content

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Akademie der Künste:

Neuwahlen an der Akademie der Künste
Personalien: Der Komponist und Musiker Manos Tsangaris ist neuer Präsident der Akademie der Künste und der Architekt und Mitherausgeber von ARCH+ Anh-Linh Ngo ist neuer Vizepräsident.

UTOPIA. Keep on Moving in der Akademie der Künste
Besprechung: Eine Ausstellung, die in den Utopien von gestern nach Möglichkeiten für morgen sucht.

Schritt für Schritt in Richtung Zukunft. UTOPIA – Keep on Moving in der Akademie der Künste
Besprechung

you are a talented German beast. Gundula Schulze Eldowy & Robert Frank in der ADK
Noch bis Montag
--> unsere Ausstellungsbesprechung

Zum Tod von Helga Paris
Am 5.2.2024 ist Helga Paris in Berlin verstorben.
Hier nochmals unser Portrait, das Daniela Kloock anlässlich der Helga Paris Ausstellung in der Akademie der Künste, 2020, verfasste.

Ist die Welt noch zu reparieren? Die Ausstellung The Great Repair in der AdK
Läuft noch bis Sonntag: Unsere Besprechung: Reparatur versucht zu heilen, was noch zu heilen möglich ist.

Stipendiat*innen 2023/2024 der JUNGEN AKADEMIE wurden benannt
Kurzinfo

Achim Freyer wird mit Konrad-Wolf-Preis 2022 ausgezeichnet
Preise: Der Theatermacher, Maler, Regisseur, Sammler und Stifter Achim Freyer (* 1934 in Berlin) erhält den Konrad-Wolf-Preis 2022 der Akademie der Künste.

Radikal vertraut. Nan Goldin in der Akademie der Künste
Nur noch bis Sonntag (16.4.23)

Akademie der Künste und Deutsche Kinemathek erhalten das Archiv von Ulrike Ottinger
Nachricht: Die Filmemacherin, Fotografin, Malerin, Theaterregisseurin und Kuratorin Ulrike Ottinger übergibt ihr künstlerisches Archiv.

Alle zählen. Werkpräsentation JUNGE AKADEMIE in der Akademie der Künste.
Letztes Wochenende: hier unsere Besprechung.

Akademie der Künste mit neuen Mitgliedern
Kurzinfo: Die Akademie der Künste hat 30 neue Mitglieder aufgenommen.

Die Akademie der Künste hat gewählt
Personalien: Jeanine Meerapfel und Kathrin Röggla setzen ihre Arbeit als Präsidentin und Vizepräsidentin der Akademie der Künste für weitere drei Jahre fort

325 Jahre Akademie der Künste
Webtipp: Anlässlich des Jubiläums finden sich in den so genannten Kalenderblättern auf der Website der Akademie der Künste Momentaufnahmen ihrer Geschichte in Videoclips.

INITIAL – Sonderstipendien an Künstler*innen
Ausschreibung: INITIAL – Akademie der Künste vergibt Sonderstipendien an Künstler*innen. Bewerbungsschluss: 15. Juli 2021

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Alles zur KI Bildgenese

Anzeige
Magdeburg

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Parterre




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
GEDOK-Berlin e.V.




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Verein Berliner Künstler




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




© 1999 - 2023, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.