Anzeige
me

Berlin Daily 15.08.2020
Konzert

19h: Hannelore (Tom Früchtl/Catherine Catherine Lorent) im Rahmen der Ausstellung bis hierher und nicht weiter . this far and no further
Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten | Turmstraße 75, 10551 Berlin

(Einspieldatum: 16.07.2020)

Beratung, Unterstützung und Vernetzung für transnationale Kunst-, Medien- und Kultur

von chk


Responsive image

Abbildung: kuag

Förderprogramm für Projekte zur beruflichen Integration von Kunst-, Medien- und Kulturschaffenden aller Sparten, die ihre bisherigen Aufenthaltsländer aufgrund der dortigen politischen Situation verlassen haben.

Ausschreibungstext:
Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa gewährt im Jahr 2021 – vorbehaltlich verfügbarer Mittel – Zuwendungen für Projekte zur beruflichen Integration von Kunst-, Medien- und Kulturschaffenden aller Sparten, die ihre bisherigen Aufenthaltsländer aufgrund der dortigen politischen Situation verlassen haben.

Zielgruppe des Programms sind professionelle Künstler*innen, Medien- und Kulturschaffende, die ihre bisherigen Aufenthaltsländer verlassen haben oder verlassen müssen, weil sie:

· sich persönlich bedroht sehen (z.B. aufgrund von politischer Verfolgung oder bewaffneten Konflikten),
· ihre professionelle Tätigkeit wegen der politischen Bedingungen nicht fortsetzen können (z.B. aufgrund von allgemeiner Repression, Klima der Einschüchterung, Wegbrechen von beruflichen Möglichkeiten),
· sich in grundsätzlicher Opposition zu negativen politischen Entwicklungen befinden.
·
Professionelle Kunst-, Medien- und Kulturschaffende sind Personen, die eine ent­sprechende berufliche Ausbildung bzw. ein Studium abgeschlossen haben und/oder beruflich als Kunst-, Medien- und Kulturschaffende tätig sind oder gewesen sind.

Förderfähig sind Projekte, die einer nachhaltigen Verbesserung der beruflichen Chancen von Personen der Zielgruppe in Berlin dienen. Hierzu sollen spezifische Angebote und Strukturen zu ihrer Unterstützung aufgebaut oder bestehende Ange­bote und Strukturen gezielt erweitert oder qualitativ gestärkt werden. Gefördert werden insbesondere Projekte in den Bereichen:

· Information und Beratung zum Berliner Kulturarbeitsmarkt
· Unterstützung bei der Positionierung in den jeweiligen Sparten
· Vernetzung in die Berliner Kultur- und Kreativwirtschaft.

Gefördert werden Projekte mit einer Laufzeit bis zum 31.12.2021.

Weitere Informationen zur Ausschreibung unter:
www.berlin.de/kultur/foerderung/

Dort findet sich auch der Link zu dem elektronischen Antragsformular.

Bewerbungsschluss ist der 3. September 2020 um 18:00 Uhr.

Ansprechpartnerin für Fragen ist Surimaya Hartmann
Tel. 90228-745
E-Mail: Surimaya.Hartmann@kultur.berlin.de

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Ausschreibung:

Beratung, Unterstützung und Vernetzung für transnationale Kunst-, Medien- und Kultur
Förderprogramm für Projekte zur beruflichen Integration von Kunst-, Medien- und Kulturschaffenden aller Sparten, die ihre bisherigen Aufenthaltsländer aufgrund der dortigen politischen Situation verlassen haben.

Förderung zeitgeschichtlicher und erinnerungskultureller Projekte 2021
Ausschreibung: Förderung zeitgeschichtlicher und erinnerungskultureller Projekte 2021

Recherchestipendien für Künstler*innen und Kurator*innen
Ausschreibung: Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa hat Recherchestipendien im Bereich bildende Kunst für 2020 ausgeschrieben.

Ausschreibung Kulturstandort
Nach Pfingsten beginnen wir die Woche mit einem Hinweis auf die Ausschreibung für den Kulturstandort Wissmannstr. 32 / Neukölln (bisher: „Werkstatt der Kulturen“)

IKOB - Kunstpreis - Preis für feministische Kunst
Ausschreibung: IKOB - Museum für Zeitgenössische Kunst in Eupen ruft zum ersten Mal in seiner 26-jährigen Geschichte den IKOB - Kunstpreis ausdrücklich als Preis für feministische Kunst aus. Eingeladen sind sowohl Künstlerinnen als auch Künstler.

Arbeitsstipendien in Ahrenshoop
Ausschreibung: Das über 120 Jahre alte Künstlerhaus Lukas in Ahrenshoop schreibt für die Jahre 2020 und 2021 neue Stipendien aus.

KIWit – Kompetenzverbund Kulturelle Integration und Wissenstransfer
Info: KIWit-School: Das Qualifizierungsprogramm der Stiftung Genshagen für mehr Chancengerechtigkeit bei der Berufsplanung im Kulturbereich sucht nach Talenten für den Bereich Kunst und Kultur

European Media Art Platform / European Media Artists in Residence Exchange 2019
Ausschreibung: Bewerbungsfrist noch bis 3. Dezember 2018, 12:00 (MEZ)

Film- und Videoförderung für Filmemacherinnen
Ausschreibung: Stipendien und Projektmittel für Filmvorhaben im Rahmen des Berliner Künstlerinnenprogramms für 2019 ausgeschrieben.

Präsentationsförderung zeitgenössischer bildender Kunst in Berlin im Jahr 2019
Die Deadline für die Bewerbung zur Präsentationsförderung ist 24. Oktober 2018, 18.00 Uhr. Nicht mehr viel Zeit ...

Bewerbung für Ausstellung in der Galerie im Saalbau, Neukölln
Der Fachbereich Kultur des Bezirksamts Neukölln vergibt drei der insgesamt sechs Ausstellungen, die in der Galerie im Saalbau stattfinden, an Neuköllner Künstler*innen. Bewerbung noch bis 30.8. möglich.

Weltoffenes Berlin
Ausschreibung: Förderungen im Programm „Weltoffenes Berlin“ für 2019 ausgeschrieben. Bewerbungsschluss: 6.9.2018

In The Neighbourhood
Offene Ausschreibung für die künstlerische Präsentation von Projektinitiativen und Projekträumen ohne Raum ... (Bewerbungsschluss 30.05.2018)

Deutscher Museumsbund-Teilstipendium für Bildwissenschaft, MA
Ausschreibung: Auch für Berliner Studierende interessant

Braunschweig PROJECTS
Ausschreibung: Ab sofort können Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt für "Braunschweig PROJECTS", die Künstlerförderung des Landes Niedersachsen an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig, bewerben.

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
ifa-Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Parterre Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Art up




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.