logo art-in-berlin.de
Berlin Daily 28.01.2023
Weben und Spinnen + Künstler:innengespräch

17 Uhr: Künstler:innenkollektiv Traces lädt im Rahmen der Installation un_ravel zum gemeinsamen Weben ein. 18 Uhr Künstler:innengespräch GALERIE IM KÖRNEPARK | Schierker Straße 8 | 12051 Berlin

Ein Blick zurück: Kunst + Film 2022

von chk (27.12.2022)


Ein Blick zurück: Kunst + Film 2022

Agnès Varda by Julia Fabry, © Cine Tamaris

Für Kunst + Film ist bei art-in-berlin Daniela Kloock zuständig. Hier eine Auswahl ihrer Besprechungen zu Filmen, in denen Kunst im Fokus stand.

EINE FRAU
Ein Film wie ein Kaleidoskop oder ein zerstückelter Spiegel, schrieb Daniela Kloock über "EINE FRAU" von Jeanine Meerapfel. „Eine Frau“- das ist Marie-Louise Chatelaine, die Mutter der Filmemacherin. Ein ganzes Jahrhundert ist in ihre Biografie eingeschrieben: Sozialer Aufstieg, Identitätssuche und Abhängigkeit, Flucht und Migration. Gleich zu Beginn jedoch gibt die Regisseurin zu bedenken, dass es ihr nicht um eine „einfache“, übersichtliche Erzählung geht, sondern um eine grenzüberschreitende Spurensuche.

FILME und MALEREI - ein Portrait zu Jürgen Böttcher alias Strawalde
Wiewohl der heute 91-jährige Jürgen Böttcher - alias Strawalde - Generationen von Filmemacher*innen nachhaltig beeinflusst hat, begann sein künstlerischer Weg in früher Jugend mit dem Zeichnerischen.
Wie seine Bilder mit Verfremdungen, mit einem schnellen Wechsel von Stilen und Perspektiven spielen, und wie subversiv das alles letztendlich für die Kulturfunktionäre der DDR gewesen sein muss, dokumentiert anschaulich das Film-Triptychon „Verwandlungen“ (1981): „Potters Stier“, „Venus nach Giorgione“ sowie „Frau am Klavichord“.

Die Frau des Dichters. Über die Malerin Güler Yücel
Helke Misselwitz, eine der wichtigsten FilmemacherInnen der letzten DEFA Generation, bringt uns in „Die Frau des Dichters“ nicht nur die Malerin Güler Yücel nahe, sondern auch Datca, einen paradiesischen Ort im Mittelmeer. Auf dieser Halbinsel am äußersten Zipfel der Ägäis wohnte und arbeitete bis kurz vor ihrem Tod Güler Yücel (1935-2020), die Gattin des in der Türkei bekannten Lyrikers Can Yücel.

Das dritte Leben der Agnès Varda
Der Tragik des Lebens trotzen, der Brutalität und Banalität keinen Raum lassen, im Kleinen das Große sehen und im scheinbar Hässlichen das Schöne finden - kaum eine Künstlerin hat dies in ihren Werken auf so vielfältige Weise zum Ausdruck gebracht wie Agnès Varda. Experimentierfreude, Humor, aber auch Ernsthaftigkeit kennzeichnen ihr Schaffen, beeindrucken ebenso wie eine über sechs Jahrzehnte ungebrochene Vitalität.
Im Sommer dieses Jahres gab es über Agnès Varda eine umfangreiche Ausstellung im silent green.

Die leere Mitte. Film von Hito Steyerl
"Die leere Mitte" - das kann eine Metapher für vieles sein - in dem gleichnamigen Film von Hito Steyerl geht es um den Potsdamer Platz, diesen UN-ORT, der alles andere als „leer“ ist, wenn man ihn so betrachtet wie die Filmemacherin in ihrem knapp 70-minütigen Essayfilm von 1998. Mehr dazu in unserer Besprechung.

MONOBLOC – wie ein Plastikstuhl sein Image verändert
In den Sommermonaten hat der Monobloc seinen großen Auftritt. Beim Grillfest, in der Strandbar, auf dem Campingplatz oder Balkon, vor der Eisdiele oder Fritten Bude, überall begegnet man dem weißen Plastikstuhl. Obwohl allgegenwärtig, denkt niemand groß über ihn nach. Dabei ist er, kaum zu glauben, das meistverkaufte Möbelstück der Welt. Wie es dazu kommen konnte, und welche Fragen und Widersprüche sich hinter der Erfolgsgeschichte des Stuhls verbergen, zeigt der Film von Hauke Wendler.

In den Uffizien
Millionen Besucher pilgern jedes Jahr nach Florenz in die Uffizien, in diese weltbekannte Sammlung der Medicis, um die Bilder von Tizian, Botticelli, Michelangelo, u. a. im Original zu sehen. Was sich im letzten Jahr verändert hat, davon handelt In den Uffizien - ein Dokumentarfilm von Corinna Belz und Enrique Sánchez Lansch.

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Rückblick:

Jahresrückblick in zwei Teilen: Teil 2
Welche Ausstellungen im Jahr 2022 unser Interesse erregt haben (eine Auswahl)...

Jahresrückblick in zwei Teilen: Teil 1
Welche Ausstellungen im Jahr 2022 unser Interesse erregt haben (eine Auswahl)...

Interviews im Jahr 2022 (eine Auswahl)
mit Künstlern und Künstlerinnen, einem Chatbot, einer Kuratorin ...

Ein Blick zurück: Kunst + Film 2022
Für Kunst + Film ist bei art-in-berlin Daniela Kloock zuständig. Hier eine Auswahl ihrer Besprechungen zu Filmen, in denen Kunst im Fokus stand.

Jahresrückblick
Unser Jahresrückblick mit einer Auswahl an spannenden Besprechungen zu Ausstellungen, die uns überzeugt haben. Viel Spaß bei der Lektüre.

Die besten Gespräche mit Künstlern und Künstlerinnen 2021
mit Akane Kimbara, Zheng Bo, Alex Gross, Mark Swysen, Gong Zhang, Nadine Glas, Dan Farberoff & David Behar, Jim Avignon, Marie-Annick Le Blanc, Sol Namgung, Robin Zöffzig, Sophya Frohberg ...

Jahresrückblick Teil 2
Der zweite Teil unseres Jahresrückblicks mit einer Auswahl an Texten zu Ausstellungen, die unsere Aufmerksamkeit erregt haben.

Mit wem haben wir 2020 gesprochen ?
Unsere Interviews 2020

Jahresrückblick Teil 1
Viele Ausstellungen wurden dieses Jahr coronabedingt abgesagt, manches wurde in Netz verlegt oder dafür gemacht und einiges fand statt. Hier eine Auswahl:

Jahresrückblick
Ausstellungen 2017 in Berlin: Anhand von 24 ausgewählten Ausstellungsbesprechungen lassen wir das Jahr Revue passieren.

Wochenrückblick: Meldungen und Ausstellungen (KW26)
Wochenrückblick mit einer Auswahl an Kunstereignissen aus dem deutschsprachigen Raum, die uns interessant erscheinen.

Wochenrückblick: Meldungen und Ausstellungen (KW7)
Wochenrückblick mit einer Auswahl an Kunstereignissen aus dem deutschsprachigen Raum, die uns interessant erscheinen.

Wochenrückblick Meldungen und Ausstellungen:
Unser regelmäßiger Wochenrückblick für art-in-berlin mit einer Auswahl an Kunstereignissen aus dem deutschsprachigen Raum, die uns wichtig und interessant erscheinen:

Wochenrückblick: Meldungen und Ausstellungen (KW3)
Unser Wochenrückblick für art-in-berlin mit einer Auswahl an Kunstereignissen aus dem deutschsprachigen Raum, die uns wichtig und interessant erscheinen:

The Best of art-in-berlin: Besprechungen und Ausstellungen 2015
Zum Nachlesen und Erinnern für die Zeit zwischen den Feiertagen.

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
GalerieETAGE im Museum Reinickendorf




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark | Projektraum




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
GEDOK-Berlin e.V.




© 1999 - 2023, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.