Anzeige
Boris Lurie

Dr. Inge Pett
Lehrstück der modernen Malerei. Mary Heilmann und David Reed im Hamburger Bahnhof
Nur noch dieses Wochenende zu sehen. Hier Ausstellungsbesprechung

Dr. Inge Pett
Dreaming - Thinking. Peter Greenaway und Saskia Boddeke im Jüdischen Museum Berlin
Ausstellungsbesprechung: Kann eine Ausstellung knirschen, tröpfeln, beweihräuchern? Sie kann. Zumal, wenn der Filmemacher Peter Greenaway die Finger im Spiel hat.

Dr. Inge Pett
Geist und Ghosties - Sammlung Bauhaus neu präsentiert
Nur noch bis 25.5.2015, deshalb hier nochmals unserer Ausstellungsbesprechung:

Dr. Inge Pett
Schreie der schönen Seele - Fotografien von Liu Xia im Martin Gropius-Bau
Ausstellungsbesprechung: Sie sitzen gefesselt vor einem Bücherhaufen, stürzen im freien Fall von einem Dach – bekleidet nur mit einem Body. Sie sind eingepfercht zwischen den drachenkopfähnlichen Türknaufen einer traditionellen chinesischen Pforte ...

Dr. Inge Pett
Imaginäre Artikulation – Kamel Louafis „gartenKunst“
Portrait: „Nein, er ist kein richtiger Architekt.“ Kamel Louafis Mutter hatte immer abgewunken, wenn ihre Nachbarn in der algerische Heimat sie auf den Sohn ansprachen. „Gärtnern“, sagte sie dann, „kann doch wirklich jeder, oder?“

Dr. Inge Pett
Weltall-Radieschen und blaue Kartoffeln
Besprechung: Die ifa-Galerie Berlin präsentierte ihre "Stadtspaziergänge" diesmal in einem neuen Format, dem „LAB_A im Thinktank“

Dr. Inge Pett
Useful Dreams – Abdoulaye Konaté in der Galerie Blain|Southern
Ausstellungsbesprechung: „Abdoulaye Konaté braucht Phasen der ästhetischen Kontemplation, um sich von den Krisen, die unsere Welt erschüttern, zu erholen“, erklärt Koyo Kouoh, die Kuratorin der aktuellen Ausstellung in der Galerie Blain|Southern.

Dr. Inge Pett
Mit Licht geschrieben – Jacques H. Sehy porträtiert 100 Berliner Köpfe
Ausstellungsbesprechung: „Es ist eine Verbeugung vor den Köpfen Berlins.“ Derjenige, der das sagt, ist ein Hamburger. Das ist beachtlich, weiß man doch, dass der Rest der Republik die sperrige Hauptstadt bisweilen mit Skepsis betrachtet.

Dr. Inge Pett
Geistiges Eigentum und Datenklau - Zwei Ausstellungen im Rahmen der Transmediale
Ausstellungsbesprechung: Bin ich drinnen? Bin ich draußen? Wer ist der Beobachter? Und wer das Objekt der Betrachtung? „Capture all“ lautet der Titel einer Ausstellung, die seit dem 28. Januar im Rahmen der Transmediale im Berliner Haus der Kulturen der Welt zu sehen ist.

Dr. Inge Pett
Mondenschein und ferne Galaxien. Darren Almond in der Galerie Max Hetzler
Ausstellungsbesprechung: Die einzige Lichtquelle: der Vollmond. So wirken die Landschaften der Fotoserie „Fullmoon“ seltsam entrückt, weichgezeichnet, nahezu unwirklich.

Dr. Inge Pett
Generation Selfie - "Reception of Reception" Kleine Humboldt Galerie Berlin
Ausstellungsbesprechung: Jeder Portier in Recife bewacht nicht nur das noble Anwesen seines vermögenden Arbeitgebers, er bewacht jeweils auch eine Skulptur am Eingang der feudalen Anlage.

Dr. Inge Pett
„Ich will nur malen“ - Atelierbesuch bei Roman Lipski
Bericht: Ein seltener Moment. Roman Lipski ist zufrieden. Soeben hat er ein Bild fertiggestellt. Auf orangem Untergrund zeigt es die feinen Gesichtszüge der polnischen Dichterin und Nobelpreiträgerin Wistawa Szymborska.

Dr. Inge Pett
Leuchtendes Schwarz
Ausstellungsbesprechung: „Black is Black“ lautet ein Titel der spanischen Rockgruppe Los Bravos. Lev Khesin würde da vermutlich nicht mit einstimmen.

Dr. Inge Pett
Wer bin ich? Wer ist sie?
Ausstellungsbesprechung: Als hätten sie sich aufeinander bezogen, korrespondieren ihre Arbeiten in der Ausstellung „Playback“ im Autocenter Berlin: Die der kalifornischen „Altmeisterin“ Lynn Hershman Leeson und der jungen in Las Palmas geborenen Spanierin Eli Cortiñas,

Dr. Inge Pett
Sentimental Journey
Unsere Ausstellungsbesprechung zu MemoryLab. Die Wiederkehr des Sentimentalen im Martin-Gropius Bau anlässlich des Monats der Fotografie.

Dr. Inge Pett
Kunst und Dolce Vita. Artisti per Frescobaldi im Schinkel Pavillon
Ausstellungsbesprechung: Wein ist ein ganz besonderer Saft. Das dachte sich wohl auch der 1979 in Velden geborene Künstler Michael Sailstorfer. Er zeichnete weibliche Akte - in Rotwein. Vier Monitore ...

Dr. Inge Pett
Kunst jenseits des Punktesystems - Stadtspaziergänge
Besprechung: Für die ifa-Galerie Berlin organisiert Elfi Müller, die als Künstlerin, Kuratorin und Dozentin arbeitet, regelmäßig Stadtspaziergänge ...

Dr. Inge Pett
Meschac Gaba: Museum of Contemporary African Art
Ausstellungsbesprechung: „Mein Museum existiert nicht. Es ist nur eine Frage“. Genau genommen ist es ein ganzer Fragenkatalog, den Meschac Gaba mit seiner Rauminstallation „Museum of Contemporary African Art“ aufwirft.

Dr. Inge Pett
Der Menschenfänger - Hans-Jürgen Raabe bei Photo Edition Berlin
Ausstellungsbesprechung: „So viele Leute, so wenige Menschen“, klagte einst Erich Kästner. An den fotografischen Porträts von Hans-Jürgen Raabe hätte er seine Freude gehabt.

Dr. Inge Pett
Architektur – Design – Industrie. 25 Jahre Vitra Campus bei AEDES am Pfefferberg
Besprechung: Ein Betriebsgelände wie eine internationale Bauausstellung - der Vitra Campus, der vor einem Vierteljahrhundert in Weil am Rhein gegründet wurde, könnte auch als Open Air-Ausstellung durchgehen.

Dr. Inge Pett
„Der Künstler als Waise“ - Moshe Gershuni in der Neuen Nationalgalerie
Ausstellungsbesprechung: „Wer ist Zionist und wer nicht“ steht in großen hebräischen Lettern an der Wand. Bereits beim Eintritt wird dem Besucher hier abverlangt, um eine eigene Position zu ringen.

Dr. Inge Pett
Magie in der Black Box. „Voodoo Fetische. Objekte mit geheimer Kraft“ in der Galerie Dogon
Ausstellungsbesprechung: Würdest du zulassen, dass man Michelangelo, Leonardo da Vinci, Goya oder Matisse neben ihren Hausschuhen oder Schädeln ausstellt? (Jacques Kerchache, 1988)

Dr. Inge Pett
Spiel mit dem Feuer
Ausstellungsbesprechung: Die niedliche Katze leuchtet grün.

Dr. Inge Pett
Kommunikation in der Blase - Berlinische Galerie
Besprechung: Diese „Kunstblase“ ist eine der erfreulichen Art. Sie ist einfach schön. Versonnen lässt man den Blick über ihre Oberfläche streifen und freut sich, wenn diese sich im Wind leicht wölbt und die Sonne Reflexe zaubert.

Dr. Inge Pett
10% Künstler
"Der Kubist Marcel Duchamp mag nicht malen“ in der Galerie Thomas Schulte

Ausstellungsbesprechung: Am Anfang war das Wetter. Zumindest in Robert Musils Jahrhundertroman „Der Mann ohne Eigenschaften“.

Dr. Inge Pett
„Die Zeichnung hallt in uns nach“
Ausstellungsbesprechung: „Bewirkt nicht das Flüstern der Zeichnung, ihr Gesang jenseits lauter Töne erhöhte Aufmerksamkeit und Sensibilisierung?“

Dr. Inge Pett
Licht und Zeit. Michael Ruetz im Museum für Fotografie
Ausstellungsbesprechung: „Klasse, wie weit Sie rumgekommen sind.“ Mit diesen Worten habe ihm ein Preview-Besucher nach kurzem Blick in die Runde auf die Schulter geklopft, um sich dann den Cocktails zu widmen, ...

Dr. Inge Pett
Gisèle Freund: „Eigentlich wollte ich immer nur eine Reporterin sein“
Ausstellungsbesprechung: Simone de Beauvoir, James Joyce, Walter Benjamin … ihre Intellektuellenporträts gelten heute als Ikonen.

Dr. Inge Pett
Feindbilder - The Universal Soldier
Ausstellungsbesprechung: „Wie sieht der Feind aus?“ Das fragte sich Herlinde Koelbl. An einem eisigen Wintermorgen vor dreißig Jahren stieß die Fotografin bei einer Reportage über die Bundeswehr unversehens auf ihr erstes „Target“ ...



Berlin Daily 23.02.2024
Performance von Anna Staffel
19 Uhr: im Rahmen der Eröffnung der Gruppenausstellung Wahrheit - Wirklichkeit - Realität. Verein Berliner Künstler e.V. | Schöneberger Ufer 57 | 10785 Berlin

Anzeige
Alles zur KI Bildgenese

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schloss Biesdorf




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Villa Köppe




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
GEDOK-Berlin e.V.




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Akademie der Künste / Hanseatenweg