Anzeige
Boris Lurie

logo art-in-berlin.de
Berlin Daily 18.05.2024
Gespräch und Book Launch

16 Uhr: mit Marcelina Wellmer und Karolina Majewska-Güde im Rahmen der Ausstellung "You are among us, we are among you" Kunstbrücke am Wildenbruch | Weigandufer Ecke Wildenbruchbrücke | 12045 Berlin

Der Hamburger Bahnhof wird durch einen neuen Förderverein unterstützt

von chk (17.01.2024)
vorher Abb. Der Hamburger Bahnhof wird durch einen neuen Förderverein unterstützt

Foto: art-in-berlin

Der Hamburger Bahnhof erhält mit dem neu gegründeten Förderverein Hamburger Bahnhof International Companions e.V. Verstärkung. Der Verein hat sich die Förderung von Diversität und Inklusion durch Bildung, Ausstellungen, Publikationen, Veranstaltungen und Ankäufe für die Sammlung auf die Fahnen geschrieben. Außerdem sollen neue Angebote für Schulen, sowie für die Nachbarschaft des Museums und für unterschiedliche Communities in Berlin ermöglicht werden.

Zu den Gründungsmitgliedern zählen unter anderem: Abdelmonem Alserkal, Karen Boros, Monique und Max Burger und TOY friends, Dagmar Döring, Füsun Eczacıbaşı, Familie Marx, Familie Inderbitzi-Marx, Alexander Guttmann, Esra Eliane Joo, Andreas und Ulrike Kurtz, Silvia und Hubertus Langen, Hatice und Jan-Frederik Marx, Hamza Serafi, Tiffany Wood und Matthias Arndt, Yolanda Zugaza.

Die Arndt Foundation fördert bereits jährlich den Ankauf eines Werkes einer Berliner Künstler*in für die Sammlung der Nationalgalerie.

Darüberhinaus unterstützen Firmen wie die Deutsche Bank, illycaffè, Samsung Foundation of Culture und Werkstatt für Kreative der Stiftung Kunstforum Berliner Volksbank das Museum über den Verein.

Ziel ist es, das Museum über Mitglieder und Sponsor*innen mit jährlich 2 Mio. Euro zu stärken und bis 2029 insgesamt 10 Mio. Euro an Programmgeldern einzuwerben.


chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Hamburger Bahnhof:

Kakophonie auf Augenhöhe. „Estuaries“ von Naama Tsabar im Hamburger Bahnhof
Ausstellungsbesprechung: Bässe dröhnen, ein Frauenchor schreit durch die Lautsprecher und ein Mann mit Hut zupft engagiert an den aufgespannten Saiten einer blauen Filzskulptur an der schwarzen Wand. ...

Propagandistische Interventionen im Kunstkontext zerstören den Diskurs
Die Performance "Where Your Ideas Become Civic Actions" der kubanischen Künstlerin und Aktivistin Tania Bruguera musste aufgrund massiver Störungen am Wochenende abgebrochen werden.

Demokratie üben als Performance - eine subtile Provokation. Tania Bruguera im Hamburger Bahnhof
Besprechung: Leider musste die Performance aufgrund massiver Störungen abgebrochen werden, wie der Hamburger Bahnhof mitteilte.

Der Hamburger Bahnhof wird durch einen neuen Förderverein unterstützt
Kurznachricht: Mit dem letzten Oktober neu gegründeten Förderverein Hamburger Bahnhof International Companions e.V. erhält das Museum Verstärkung.

Zum Fressen gerne. Eva Fàbregas im Hamburger Bahnhof
läuft nur noch bis Sonntag ...

Konflikte gibt es so viele, wie es Menschen gibt
Nur noch bis Sonntag, 3.7.22: Die Diskursausstellung „Nation, Narration, Narcosis – Collecting Entanglements and Embodied Histories“ im Hamburger Bahnhof spart sich jeden Text...

Land Berlin will die Rieckhallen am Hamburger Bahnhof – Museum der Gegenwart – Berlin erwerben
Kurzinfo: Memorandum of understanding (MOU) zur Sicherung der Rieckhallen unterzeichnet. Einigung des Landes Berlin mit der CA Immo ...

Kult, Krach & Kitsch: Pauline Curnier Jardin im Hamburger Bahnhof
Ausstellungsbesprechung: Eine monumentale Rotunde thront inmitten der historischen Halle des Hamburger Bahnhofs. Sie sieht wie eine überlebensgroße Marzipantorte in Form des römischen Kolosseums aus. ...

Nationalgalerie ohne Direktor
Udo Kittelmann verlässt nach 12 Jahren die Nationalgalerie.

Digital und emotional: Gesellschaftliche Gefühlszustände in 3D
Ausstellungsbesprechung: Eine animierte Cartoonfigur verkörpert in Bunny Rogers Einzelschau “Self Portrait as Clone of Jeanne D´Arc” im Hamburger Bahnhof gesellschaftliche Traumata und steht dabei sinnbildhaft für eine von digitalen Medien geprägte Generation.

Der Geisterbeschwörer: Fulminante Ausstellung von Jack Whitten im Hamburger Bahnhof
Nur noch heute ...

Zurück zur Natur. How to talk with birds, trees, fish, shells, snakes, bulls and lions
Letztes Wochenende ...

Wie die Schmetterlingssammler - Bernd und Hilla Becher. Typologien industrieller Bauten
Ausstellungsbesprechung: Die Spezies der Industriearchitektur, die Bernd und Hilla Becher in ihren Fotografien festhalten, ist vom Aussterben bedroht.

Berlin North im Hamburger Bahnhof
Zeitgenössische Künstler aus den nordischen Ländern in Berlin. Ausstellungsbesprechung . . . (Einspieldatum: 30.1.04)

Josef Paul Kleihues im Hamburger Bahnhof

top

zur Startseite

Anzeige
artspring berlin 2024

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Alles zur KI Bildgenese

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kunsthochschule Berlin-Weißensee




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Verein Berliner Künstler




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Alfred Ehrhardt Stiftung




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz




© 1999 - 2023, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.