Anzeige
Boris Lurie

Maximilian Wahlich
Die Aneignung der Steine. Lucy Ravens Film-Installation in der Neuen Nationalgalerie
Besprechung: Mitten in der oberen Halle der Neuen Nationalgalerie befindet sich eine große Leinwand. Das Licht fällt sanft – der Raum ist hell und das Video scharf. Dieser Ort würde sich auch bestens als Kinosaal eignen.

Maximilian Wahlich
Dinghaft geträumt in Fischform. Elisa Duca in der Galerie im Saalbau
Nur noch dieses Wochenende ...

Maximilian Wahlich
Das Außen verkommt zur Statue - Bob Jones in der Galerie im Tempelhof Museum
Ausstellungsbesprechung: Bob Jones Fotografien sind ausdrucksstark, aufgeräumt und könnten direkt als Fotostrecke in einem hippen Kunstmagazin abgedruckt werden.

Maximilian Wahlich
3 x Endzeit - 3 x Weltschmerz - 3 x jung
Ausstellungsbesprechung: Antonia Freisburger, Frank Jimin Hopp und Felix Kultau in der Galerie Parterre.

Maximilian Wahlich
Altklug gesagt: Wissen ist Macht
Besprechung: Wissen ist Macht, aber wer bestimmt, welches Wissen eigentlich gemeint ist?

Maximilian Wahlich
Eine Fluchtbewegung, eine Wandlung hin zu einer neuen Wirklichkeit. Sergio Zevallos im HKW
Am Sonntag endet die Ausstellung "Übungen zur Verwandlung – Sergio Zevallos". Sein Werk ist unsagbar vielseitig, sein Thema so weit gefasst, dass es uns alle betrifft und doch nicht konkret benannt werden kann. Mehr dazu in unserer Besprechung.

Maximilian Wahlich
Zum Fressen gerne. Eva Fàbregas im Hamburger Bahnhof
läuft nur noch bis Sonntag ...

Maximilian Wahlich
Geschriebene Bilder - écrites الصور Etel Adnan und Simone Fattal im KINDL
Die Ausstellung Voices without borders im KINDL setzt Werke der Künstlerinnen Etel Adnan und Simone Fattal in einen engen Dialog. Nur noch bis nächsten Montag 1.1.24 zu sehen

Maximilian Wahlich
Zuhören macht schlau. v01ces in der Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten
Ausstellungsbesprechung: Vor ein paar Tagen eröffnete die Ausstellung v01ces. Die menschliche Stimme im Zeitalter der Künstlichen Intelligenz. Schon der Titel gibt das Thema vor: Die menschliche Stimme im Zeitalter sogenannter Künstlicher Intelligenz (KI).

Maximilian Wahlich
Die große Welt im Kleinen. Mark Dion im Museum Nikolaikirche
Besprechung:

Maximilian Wahlich
Lass uns vor einem Protestvideo Fotos schießen. Neue Ausstellung in der Julia Stoschek Collection
Besprechung: Ich bin bei der Eröffnung in der Stoschek-Collection und frage mich, was das für ein Ort ist, für wen schreibe ich diesen Text. Ist er für die Künstler*innen?

Maximilian Wahlich
Jamsession à la Berlin. Nevin Aladağ in der Schwartzschen Villa in Berlin - Steglitz
Ausstellungsbesprechung: Da ist zum Beispiel ein Ballon an einer großen Trompete, der seine Luft verliert und so einen Ton erzeugt. Es baumeln Schellen an einer Schaukel, ein Akkordeon hängt an einem Baum, ...

Maximilian Wahlich
Pluto umarmt die Kims. Sun Mu im Projektraum Meinblau
letzter Ausstellungstag (10.9.23): Sun Mu gilt in Nordkorea als Staatsfeind, weil er mit seinen satirischen Porträts der Kim-Machthaber ihren gottgleichen Status in Frage stellt.

Maximilian Wahlich
Totes Tier und die Illusion eines „Urzustandes“. I. S. Kalter | Yana Tsegay bei MOUNTAINS
Noch bis Samstag (20.8.23) --> Ausstellungsbesprechung:

Maximilian Wahlich
Eine Oase für Kunst. Der Künstlerhof Frohnau feiert 25jährigen Geburtstag
noch bis Freitag: Die Ausstellung „Langzeitbelichtung“ entkräftet einmal mehr das Vorurteil eines verstaubten Nordberliner Bezirks, der mit lebendigen Orten für Kreativschaffende punkten kann.

Maximilian Wahlich
Der Sonne hinterher („Ab in den Süden“, Buddy 2001)
Besprechung: Tja, Buddy und friends. Der Traum ist... wohl verbrannt? Vor lauter Flug- und Cabriocapriolen – immer weiter – von Malle bis Malta. Kein Sonnenschein verpasst, ... Die Ausstellung Hot in der Fotogalerie Friedrichshain.

Maximilian Wahlich
Das Nichts als etwas
Läuft noch bis Sonntag: Elín Hansdóttir Ausstellung "What happens when nothing happens?" im Projektraum der Schering Stiftung Berlin.

Maximilian Wahlich
Zwischen Virtueller Realität und Naturordnung. Marlene Bart im Tieranatomischen Theater Berlin
Nur noch bis Samstag. --> Unsere Besprechung

Maximilian Wahlich
Mein Haus sieht aus wie ein Antragsformular. Sung Tieu im Neuen Berliner Kunstverein
Letztes Wochenende ...

Maximilian Wahlich
Gegen die Wand geklimpert. Die Ausstellung outsource 2 in den Weddinger Uferhallen
Ausstellungsbesprechung: Klänge sind politisch. Der Lautpegel in der Fabrik ist unerträglich, leise Sprechen dient der Distinktion. Klassische Musik an Bahnhöfen soll Obdachlose vertreiben, schrille Töne die Jugendlichen aus Shoppingmeilen.

Maximilian Wahlich
Radikal vertraut. Nan Goldin in der Akademie der Künste
Nur noch bis Sonntag (16.4.23)

Maximilian Wahlich
Hundeangst. Ralf Ziervogel im Haus am Lützowplatz
Nur noch bis morgen ...

Maximilian Wahlich
Ein Winkel Rastlosigkeit. Amin El Dib in der Collection Regard
Die sehr empfehlenswerte Ausstellung läuft nur noch bis Freitag, den 31.3.2023

Maximilian Wahlich
Monopoly goes real
Besprechung: Monopoly macht Spaß, aber nur bis eine Person so viele Häuser auf dem Spielbrett verstreut hat, dass sie immer reicher wird. Die Mitspieler*innen zahlen Mieten und verarmen automatisch.

Maximilian Wahlich
Hommage an eine gelebte Revolte
Nur noch bis Samstag: Exzentrische 80er: Tabea Blumenschein, Hilka Nordhausen, Rabe perplexum und Kompliz*innen aus dem Jetzt in der Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten.

Maximilian Wahlich
Behaarte Finger lassen meinen Nagellack leuchten. Queerness in Photography im C/O Berlin
Letzter Ausstellungstag.

Maximilian Wahlich
Gropius Bau: Wo Prothesen schweben
Dieses Wochenende bietet sich die letzte Gelegenheit, die Ausstellung „YOYI! Care, Repair, Heal“ zu sehen.

Maximilian Wahlich
Master Bildende Kunst – und jemand fragte, sind meine Eltern reich?
Morgen endet die Ausstellung „Klassenfragen: Kunst und ihre Produktionsbedingungen“ in der Berlinischen Galerie.

Maximilian Wahlich
Im Strudel der Märkte. Jens Lüstraeten und Mark Curran in der Villa Heike
Ausstellungsbesprechung: In der Lichtenberger Villa Heike sind aktuell zwei Ausstellungen zu sehen, die sich auf unterschiedliche Weise mit den Auswirkungen eines globalen Wirtschaftssystems befassen, das immer stärker aus dem Gleichgewicht gerät.

Maximilian Wahlich
Madeleine und Hansaplast. Die Ausstellung Mein Land im Haus am Lützowplatz
Nur noch bis morgen --> Besprechung

Maximilian Wahlich
COMM: Das Pop-up Büro fürs Museum
Im Interview Maximilian Wahlich mit Carolina Hanke und Fee Wedepohl von COMM: Das Pop-up Büro fürs Museum

Maximilian Wahlich
Natur, ach Natur ...
Endet am Sonntag: Der in Dänemark und Berlin lebende Künstler Tue Greenfort in der König Galerie

Maximilian Wahlich
Kleine Humboldt Galerie: Für die Beförderung musste ich töten, also nicht wirklich ;)
Ausstellungsbesprechung: Die Kleine Humboldt Galerie wird von einem offenen Kollektiv aus etwa 25 Studierenden betrieben. Titel der diesjährigen Ausstellungsreihe ist „I AM ELEVATING IN ALL WAYS“ (dt. Ich erhöhe mich in jeder Hinsicht).

Maximilian Wahlich
Warum so kompliziert? Aliens are temporary - Kunstbrücke am Wildenbruch
heute und morgen --> letzte Gelegenheit, die Ausstellung zu sehen.

Maximilian Wahlich
Wiederholt es, bis die Katastrophe einen Platz in euch findet. Anja Kirschner bei Fluentum
Läuft nur noch bis Samstag ...

Maximilian Wahlich
weißensee kunsthochschule berlin: Yet Yet – oder: wenn nicht jetzt, dann wann?
Ausstellungsbesprechung: Der Titel der Ausstellung „Yet Yet“ lässt sich mit „noch nicht“ übersetzten. Wie im Limbus sind die Absolvent*innen nicht mehr im Studium, gehören aber noch nicht zum freien Markt.

Maximilian Wahlich
Konflikte gibt es so viele, wie es Menschen gibt
Nur noch bis Sonntag, 3.7.22: Die Diskursausstellung „Nation, Narration, Narcosis – Collecting Entanglements and Embodied Histories“ im Hamburger Bahnhof spart sich jeden Text...

Maximilian Wahlich
Berlin Biennale: Ich bin Mensch. Eine Masse, die wächst.
Besprechung zur Berlin Biennale am Standort Akademie der Künste im Hanseatenweg:
Kader Attia will die Gegenwart reparieren – seine Strategie sind Kunst und Traum.

Maximilian Wahlich
Vom Freischwinger aus Kunst ansehen. Die Mart Stam Preisträger*innen im Kunstquartier Bethanien
Ausstellungsbesprechung: Die Mart Stam Gesellschaft prämiert seit 1997 jedes Jahr die innovativsten Abschlussarbeiten der Weißensee Kunsthochschule Berlin.

Maximilian Wahlich
Im Stuhl sitzend: Das Morgen. Konstantin Grcic im Haus am Waldsee
Nur noch bis Sonntag. Und hier unsere Ausstellungsbesprechung.

Maximilian Wahlich
20.2.2022 - ich schreibe, mein Name ist Peter Friedl.
Noch bis Sonntag läuft in den KW Institute for Contemporary Art die Ausstellung "Peter Friedl Report 1964-2022". Hier unsere Besprechung.

Maximilian Wahlich
Besenginster und Erbsenschote. Die Naturfotografie von Fred Koch in der Alfred Ehrhardt Stiftung
Letzter Ausstellungstag (24.4.22) --> unsere Ausstellungsbesprechung

Maximilian Wahlich
Ich wollte keine Überschrift, weil Sprache die Inhalte formt.
Besprechung zu den Perfomances von Delaine Le Bas im Rahmen ihrer Ausstellung „Beware of linguistic engineering“ im Gorki Theater.

Maximilian Wahlich
CRUSH – Ich bin verknallt. Es vernichtet
CRUSH. Eine Ausstellung über Verlangen und queere soziale Ausgrenzung im Projektraum FELD+HAUS Projects. Heute (2.4.22) letzter Ausstellungstag.

Maximilian Wahlich
Neon: Wie bei Saturn. Nur digital und eigentlich auch ganz anders
Ausstellungsbesprechung zu CTM 2022 – Connected Alienation / Vernetzte Entfremdung im Kunstraum Kreuzberg. Läuft nur noch bis Sonntag (27.3.)

Maximilian Wahlich
Was fasziniert an Anna Sorokin? Dass eine Frau in 100 Dollar-Noten Trinkgeld gab?
Ausstellungsbesprechung: Über die Rauminstallation „Frauenbank Berlin“ von Irena Haiduk im n.b.k. Berlin.

Maximilian Wahlich
Stunde Null als Neuanfang = Ende Neu im Kindl – Zentrum für zeitgenössische Kunst
Nur noch bis Sonntag ...

Maximilian Wahlich
Abgestoßene Anziehung
Laat Chance: Unsere Besprechung zum Ausstellungsprojekt Paired Immunity der Bio-Art Künstlerin Marta de Menezes und des Immunologen Luís Graça bei Art Laboratory Berlin.

Maximilian Wahlich
Kann der Gropius Bau gequeert werden?
Ein Gespräch zwischen Maximilian Wahlich und Sophya Frohberg über die aktuelle Ausstellung "Zanele Muholi" im Gropius Bau.

Maximilian Wahlich
On Illness, Resistance and Modes of Collective (Health) Care: Gesellschaft macht krank
Last Chance: District Berlin arbeitet seit 2009 mit einem dezidiert queer-feministischen Fokus zusammen mit Künstler*innen und Aktivist*innen. Der Themenbereich ist klar umrissen, offen hingegen ist die Auswahl und Ausrichtung der Ausstellung.

Maximilian Wahlich
Boah, bin ich stinksauer, weil du... mir ähnlich bist!
Noch bis Sonntag: Die Ausstellung Wut mit Arbeiten von Gunilla Jähnichen in der Galerie im Saalbau Neukölln.

Maximilian Wahlich
Von rechts nach links – Henrike Naumann im Kunsthaus Dahlem
Noch bis nächsten Sonntag: Das Kunsthaus Dahlem wurde einst als Staatsatelier für einen der meistbeschäftigten Bildhauer des Nationalsozialismus, Arno Breker, erbaut.

Maximilian Wahlich
Aufkla(e)ren: Kunst und Wissenschaft
Bevor die Ausstellung bei Artlaboratory Berlin am Sonntag endet, findet am Samstag eine Konferenz online mit Livestream statt.

Maximilian Wahlich
Pflanzen sind das neue Ding ...
Letzter Ausstellungstag von (re)connecting.earth

Maximilian Wahlich
DDR mittenaußendrin in Kreuzberg
Ausstellungsbesprechung: Kurz nach der Wende 1991 initiierte die neue Gesellschaft für bildende Kunst (nGbK) unter dem Titel „Außerhalb von Mittendrin“ ein interdisziplinäres Ausstellungs- und Veranstaltungsformat zur Nachwendezeit.

Maximilian Wahlich
Eine Beletage für Picasso – wann kommt er ins Mezzanin?
Letzte Gelegenheit für alle Picasso Fans: Dem Museum Berggruen ist gelungen, acht der insgesamt 15 heißbegehrten Les Femmes d’Alger von Pablo Picasso unter einem Dach zu versammeln.

Maximilian Wahlich
The fittest fits anytimes
Für Schnellentschlossene: Ausstellung endet heute ...: Mitten im Park am Gleisdreieck steht das B-Part. Ein Holzkasten aus nachhaltigen Baumaterialien, mobil und kantig.

Maximilian Wahlich
Kurz vor 12 - zwischen Morgentau und Abendrot. Sun Rise | Sun Set im Schinkel Pavillon
geht heute zu Ende. Mehr dazu in unserer Besprechung.

Maximilian Wahlich
Wir heben ab! Bilder vom Fliegen von Albrecht Dürer bis Jorinde Voigt im Kuperstichkabinett
Letztes Wochenende.

Maximilian Wahlich
Von der Erotik des Objekts. Giuseppe Desiato in der Galerie Isabella Bortolozzi
Nur noch bis morgen. Hier unsere Ausstellungsbesprechung.

Maximilian Wahlich
Gudrun, hilf mir. Hannah Toticki Anbert in der Galerie Wedding
Und auch diese Ausstellung endet dieses Wochenende.

Maximilian Wahlich
queer, von hinten aufgerollt. Ashley Hans Scheirl in der Galerie Crone
Endet heute ...

Maximilian Wahlich
Oh lord, won´t you buy me a Mercedes Benz
Dieses Wochenende bietet sich die letzte Gelegenheit für (Non)Depleted im Weddinger gr_und, einem Projektraum für (kollaborative) Kunstausstellungen.

Maximilian Wahlich
Quo vadis? Ein digitales Format auf einer Reise wohin? - The Last Museum in den KW
Ausstellungsbesprechung: Sechs Künstler*innen wurden von den KW Institute for Contemporary Art eingeladen, an der Ausstellung „The Last Museum“ mitzuwirken und dabei fällt nicht nur die formale Gleichförmigkeit aus kleinen Bildschirmen und ähnlicher Navigation auf.

Maximilian Wahlich
Der Raum als Blob. Thomas Zipp in der Galerie Guido W. Baudach
Interessantes vom Gallery Weekend Berlin: Thomas Zipp. Response to Transient and Steady State Flickering Stimuli

Maximilian Wahlich
Kawahara Krause Architects in der Architektur Galerie Berlin
Noch bis Samstag zu sehen: Zum Abschluss der Ausstellung stehen Ellen Kristina Krause und Tatsuya Kawahara am 24.4.21, von 12 bis 18 Uhr für persönliche Gespräche zur Verfügung (Dauer 45 Minuten).

Maximilian Wahlich
Körper sind überall. Blick in eine Ausstellung der Kleinen Humboldt Galerie.
Ausstellungsbesprechung: Die sehr empfehlenswerte Ausstellung „zwischen körpern“ ist in der ehemaligen Tierarzneischule zu sehen, heute befindet sich hier das Hermann von Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik.

Maximilian Wahlich
Poppige Kunst fürs cleane Foyer. Mark Fridvalszki im Kunstverein am Rosa–Luxemburg–Platz
Ausstellungsbesprechung: Für seine Arbeiten sammelt Mark Fridvalszki Überreste und Fragmente von Visionen, fügt sie zu Neuem zusammen und erschafft damit raumgreifende Collagen.

Maximilian Wahlich
Stadtreform für alle, aber ohne uns?
Kommentar zum Städtebau-Manifest „Unvollendete Metropole“.

Maximilian Wahlich
Online flirten, ohne Augenkontakt
Wie ist Intimität unter Covid-19 lebbar, wenn schon eine schlichte Umarmung zur heiklen Aushandlung mit dem Gegenüber führt? Über einen Vortrag und die Ausstellung Intimacy: New Queer Art From Berlin And Beyond im Schwulen Museum.

Maximilian Wahlich
Selbst Kunstwerkeln – malt eure Wohnzimmerwände an !
Besprechung: Museen sind weiterhin geschlossen. Schaufenster- und Web-Ausstellungen avancieren zu den neuen Ausstellungsformaten 2020/2021.

Maximilian Wahlich
Wohnst du schon oder lebst du noch ?
Buchbesprechung zu einer neuen Schriftenreihe im transcript Verlag über Interdisziplinäre Wohnungsforschung.

Maximilian Wahlich
Malen nach Zahlen – wenn Kreativität zum Algorithmus wird
Filmbesprechung: Samstagabend lief auf 3sat die Dokumentation Reload für die Kunstwelt, die bis zum 15.03.2021 in der Mediathek abrufbar ist. Sie handelt von Robotik und KI in der Kunst.

Maximilian Wahlich
Die Ausstellung Masculinities: Liberation through Photography im Gropius Bau
Die Ausstellung wurde bis zum 17. März 2021 verlängert.

Maximilian Wahlich
Wie machen die das eigentlich? - KUNST KANN im Haus am Lützowplatz
Besprechung: Wie machen die das eigentlich – was denken Künstler*innen bei ihren Arbeiten? Wie sieht ihre Praxis aus? Welche Methoden wenden sie an?

Maximilian Wahlich
„Und wieder kann ich mir kein Bild von Ihnen machen.“
Ausstellungsbesprechung: Momentan findet in der SEXAUER Gallery die Ausstellung "Ich halte es für eine Tragödie, daß wir uns nicht gefunden haben!" von Ornella Fieres statt. Gezeigt wird ein Werkkomplex, der sich mit dem postalischen Nachlass einer weiblichen Person befasst.

Maximilian Wahlich
Ein Stück Natur hinter Glas
Besprechung zu New Nature Vitrines - einer Schaufensterausstellung verteilt auf drei Berliner Kieze.

Maximilian Wahlich
Die Unvollendete Metropole – Eine Ausstellung mit Baumängeln
Besprechung: Die Jubiläumsausstellung Unvollendete Metropole: 100 Jahre Städtebau für Groß-Berlin im Kronprinzenpalais musste wegen der aktuellen Situation vorzeitig geschlossen werden. Dafür lässt sie sich nun über das Internet ansehen.

Maximilian Wahlich
Dialoge im Innenhof
Besprechung: Concrete #1: RESPIRATION - eine Ausstellungsreihe des Vereins frontviews.

Maximilian Wahlich
Freiheit und ihre dystopische Vision. Freedom & Independence in der Galerie Ebensperger
Ausstellungsbesprechung: Mit den Einschränkungen öffentlichen Lebens durch Covid-19 wird der Ruf nach demokratischer Freiheit immer lauter.

Maximilian Wahlich
Into Space – Björn Dahlem, Berta Fischer, Naum Gabo im Haus am Waldsee
Besprechung: Seit jeher reizt den Menschen das Unendliche, der Weltraum. Ein Kosmos, Abermilliarden von Sternen und Galaxien. In diesen Relationen wird unsere Erde zum Atom, zur denkbar kleinsten Einheit von Lichtjahren an Entfernung und Milliarden Jahren Alter.

Maximilian Wahlich
Haus am Kleistpark: Diversität der Moderne. 100 Jahre Groß-Berlin
Ausstellungsbesprechung: Im Rahmen des EMOP Berlin - Euopean Month of Photography 2020 hat am Wochenende im Haus am Kleistpark die Ausstellung Diversität der Moderne. 100 Jahre Groß-Berlin eröffnet.



Berlin Daily 23.02.2024
Performance von Anna Staffel
19 Uhr: im Rahmen der Eröffnung der Gruppenausstellung Wahrheit - Wirklichkeit - Realität. Verein Berliner Künstler e.V. | Schöneberger Ufer 57 | 10785 Berlin

Anzeige
Alles zur KI Bildgenese

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Villa Köppe




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Stiftung Kunstforum Berliner Volksbank




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Verein Berliner Künstler




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Akademie der Künste / Hanseatenweg




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
GEDOK-Berlin e.V.